Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Nation – Nationalität – Nationalismus

Christian Jansen und Henning Borggräfe

Diese Publikation zitieren

Christian Jansen, Henning Borggräfe, Nation – Nationalität – Nationalismus (2020), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593443843

Getrackt seit 05/2018

138
Downloads

Beschreibung

Christian Jansen ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Trier. Henning Borggräfe ist Leiter der Abteilung »Forschung und Bildung« der Arolsen Archives – International Center on Nazi Persecution.

Beschreibung / Abstract

Die Entstehung des Nationalismus ist eine der wichtigsten historischen Entwicklungen des 19. und 20. Jahrhunderts. Christian Jansen und Henning Borggräfe bieten in diesem Studienbuch einen umfassenden Einstieg in die Nationalismusforschung und die Geschichte des Nationalismus in Europa. Sie diskutieren die Leitbegriffe und Fragestellungen der Nationalismusforschung, stellen die bedeutendsten Nationalismustheorien vor und behandeln ausgewählte Aspekte wie Nationalismus und Aggression, Nationalismus und Religion oder Nation und Geschlecht. Der deutschen, auf Sprache und Abstammung abhebenden Definition der Nation stellen sie das französische Modell der Nation als politischer Wertegemeinschaft, das Schweizer Modell einer Nation als Interessengemeinschaft sowie die konfliktreiche Nationenbildung auf dem Balkan gegenüber.

Kritik

»Den bilanzierenden Ausführungen der beiden Autoren kann man im Großen und Ganzen zustimmen. Ihre klare Gedankenführung wird dazu beitragen, dass sich ihre Einführung in ein großes Thema der europäischen Geschichte im akademischen Unterricht bewährt.« Peter Alter, H-Soz-Kult, 16.09.2008

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort zur 2. Auflage
  • 1. Leitbegriffe und Fragestellungen der Nationalismusforschung
  • 1.1 Nation/Nationalität
  • 1.2 Nationalismus
  • 1.3 Nationsbildung/Nationalstaat
  • 2. Der deutsche Nationalismus
  • 2.1 Die Entdeckung des Volks und die ethnische Neudefinition des Volksbegriffs um 1800
  • 2.2 Die Anfänge des organisierten Nationalismus bis in die 1820er Jahre
  • 2.3 Radikalisierung und Differenzierung der ­nationalistischen Bewegung im Vormärz und 1848/49
  • 2.4 Unterdrückung, realpolitische Reorganisation und Reichsgründung
  • 2.5 Funktionswandel des Nationalismus im Kaiserreich
  • 2.6 Nationalismus als Massenbewegung
  • 3. Nationalismustheorien
  • 3.1 Karl W. Deutsch: Soziale Kommunikation und Nationalismus
  • 3.2 Ernest Gellner: Nationalismus, Kultur und Macht in der Industriegesellschaft
  • 3.3 Benedict Anderson: Die Nation als vorgestellte Gemeinschaft
  • 3.4 Anthony D. Smith: Die Kontinuität der Ethnie und ihr Einfluss auf den Nationalismus
  • 3.5 Aktuelle Themen und Kontroversen
  • 4. Europäische Entwicklungspfade des Nationalismus und der Nationsbildung
  • 4.1. Frankreich: Die Nation als universalistisch ausgerichtete politische Wertegemeinschaft
  • 4.2 Schweiz: Die multiethnische Nation als ­ökonomische Interessengemeinschaft
  • 4.3 Makedonien: Die Nation als gewalttätig ­vermittelte Zwangsgemeinschaft
  • 5. Bilanz und Ausblick auf das 20. Jahrhundert
  • Bibliographie
  • Personen- und Ortsregister

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor