Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Europa

Die ersten 100 Millionen Jahre

Tim Flannery

Diese Publikation zitieren

Tim Flannery, Europa (2019), Suhrkamp Verlag, Berlin, ISBN: 9783458763970

Getrackt seit 05/2018

254
Downloads

Beschreibung / Abstract

»Tim Flannery ist eine Mischung aus Indiana Jones und Charles Darwin.« Financial Times


»Wenn Sie nicht schon süchtig nach Tim Flannerys Büchern sind, wird es Zeit, sie zu entdecken.« Jared Diamond, Autor von Arm und Reich – Die Schicksale menschlicher Gesellschaften und Pulitzer-Preisträger


»Vielfältig, abenteuerlich, klug: Tim Flannery öffnet seinen Leserinnen und Lesern auf vielfältige Art und Weise die Augen für die Einzigartigkeit dieses Halbkontinents.« Deutschlandfunk Kultur


»Europa«, verkündete Angela Merkel 2007 in Berlin, »ist viel mehr als Milchkühe und die Chemikalienrichtlinie«. Zweifellos verbindet die Landmassen vom nördlichen Skandinavien bis zum südlichen Italien mehr als ein gemeinsamer Name. Aber die Fragen, was Europa, wer Europäer und was europäisch ist, sind heute so umstritten wie selten zuvor.


In seinem beeindruckenden Buch geht Tim Flannery zurück bis zu den Ursprüngen des Kontinents. Vor rund 100 Millionen Jahren entwickelte sich auf der Inselgruppe, die später unseren Erdteil formen sollte, erstmals eine Region mit eigenen Arten. Seitdem ist Europa Schauplatz steter Veränderung, ein Schmelztiegel für Spezies jeder Herkunft.


Von der Entstehung der ersten Korallenriffe über die Ära, als noch riesige Elefanten durch die Wälder zogen, führt uns Flannery durch die Jahrtausende bis ins moderne Zeitalter, in dem der Mensch seine Umwelt mindestens ebenso sehr prägt wie diese ihn. Er erzählt von den oft exzentrischen Forschern, denen wir unser heutiges Wissen verdanken, von ihren abenteuerlichen Erkundungen und spektakulären Entdeckungen. Dabei verwebt er Natur- und Kulturgeschichte zu einer Erzählung darüber, wer wir sind und woher wir kommen – eine Erzählung, die so einzigartig ist wie Europa selbst.

Beschreibung

<p>Tim Flannery, geboren 1956, ist Biologe, Zoologe und Autor zahlreicher Bücher. Seit Jahren gehört er zu den international bekanntesten Wissenschaftlern, die sich für einen Richtungswechsel in der Klimapolitik einsetzen. Er ist Mitbegründer des Climate Council und Mitglied des World Future Council. Auf Deutsch ist zuletzt von ihm erschienen: <em>Die Klimawende. Wie wir mit neuen Technologien unsere Atmosphäre retten</em> (2015).</p>

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Informationen zum Buch / Autor
  • Titel
  • Impressum
  • Widmung
  • Inhalt
  • Einleitung
  • I Der tropische Archipel
  • 1. Ziel : Europa
  • 2. Haţegs erster Erforscher
  • 3. Zwergenhafte, degenerierte Dinosaurier
  • 4. Inseln an den Knotenpunkten der Welt
  • 5. Ursprünge und Ureuropäer
  • 6. Die Geburtshelferkröte
  • 7. Die große Katastrophe
  • 8. Eine postapokalyptische Welt
  • 9. Neue Morgenröte, neue Invasionen
  • 10. Messel – ein Fenster in die Vergangenheit
  • 11. Das große europäische Korallenriff
  • 12. Geschichten aus der Pariser Kanalisation
  • II Ein Kontinent entsteht
  • 13. La Grande Coupure
  • 14. Katzen, Vögel und Grottenolme
  • 15. Das malerische Miozän
  • 16. Ein miozänes Bestiarium
  • 17. Europas exzeptionelle Affen
  • 18. Die ersten aufrecht gehenden Affen
  • 19. Seen und Inseln
  • 20. Die Messinische Salinitätskrise
  • 21. Das Pliozän – die Zeit des Laokoons
  • III Das Eiszeitalter
  • 22. Das Pleistozän – Tor zur modernen Welt
  • 23. Hybride – Europa, die Mutter der métissage
  • 24. Die Rückkehr der aufrecht gehenden Affen
  • 25. Neandertaler
  • 26. Bastarde
  • Bildteil
  • 27. Die kulturelle Revolution
  • 28. Von Gemeinschaften und Elefanten
  • 29. Weitere gemäßigte Riesen
  • 30. Eisbestien
  • 31. Was die Alten malten
  • IV Das Europa des Menschen
  • 32. Das Gleichgewicht kippt
  • 33. Die Domestizierer
  • 34. Vom Pferd bis zum Scheitern der Römer
  • 35. Die Inseln leeren
  • 36. Die Ruhe und der Sturm
  • 37. Überlebende
  • 38. Europas globale Expansion
  • 39. Neue Europäer
  • 40. Tiere des Imperiums
  • 41. Europas Bewolfung
  • 42. Europas stummer Frühling
  • 43. Ein neues Zuhause
  • 44. Die Riesen wiederbeleben
  • Envoi
  • Dank
  • Anmerkungen
  • Bildnachweise
  • Register

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor