Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Unternehmensbewertungen

Methoden, Übersichten und Fakten für Praktiker

Peter Seppelfricke

Diese Publikation zitieren

Peter Seppelfricke, Unternehmensbewertungen (2020), Schäffer-Poeschel, Planegg, ISBN: 9783791047362

Getrackt seit 05/2018

701
Downloads
2
Quotes

Beschreibung / Abstract

Das Buch liefert einen Überblick über alle gängigen Bewertungsverfahren, beleuchtet deren Vor- und Nachteile und zeigt deren Einsatzgebiete in der Praxis auf. Besonders im Fokus: konkrete Bewertungen von Realoptionen und Bewertungsaspekte bei komplexen Unternehmensstrukturen wie z.B. Pyramidenstrukturen und Überkreuzbeteiligungen.

Das Buch richtet sich an Analysten und M&A-Berater im Investmentbanking, Wirtschaftsprüfer sowie Finanz- und Investor-Relations-Fachleute in Unternehmen. Aber auch als Einstieg für Studierende ist das kompakte Buch bestens geeignet. Wer einen Großteil seiner Arbeitszeit in die Bewertung von Unternehmen steckt, sollte auf diese solide Arbeitsgrundlage nicht verzichten.

Beschreibung

Peter Seppelfricke

Prof. Dr. Peter Seppelfricke, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft und Finanzdienstleistungen, Hochschule Osnabrück.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Urheberrechtsinfo
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • 1 Einführung
  • 1.1 Gegenstand der Aktien- und Unternehmensbewertung
  • 1.2 Unternehmens- versus Aktienbewertung
  • 1.3 Bewertungsanlässe
  • 1.4 Bewertungszwecke
  • 1.5 Methodenüberblick
  • 1.6 Fazit
  • 2 Erfolgsorientierte Unternehmensbewertung (Zukunftserfolgsverfahren)
  • 2.1 Discounted-Cashflow-Verfahren
  • 2.2 Würdigung der DCF-Verfahren
  • 2.3 Prognose von Erfolgsgrößen
  • 2.4 Ermittlung der Kapitalkosten
  • 2.5 Vereinfachende Bewertungsverfahren
  • 2.6 Fazit
  • 3 Realoptionsansatz
  • 3.1 Einführung
  • 3.2 Kennzeichen von Realoptionen
  • 3.3 Klassifizierung von Realoptionen
  • 3.4 Bewertungsmodelle
  • 3.5 Optionstheoretische Lösungen
  • 3.6 Fazit
  • 4 Marktorientierte Unternehmensbewertung (Multiplikatorverfahren)
  • 4.1 Einführung
  • 4.2 Struktur der Multiplikatorbewertung
  • 4.3 Fazit
  • 5 Kostenorientierte Bewertungsverfahren (Reproduktionswerte, Substanzwerte)
  • 5.1 Einführung
  • 5.2 Substanzwert auf Basis von Reproduktionswerten
  • 5.3 Substanzwert im Sinne von ersparten Ausgaben
  • 5.4 Substanzwert auf Basis von Liquidationswerten
  • 5.5 Substanzwerte von einzelnen Vermögensgegenständen und Schulden
  • 5.6 Fallstudie: Bewertung des Reproduktionswertes von Apple
  • 5.7 Fazit
  • 6 Bewertung von komplexen Konzernen
  • 6.1 Einleitung
  • 6.2 Identifizierung des wirtschaftlichen Eigentums
  • 6.3 Beurteilung von komplexen Unternehmensstrukturen
  • 6.4 Fazit
  • Anhang 1: Barwert bei konstant wachsenden Cashflows (ewige Rente)
  • Anhang 2: Bereinigungen von Erfolgs- und Kapitalgrößen
  • Anhang 3: Detaillierte Preisermittlungen der Komponenten des Enterprise Value (EV)
  • Anhang 4: Ertragsgrößen im Ertragswertverfahren
  • Anhang 5: Herleitung des Capital Asset Pricing Model (CAPM)
  • Anhang 6: Leveraging/Deleveraging von Betas
  • Anhang 7: Theorie stochastischer Prozesse
  • Literaturverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor