Pflegeplanung exakt formuliert und korrigiert

Lehr- und Lernhilfen zur Pflegedokumentation entlang der ATL, ABEDL®, SIS® und BI gemäß § 5 PflBG

Friedhelm Henke und Christian Horstmann

Diese Publikation zitieren

Friedhelm Henke, Christian Horstmann, Pflegeplanung exakt formuliert und korrigiert (2019), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170371316

Getrackt seit 05/2018

2215
Accesses
22
Quotes

Beschreibung

Friedhelm Henke, Gesundheits- und Krankenpfleger, Dozent, Multiplikator der Bundesregierung, Fachlehrer am Stift Cappel - Berufskolleg in Lippstadt.
Christian Horstmann, Diplom-Berufspädagoge, Gesundheits- und Krankenpfleger, Dozent, Schulleiter an der Lippstädter Akademie für Pflege und Gesundheit in der ESTA-Bildungswerk gGmbH.

Beschreibung / Abstract

Diese Lehr- und Lernhilfen befähigen zu der im Pflegeberufereformgesetz erstmals als Vorbehaltene Tätigkeit vorgesehenen "Planung der Pflege". Nach ausführlicher Erklärung der Basics der Pflegeplanung werden Formulierungen aus der Praxis mit Korrekturvorschlägen versehen. Dieser Form entsprechend folgt ein etappenweise gesteigertes Training bis hin zur Autokorrektur. So wird am Beispiel dargestellt, wie das Buch zum Lernerfolg führt. Abschließend werden zahlreiche am Pflegeprozess orientierte Arbeitsaufgaben samt Lösungsschemata vorgestellt (offene Fragestellungen, Strukturlegeverfahren, Multiple-Choice sowie Lückentexte und Rätsel). Diese dienen der Klausurerstellung und Unterrichtsgestaltung für Lehrpersonen sowie dem selbstbestimmten Erlernen oder Wiederauffrischen rund um die Pflegeplanung für Auszubildende und examinierte Pflegepersonen. Ein separates Kapitel widmet sich der Erstellung des Pflegeverlaufsberichts gemäß MDK-Prüfung und MDS-Grundsatzstellungnahme. Das Buch umfasst ausführliche Hinweise zum Strukturmodell zur Entbürokratisierten Pflegedokumentation für die Langzeitpflege sowie eine exemplarische Pflegeplanung nach dem Pflegeprozess (SIS®) . Neu in der 5. Auflage ist die Berücksichtigung des Begutachtungsinstrumentes (BI) inklusive erweiterter Arbeitsaufgaben.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Einleitung
  • 1 Allgemeine Grundlagen zur Pflegeplanung
  • 1.1 Die drei Bestandteile des Pflegeprozesses
  • 1.2 Pflegeplanung – warum?
  • 1.3 Pflegeplanung – wie?
  • 1.4 Pflegeplanung – wer?
  • 1.5 Pflegeplanung – wann?
  • 1.6 Pflegeplanung – was?
  • 1.7 Erfordernisse für eine erfolgreiche Umsetzung des Pflegeprozesses
  • 1.8 Die sechs Schritte des Pflegeprozesses
  • 1.9 SIS®/Entbürokratisierte Pflegedokumentation
  • 2 Etappenweises Training zur Formulierung und Korrektur der Pflegeplanung
  • 2.1 Training zur Formulierung von Ressourcen nach Lebensaktivitäten
  • 2.2 Training zur Formulierung von Pflegeproblemen nach Lebensaktivitäten
  • 2.3 Training zur Formulierung von Pflegezielen nach Lebensaktivitäten
  • 2.4 Training zur Formulierung von Pflegemaßnahmen nach Lebensaktivitäten
  • 2.5 Autokorrektur falscher Formulierungen (mithilfe von Bemerkungen)
  • 2.6 Autokorrektur falscher Formulierungen (ohne Hilfe von Bemerkungen)
  • 2.7 Autokorrektur aufeinander abgestimmter Pflegeprozessschritte
  • 2.8 Lösungsvorschläge zu den Autokorrekturen
  • 3 Pflegeprozessorientierte Arbeitsaufgaben
  • 3.1 Offene Aufgaben
  • 3.2 Lückentexte und Schemata
  • 3.3 Multiple-Choice- und Zuordnungsaufgaben
  • 3.4 Rätsel
  • 3.5 Strukturlegeverfahren
  • 3.6 Lösungsvorschläge zu den Kapiteln 3.1, 3.2, 3.3, 3.4 und 3.5
  • 4 Pflegedokumentation spielerisch wiederholen
  • 4.1 Doku-Ass – was ist das?
  • 4.2 Doku-Ass – wie läuft es ab?
  • 4.3 Fragenkatalog
  • 4.4 Spielfläche »Doku-Ass«
  • 5 Exemplarische Pflegeplanung
  • Literatur
  • Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor