Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Big Science Fiction - Kernfusion und Popkultur in den USA

Simon Märkl

Diese Publikation zitieren

Simon Märkl, Big Science Fiction - Kernfusion und Popkultur in den USA (2019), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839449486

Getrackt seit 05/2018

3
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die Kernfusion, die in Wasserstoffbomben seit 1954 auf zerstörerische Weise gelingt, zur Stromerzeugung nutzbar zu machen, ist eines der ambitioniertesten Großforschungsprojekte seit dem Manhattan-Projekt. Ihre Geschichte als Zukunftstechnologie im Spiegel öffentlicher Darstellungen illustriert das wechselvolle Verhältnis der amerikanischen Gesellschaft zu den Zielen und der Richtung technologischer Entwicklung. Simon Märkl macht deutlich, dass die Kernfusion als Gegenstand medialer und kultureller Auseinandersetzung dabei zu allen Zeiten nicht nur eine neue Möglichkeit umweltfreundlicher Energieversorgung, sondern immer auch Mittel zur Propagierung politischer Werte und Vorstellungen war.

Beschreibung

Simon Märkl (Dr. phil.), geb. 1987, ist Kulturhistoriker mit einem Fokus auf die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit Zukunftstechnologien. Er promovierte mit einem Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung am Rachel Carson Center von Ludwig-Maximilians-Universität und Deutschem Museum in München.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • 1 Ein besseres Atomzeitalter?
  • Gegenstand und Fragestellung – Warum Kernfusionsforschung?
  • Forschungsstand, Abgrenzung und Quellenkritik
  • Schlüsselkonzepte, Theorie und Methode
  • Periodisierung und Aufbau der Arbeit
  • 2 More Bang – Kernfusionsforschung am Anfang des Kalten Kriegs
  • Eskalation des Wettrüstens – „The Super“
  • Bombentests und ihr medialer Fallout
  • Operation Ivy – Information, Manipulation und „emotional management“
  • Castle Bravo – Experiment außer Kontrolle
  • Fallout Scare und Radioactive Men – Superhelden und Mutanten
  • On the Beach und Dr. Strangelove – Visionen von der thermonuklearen Apokalypse
  • Die Zähmung der Wasserstoffbombe – Kontrollierte Kernfusion
  • Atoms for Peace
  • Internationale Konkurrenz und Kooperation – Die erste Genfer Atomkonferenz
  • ZETA – Triumph und Trugbild
  • Die zweite Genfer Atomkonferenz
  • 3 Janusköpfige Kernfusion – Thermonukleare Angst und Hoffnung
  • Kernfusionsforschung unter Rechtfertigungsdruck
  • Reasonable Hope?
  • Fusion or else …
  • Die Öffentlichkeitsarbeit von Industrie und Atomic Energy Commission
  • The Atom and Eve
  • Progressland auf der New York World’s Fair 1964/65
  • Schwerter zu Pflugscharen – Project Plowshare
  • 4 Krise als Chance – Umweltbewegung, Ölkrise und die goldenen Jahre der Kernfusionsforschung
  • Die Politisierung der Kernfusionsforschung – Ölkrise, Umweltbewegung und Limits to Growth?
  • Das LaRouche Movement und die Fusion Energy Foundation
  • 5 Vergangene Zukunft – Kernfusion als Relikt?
  • Retro-Futurismus – Zurück in die Zukunft
  • Super Power Politics
  • Kernfusionsforschung seit dem Ende des Kalten Kriegs
  • Quellenverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • Danksagung

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor