Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Ordnungsreduktion hierarchisch gekoppelter dynamischer Systeme

Diese Publikation zitieren

Ordnungsreduktion hierarchisch gekoppelter dynamischer Systeme (2019), VDE Verlag, Berlin, ISBN: 9783800750559

Getrackt seit 05/2018

64
Downloads

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Ordnungsreduktion hierarchisch gekoppelter dynamischer Systeme
  • Titelseite Verlag
  • Impressum
  • Titelseite Dissertation
  • Kurzfassung
  • Abstract
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Symbolverzeichnis
  • 1 Einleitung
  • 1.1 Notwendigkeit transienter Simulationen am Beispiel von Elektroenergiesystemen
  • 1.2 Bekannte Ansätze zur Steigerung der Recheneffizienz
  • 1.3 Ziele der vorliegenden Arbeit
  • 1.4 Abgrenzung der durchgeführten Betrachtungen
  • 1.5 Aufbau der Arbeit
  • 2 Ordnungsreduktion linearer Systeme
  • 2.1 Allgemeines zur projektiven Ordnungsreduktion
  • 2.2 Modale Ordnungsreduktion
  • 2.3 Balanciertes Abschneiden
  • 2.4 Krylov-Unterraummethoden
  • 2.5 Komplexitätsreduktion unter Beibehaltung originaler Zustandskoordinaten
  • 3 Ordnungsreduktion nichtlinearer Systeme
  • 3.1 Herausforderungen bei der Reduktion nichtlinearer Systeme
  • 3.2 TPWL-basierte Ordnungsreduktion
  • 4 Beschreibung gekoppelter Systeme
  • 4.1 Anforderungen an die Beschreibung gekoppelter Systeme
  • 4.2 Kopplung durch Eingangs-Ausgangs-Substitution nach Hermann
  • 4.3 Verbindungsformalismus nach Michel
  • 4.4 Komponentenverbindungsmodell (CCM)
  • 4.5 Modifiziertes Komponentenverbindungsmodell (mCCM)
  • 5 Ordnungsreduktion im mCCM-Kontext
  • 5.1 Teilsystemreduktion
  • 5.2 Erzwingung reduzierbarer Systemstrukturen
  • 5.3 Effiziente Erzeugung von TPWL–Approximationen
  • 6 CoSimMA – eine mCCM-basierte modulare Simulationsumgebung
  • 6.1 Objektorientierte Programmierung als Mittel der Wahl
  • 6.2 Objektorientierte Interpretation des mCCM
  • 6.3 Weitere Simulatormodule
  • 7 Anwendungsbeispiel
  • 7.1 Elektroenergiesystem als hierarchisch gekoppeltes System
  • 7.2 Hierarchischer Aufbau des Beispielsystems
  • 7.3 Simulationsszenario
  • 7.4 Simulationen mit reduzierten Modellen
  • 7.5 Abschließender Vergleich und Fazit
  • 8 Zusammenfassung und Ausblick
  • 8.1 Zusammenfassung wesentlicher Ergebnisse
  • 8.2 Möglichkeiten weiterführender Forschung
  • A Ergänzungen zur linearen Ordnungsreduktion
  • A.1 Zur Berechnung der Systemmatrizen bei der Residualisierung
  • A.2 Zum Begriff der projektiven Ordnungsreduktion
  • A.3 Zum Transformationsverhalten Gramscher Steuer- und Beobachtbarkeitsmatrizen
  • A.4 Zur Berechnung der Momente einer Übertragungsfunktion
  • A.5 Zur Darstellung projizierter Zustandsraummodelle
  • B Kartesisches Produkt von Systemtupeln und Funktionen
  • C Behandlung allgemeinerer Komponententypen im mCCM
  • D Ergänzende Dokumentation zum Anwendungsbeispiel
  • D.1 Normiertes Einheitensystem
  • D.2 Betriebsmittelmodelle
  • D.3 Dokumentation zu den durchgeführten Simulationsrechnungen
  • Literaturverzeichnis
  • Publikationen
  • Betreute studentische Arbeiten
  • Lebenslauf
  • Schlagwörter
  • Ihre Meinung zählt!

Ähnliche Titel