Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Was braucht ein zukunftsweisender ASD?

Impulse von Stefan Bestmann und Delia Godehardt

Stefan Bestmann und Delia Godehardt

Diese Publikation zitieren

Stefan Bestmann, Delia Godehardt, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.(Hg.), Was braucht ein zukunftsweisender ASD? (2020), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784132709

Getrackt seit 05/2018

403
Downloads
33
Quotes

Beschreibung / Abstract

Wie kann eine am Lebensalltag der Menschen orientierte Soziale Arbeit realisiert werden und welche Rolle sollte der Allgemeine Sozialdienst (ASD) dabei einnehmen? Stefan Bestmann und Delia Godehardt machen sich stark für eine dialogisch-partizipativ ausgerichtete, sozialraumbezogene Soziale Arbeit und für einen "lernenden" ASD, der ein solches professionelles Handeln ermöglicht und umsetzt.

Beschreibung

Prof. Dr. Stefan Bestmannn, Erzieher und Sozialarbeiter, lehrt Soziale Arbeit im Fernstudium an der IUBH Internationale Hochschule und ist in freier Praxis als Sozialarbeitsforscher, Praxisberater und Trainer tätig.

Delia Godehardt, Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Beraterin und Supervisorin i.A., ist Führungskraft bei einem öffentlichen Jugendhilfeträger und arbeitet freiberuflich als Trainerin, Coachin und Supervisorin.

Inhaltsverzeichnis

  • Was braucht einzukunftsweisender ASD?
  • Die Reihe „Soziale Arbeit kontrovers“
  • Prolog aus dem Leben
  • I. Theoretisch-fachkonzeptionelle Bezüge
  • 1. Alltagsorientierung – was bedeutet das?
  • 2. Ableitung fachkonzeptioneller Prinzipien
  • 3. Organisationsstrukturelle Notwendigkeiten
  • 4. Zwischenfazit
  • II. Ein Beispiel aus der Praxis eines ASD: Mitbestimmung und Entscheidungsübernahme von Adressat/innen
  • 1. Der Transfer in die kommunale Praxis der Hilfen zur ­Erziehung
  • 2. Dialogisch-partizipative Fallberatungen
  • 3. Wie geht das nun konkret?
  • 4. Und was bringt all das und für wen?
  • 5. „Was ist denn mit dem Kinderschutz?“
  • 6. Anforderungen an Fachkräfte und Organisationen
  • 7. Weitere Verfahrensweisen und Settings direkter Partizipation und Ausblick
  • III. Perspektiven – Quo vadis ASD?
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor