Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Warum Mädchen ihre Fähigkeiten unterschätzen – und wie wir das ändern können

Birgit Heppt und Tatjana Taraszow

Diese Publikation zitieren

Birgit Heppt, Tatjana Taraszow, Warum Mädchen ihre Fähigkeiten unterschätzen – und wie wir das ändern können (07.04.2020), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISSN: 0933-422X, 2020 #3, S.10

Getrackt seit 05/2018

47
Downloads

Beschreibung / Abstract

Mädchen erreichen höhere Kompetenzen in allen schulischen Fachbereichen bis auf Mathematik, wo Jungen sie geringfügig überholen. Ihre Selbst(wirksamkeits) konzepte, ihre fachlichen Interessen und (Aus-)Bildungsziele spiegeln ihren Vorsprung jedoch nicht wider: Sie sind nach wie vor von Geschlechterstereotypen und verzerrten Fähigkeitseinschätzungen auch von Lehrkräften geprägt. Eine Herausforderung für Schulen!

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor