Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Vielfalt von Elternschaft und Familie: Reformbedarf für Recht und Soziale Arbeit

Ausgabe 1/2020 - Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Diese Publikation zitieren

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Vielfalt von Elternschaft und Familie: Reformbedarf für Recht und Soziale Arbeit (2020), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784132563

Getrackt seit 05/2018

3
Downloads

Beschreibung

Einer zunehmenden Vielfalt von Elternschaft und Familie auch im Zuge neuer Möglichkeiten in der Reproduktionsmedizin stehen verfestigte Rollenvorstellungen und tradierte gesellschaftliche Rahmenbedingungen gegenüber. Dieser Band beleuchtet die empirische Sachlage, prüft rechtlichen Anpassungsbedarf und fragt nach den Konsequenzen für die Soziale Arbeit: Wie kann eine vorurteilsfreie und vor allem am Kindeswohl orientierte Beratung und Unterstützung gelingen?
Neben den Fachbeiträgen werden aktuelle Positionen dokumentiert und zur Diskussion gestellt.

Beschreibung / Abstract

Einer zunehmenden Vielfalt von Elternschaft und Familie auch im Zuge neuer Möglichkeiten in der Reproduktionsmedizin stehen verfestigte Rollenvorstellungen und tradierte gesellschaftliche Rahmenbedingungen gegenüber. Dieser Band beleuchtet die empirische Sachlage, prüft rechtlichen Anpassungsbedarf und fragt nach den Konsequenzen für die Soziale Arbeit: Wie kann eine vorurteilsfreie und vor allem am Kindeswohl orientierte Beratung und Unterstützung gelingen?
Neben den Fachbeiträgen werden aktuelle Positionen dokumentiert und zur Diskussion gestellt.

Inhaltsverzeichnis

  • Archiv 1/2020: Vielfalt von Elternschaft und Familie: Reformbedarf für Recht und Soziale Arbeit
  • Editorial
  • Inhalt
  • Bernd Eggen
  • Diversität von Familie und Elternschaft
  • Hannelore Grauel-von Strünck
  • Beratung und Unterstützung von Familien mit multipler Elternschaft
  • Sevda Evcil
  • Neue Formen der Elternschaft: Reformbedarf im Abstammungsrecht
  • Elisabeth Unger
  • Beratung im Kontext von Leihmutterschaft und Reproduktionsmedizin: aktuelle Anforderungen
  • Brigitte Meyer-Wehage
  • Sorgerecht, Wechselmodell, Mehrelternschaft – Auswirkungen pluralisierter Familienformen auf die ­familiengerichtliche Praxis
  • Wibke Frey, Kirsten Scheiwe
  • Zwischen Einigungszwang und Alleinentscheidungsbefugnis: die Ausgestaltung elterlicher Sorge im internationalen Vergleich
  • Aktuelle Positionen

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor