Open Access

FGS – Freiburger GeschlechterStudien 1-2010

Download
Download

Diese Publikation zitieren

FGS – Freiburger GeschlechterStudien 1-2010 (2010), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 0948-9975, 2010 #1,

Getrackt seit 05/2018

85
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die Freiburger Zeitschrift für GeschlechterStudien (fzg), früher FGS – Freiburger GeschlechterStudien, bietet ein wissenschaftliches Forum für Fragen der Gender- und Queer Studies. Mit wechselnden Themenschwerpunkten sucht sie einen breiten interdisziplinären Dialog und versteht sich als Plattform für aktuelle Diskussionen. Eine Offenheit für Beiträge aus Technik-, Naturwissenschaften und Medizin innerhalb der Geschlechterforschung sowie eine wissenschaftstheoretische Reflexion des interdisziplinären Projekts Gender Studies liegen der fzg dabei besonders am Herzen. Die fzg schlägt Brücken – zwischen Wissenschaft und Praxis, zwischen theoretischen Debatten und empirischen Studien, zwischen unterschiedlichen Disziplinen – und zeichnet so ein differenziertes Bild der komplexen Geschlechterbeziehungen. Mit dieser Vielfalt der Perspektiven auf Geschlecht erlaubt die Zeitschrift Forschenden, Lehrenden und Studierenden einen Blick über den Tellerrand des eigenen Fachbereichs hinaus und ermöglicht zugleich außeruniversitären Interessierten eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Geschlechterthematik.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • El Siofi/Moos/Muth: Feminisms Revisited. Einleitung
  • Aufsätze zum Thema ‚Feminisms Revisited‘
  • Pusse: Undoing Feminism: Über female brains, Apfelkuchen und Motorsport
  • Warnecke: Jenseits vom Einzelkampf – ein provokativer Vermittlungsversuch zwischen verschiedenen Feminismen
  • Degele/Winker: Feminismen im Mainstream, in Auflösung – oder auf intersektionalen Pfaden
  • Kilian: Ein folgenreicher Paradigmenwechsel: Zwanzig Jahre Judith Butler
  • Galster: Relire Beauvoir. Das Andere Geschlecht sechzig Jahre später
  • Wendel: „Neuer Wein in neue Schläuche“ – Von der Feministischen Theologie zu einer genderbewussten Rede von Gott
  • Palm: Material Girl – Neue postbutlersche Körper- und Materietheorien in der Debatte
  • Schmitz: Geschlecht und Biologie im Prozess: Neue Ansätze zur Dekonstruktion einseitiger Determinismen
  • Zemp Stutz: Gender in Public Health und Epidemiologie – Führt kein Weg an Differenzen vorbei?
  • Steffens/Ebert: Sozialpsychologische Geschlechterforschung: Bereicherung der Gender Studies?
  • Rose: ‚Natürliche‘ und ‚sanfte Geburt‘. Paradoxien der modernen Entbindungsreformen
  • Bethmann: Liebe Revisited – Romantisierte Ungleichheit oder egalitäre Partnerschaft?
  • Karoß/Plata: Habitus und Habitussi – Spielen mit dem kleinen, feinen Unterschied
  • Milde: Es spielt (k)eine Rolle: Orlando „revisited“, vom Buch zum Film
  • Filmbesprechungen
  • Mangelsdorf: Vom Leben, der Liebe und dem Begehren zwischen Menschen und anderen Cyborgartigen
  • Klein: RePresenting Ada – Conceiving Ada
  • Zimmermann: Als Mutter getarnt: Julia
  • Günther: Spieglein, Spieglein in der gefesselten Hand… – heute werfen wir Female Perversions an die Kinoaugeninnenwand
  • Forum
  • Weitbrecht: Dual Career Couples als Herausforderung für das Wissenschaftsmanagement
  • Rohde: Das verleugnete Thema: Gewalt gegen Männer. Bericht zur Tagung „Gender und häusliche Gewalt. Wie beeinflussen die Rollenerwartungen die mit häuslicher Gewalt befassten Professionen?“ am 8. Dezember 2009 im Kaisersaal des historischen Kaufhau
  • Rezensionen zum Thema ‚Feminisms Revisited‘
  • Rezensionen zum Thema ‚Dimensionen von Gender Studies‘
  • Rezensionen zum Thema ‚Elternschaft und Sozialisation‘
  • Rezensionen zum Thema ‚Kultur‘
  • Rezensionen zum Thema ‚Literaturwissenschaft‘
  • Rezensionen zum Thema ‚Männer‘
  • Rezensionen zum Thema ‚Islam und arabische Welt‘
  • Ankündigungen
  • Vorschau
  • AutorInnen
  • Bisher erschienene Titel

Ähnliche Titel