Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Person und Ordnung

Einführung in die Soziale Marktwirtschaft

Matthias Zimmer

Diese Publikation zitieren

Matthias Zimmer, Person und Ordnung (2020), Verlag Herder, Freiburg, ISBN: 9783451819728

Getrackt seit 05/2018

240
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die Soziale Marktwirtschaft ist populär und Bestandteil der kollektiven DNA der Deutschen. Ihr verdanken wir nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs den wirtschaftlichen Aufschwung in der Bundesrepublik und Jahrzehnte wirtschaftlicher Prosperität. Als die Wiedervereinigung Deutschlands vollzogen wurde, sollte das gleiche Rezept nun auch die neuen Länder zu wirtschaftlich blühenden Landschaften umgestalten.
Soziale Marktwirtschaft ist allerdings auch eine Projektionsfläche. Wir wissen häufig nur, was sie nicht ist. Was also ist Soziale Marktwirtschaft und was zeichnet sie aus? Darauf gibt dieses Buch Antworten.

Beschreibung

Matthias Zimmer, geboren 1961, ist Politikwissenschaftler, Publizist und CDU-Sozialpolitiker. Seit 2009 sitzt er als direktgewählter Abgeordneter für Frankfurt (Main) im Deutschen Bundestag. Zimmer hat in München und den USA studiert. 1991 wurde er an der Universität der Bundeswehr in Hamburg promoviert. 2006 habilitierte er sich in Köln. Zimmer ist stellvertretender Bundesvorsitzender der CDA.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Vorwort
  • 1 Einleitung
  • 2 Ordoliberalismus und katholische Soziallehre als Quellen der Sozialen Marktwirtschaft
  • Ordoliberalismus und Marktwirtschaft
  • Katholische Soziallehre und Personalität
  • Konvergenzen und Divergenzen
  • 3 Kapitalismus, Fortschritt und Marktwirtschaft
  • 4 Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft
  • Menschenwürde und Menschenrechte
  • Grenzen des Marktes
  • Bedürfnisse und Bedarfe
  • 5 Grundprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft
  • Subsidiarität
  • Eigentum, Miteigentum, Mitbestimmung
  • Wettbewerb, Konkurrenz, Solidarität
  • Exkurs: Grenzen der Solidarität
  • Risiko, Gewinn und Haftung
  • Familie
  • Gerechtigkeit
  • 6 Grundprobleme
  • Arbeit und Identität
  • Ungleichheit, Armut und Reichtum
  • Ordnungspolitische Sünden- und Grenzfälle
  • 7 Die praktische Ausgestaltung der Sozialen Marktwirtschaft
  • Neuorientierung und erste Weichenstellungen
  • Bewältigung der Kriegsfolgen und Wirtschaftswunder
  • Ausbau des Sozialstaats und Globalsteuerung
  • Neubau des Sozialstaats und Wiedervereinigung
  • Soziale Marktwirtschaft in der Globalisierung
  • 8 Herausforderungen der Sozialen Marktwirtschaft
  • Die Globalisierung und ihre Folgen
  • Industrie 4.0 und der Wandel der Arbeitswelt
  • Grenzen des Wachstums
  • 9 Über den Tellerrand der Sozialen Marktwirtschaft oder: Wie wollen wir leben?
  • Anmerkungen
  • Abkürzungen
  • Literaturverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor