Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Handbuch Familienunternehmen und Unternehmerfamilien

Gestaltungspraxis in Zivil-, Gesellschafts- und Steuerrecht

Diese Publikation zitieren

Wolf-Georg Rechenberg(Hg.), Angelika Thies(Hg.), Heiko Wiechers(Hg.), Handbuch Familienunternehmen und Unternehmerfamilien (2020), Schäffer-Poeschel, Planegg, ISBN: 9783791046464

Getrackt seit 05/2018

226
Downloads

Beschreibung / Abstract

Familienunternehmen und der Mittelstand sind nach wie vor das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. In unserer stark exportorientierten Volkswirtschaft spielen sie eine zentrale Rolle. Die jüngsten Erfahrungen mit den Herausforderungen und den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zeigen, wie flexibel, innovativ und beweglich diese Unternehmen sind. Sie verdeutlichen gleichzeitig aber auch die Bedeutung einer soliden Kapitalausstattung und langfristiger Planungen im Hinblick auf die Zukunftssicherung von Familienunternehmen für zukünftige Generationen.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Familienunternehmen haben sich in den letzten Jahren insbesondere im steuerlichen Bereich und dort wiederum in den für Familienunternehmen bedeutsamen Regelungen des Erbschaftsteuerrechts (Stichwort: Verschonung des Betriebsvermögens) erheblich verändert.

In der 2. Auflage wird auf diese Neuregelungen in den betreffenden Abschnitten ausführlich eingegangen.

Umfassend behandelt werden in dem Werk die Besonderheiten bei Unternehmenskauf und -verkauf, Finanzierung, Management- und Mitarbeiterbeteiligung, Krisenmanagement, Familienverfassung, Family Governance und Familienstiftungen. Die Ausführungen zeigen Gestaltungsmöglichkeiten auf, weisen auf denkbare Handlungsalternativen hin und enthalten viele Beispiele und Formulierungsvorschläge.

Das Buch richtet sich als kompaktes, aber umfassendes Kompendium vornehmlich an die steuerlichen und wirtschaftsjuristischen Berater von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, daneben aber auch an Vermögensverwalter, Family Offices und Finanzinstitute.

Rechtsstand: 30.04.2020

Beschreibung

Wolf-Georg Rechenberg

Dr. Wolf-Georg Freiherr von Rechenberg, Rechtsanwalt und Steuerberater, BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN, Berlin.


Angelika Thies

Prof. Dr. Angelika Thies, Steuerberaterin, Partnerin, CMS Hasche Sigle, München.


Heiko Wiechers

Dr. Heiko Wiechers, Rechtsanwalt, Partner, CMS Hasche Sigle, Stuttgart.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Urheberrechtsinfo
  • Titel
  • Impressum
  • Vorwort
  • Herausgeber
  • Autoren
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Teil I Einleitung – Abgrenzung der Familienunternehmen von anderen Unternehmen
  • 1 Allgemeines
  • 2 Definition des Familienunternehmens
  • 3 Volkswirtschaftliche Bedeutung
  • 4 Familienunternehmen der ersten Generation
  • 5 Familienunternehmen der nachfolgenden Generationen
  • 6 Unternehmerfamilie
  • Teil II Das Familienunternehmen
  • 1 Gesellschaftsrechtliche Fragen
  • 1.1 Die Unternehmerfamilie als rechtlicher Gestaltungsrahmen
  • 1.2 Rechtsformwahl und Organisation
  • 1.3 Dokumentation in Familienunternehmen
  • 1.4 Sitzwahl
  • 1.5 Unternehmensleitung
  • 1.6 Corporate Governance und Compliance in Familienunternehmen
  • 1.7 Aufsichts- und Beratungsgremium
  • 1.8 Mitbestimmung im Familienunternehmen
  • 2 Unternehmenskauf und -verkauf bei Familienunternehmen
  • 2.1 Unternehmenstransaktionen als Umsetzung der Unternehmens- und Familienstrategie
  • 2.2 Ablauf von Unternehmenstransaktionen
  • 2.3 Die Unternehmerfamilie als Verkäufer oder als Käufer
  • 2.4 Das Familienunternehmen als Zielunternehmen
  • 2.5 Wichtige steuerliche Aspekte bei Anteilseignerwechsel
  • 2.6 Transaktionsnachbereitung und Integration
  • 2.7 Besonderheiten internationaler Unternehmenstransaktionen
  • 2.8 Die Übernahme börsennotierter Familienunternehmen
  • 3 Finanzierung von Familienunternehmen
  • 3.1 Varianten der Gesellschafterfinanzierung
  • 3.2 Bankfinanzierung
  • 3.3 Mezzanine- und Eigenkapital von Dritten
  • 3.4 Finanzierung von Familienunternehmen über den Fremdkapitalmarkt
  • 4 Management- und Mitarbeiterbeteiligung in Familienunternehmen
  • 4.1 Gründe für die Einführung einer Management- und Mitarbeiterbeteiligung
  • 4.2 Weitere bestimmende Parameter für Formen der Management- und Mitarbeiterbeteiligung
  • 4.3 Gängige Formen der Management- und Mitarbeiterbeteiligung
  • 5 Familienunternehmen in der Krise
  • 5.1 Einleitung
  • 5.2 Beginn der Krise und Krisenmanagement
  • 5.3 Einleitung eines Insolvenzverfahrens
  • 5.4 Vor- und Nachteile des Insolvenzverfahrens
  • 6 Steuerrecht des Familienunternehmens
  • 6.1 Rechtsformabhängige Besteuerung
  • 6.2 Besonderheiten vertraglicher Regelungen
  • 6.3 Fallstricke des Sonderbetriebsvermögenskonzepts
  • 6.4 Die Betriebsaufspaltung
  • 6.5 Umstrukturierungen
  • 6.6 Ertragsteuerliche Besonderheiten bei der unentgeltlichen Übertragung von Unternehmensbeteiligungen
  • 6.7 Wegzugsbesteuerung
  • 6.8 Zuzug von Unternehmen aus dem Ausland
  • Teil III Die Unternehmerfamilie
  • 1 Die Beteiligung am Familienunternehmen
  • 1.1 Herausforderungen bei der Strukturierung von Beteiligungen
  • 1.2 Familienrechtliche Gestaltung
  • 1.3 Schenkung- und erbschaftsteuerliche Besonderheiten
  • 1.4 Streitvermeidung und Streitlösung unter Gesellschaftern des Familienunternehmens
  • 2 Das private Vermögen der Unternehmerfamilie
  • 2.1 Steuerliche Behandlung von Privatvermögen
  • 2.2 Internationale Bezüge bei Unternehmerfamilien
  • 2.3 Legalisierung von Vermögen
  • 2.4 Immobilienvermögen in Familienunternehmen und Unternehmerfamilien
  • 2.5 Kunstvermögen in Unternehmerfamilien
  • 3 Family Governance in Familienunternehmen
  • 3.1 Governance in Familienunternehmen
  • 3.2 Governance-Systeme in Familienunternehmen
  • 3.3 Familienverfassung
  • 3.4 Family Governance
  • 4 Stiftungen und Unternehmerfamilie
  • 4.1 Einleitung
  • 4.2 Formen der Stiftung
  • 4.3 Stiftungssteuerrecht
  • 4.4 Stiftungsähnliche Körperschaften anderer Rechtsform
  • Literaturverzeichnis
  • Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel