Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Regierung der Elternzeit

Elternwerden im Kontext von Gouvernementalität und Biopolitik

Benjamin Neumann

Diese Publikation zitieren

Benjamin Neumann, Die Regierung der Elternzeit (2019), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839449127

Getrackt seit 05/2018

2
Downloads
2
Quotes

Beschreibung / Abstract

Mehr Kinder, mehr Arbeit, mehr Wirtschaftswachstum? Die Novellierung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes 2007 gilt als wichtige familienpolitische Zäsur: Mehr Erwerbsanreize, eine verkürzte Bezugsdauer des Elterngeldes und »Partnermonate« stellten wichtige Veränderungen dar. Mit den Familienberichten der Bundesregierung und Interviewmaterial einer Studie zu Vätern in Elternzeit fragt Benjamin Neumann mit geschlechtertheoretisch-gouvernementalem Blick nach Verschiebungen familienpolitischer Rationalität und damit verbundenen Subjektivationsprozessen. Dabei wird deutlich, wie Vereinbarkeitsdiskurse bis in die elterlichen Selbstverhältnisse hineinreichen.

Beschreibung

Benjamin Neumann (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der TU Dortmund und promovierte im Lehrgebiet »Soziologie der Geschlechterverhältnisse«. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Gender und Queer Studies, Gouvernementalität und Biopolitik, poststrukturalistischer Subjekt- und Performativitätstheorien sowie qualitativer Methodologie und Epistemologie.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • Danksagung
  • 1 Elternschaft im Fokus von Öffentlichkeit, Politik und Wissenschaft
  • Von ›neuen Vätern‹ zu umkämpfter Elternschaft
  • Väter und Elternzeit – Zwischen Re- und Detraditionalisierung
  • Fragestellung und Aufbau der Arbeit
  • 2 Elternsubjekte im Spannungsfeld von Staat und Ökonomie
  • Staat, Ökonomie und Körper im Kontext Elternzeit
  • Mutter, Vater, Elter – performative Subjektkategorien
  • Zwischenfazit
  • 3 Method(olog)ische Konsequenzen
  • Eine Frage des Wissens – Geschlecht als epistemisches Ding
  • Elternschaft als Dispositiv im Kontext der Elternzeit
  • Praktische Erwägungen und Umsetzung
  • Zwischenfazit
  • 4 Die Regierung der Elternzeit
  • Eine Frage der Darstellung
  • Familiale Bezüge vom zweiten Familienberichtbis hin zum Bundeserziehungsgeldgesetz
  • Zum Diskurs der Naturalisierung von Mutterschaft
  • Die Einführung des Erziehungsgeldes 1986
  • Zur Ökonomisierung von Elternschaft im Kontextvon Humanvermögen
  • Eltern im Spannungsfeld ›nachhaltiger‹ Familien- undArbeitsmarktpolitik
  • Die Novellierung des BEEGs als Instrumentaktivierender Familien(zeit)politik
  • 5 Fazit und Ausblick
  • Zusammenfassendes Fazit
  • Ein Ausblick
  • Literaturverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor