Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Unterrichtsqualität zwischen empirisch-analytischer Forschung und pädagogisch-didaktischer Theorie

Ein Kommentar

Kurt Reusser

Diese Publikation zitieren

Kurt Reusser, Unterrichtsqualität zwischen empirisch-analytischer Forschung und pädagogisch-didaktischer Theorie (31.10.2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0514-2717, 2020 #1, S.236

Getrackt seit 05/2018

105
Downloads

Beschreibung / Abstract

Nachfolgend werden die Beiträge des Beihefts aus einer psychologisch-didaktischen Perspektive kommentiert. Nach einleitenden Bemerkungen zur Stellung des Themas der Unterrichtsqualität in der bildungswissenschaftlichen Diskussion folgen zuerst allgemeine Bemerkungen zu den bearbeiteten fünf Theoriesträngen und deren Verbindung zueinander. Anschließend folgen selektive Kommentare insbesondere zu den Themen Basisdimensionen (als Beispiele für die Tiefenqualität) des Unterrichts, zum Angebots-Nutzungsmodell und zur Perspektivenabhängigkeit der Wahrnehmung von Unterrichtsqualität. Der Beitrag schließt mit Bemerkungen zu Desideraten der empirisch-quantitativen Unterrichtsforschung, insbesondere vor dem Hintergrund eines beobachtbaren didaktischen Gestaltwandels der Schule.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor