Open Access

FGS – Freiburger GeschlechterStudien 1-2011

Download
Download

Diese Publikation zitieren

FGS – Freiburger GeschlechterStudien 1-2011 (2011), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 0948-9975, 2011 #1,

Getrackt seit 05/2018

143
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die Freiburger Zeitschrift für GeschlechterStudien (fzg), früher FGS – Freiburger GeschlechterStudien, bietet ein wissenschaftliches Forum für Fragen der Gender- und Queer Studies. Mit wechselnden Themenschwerpunkten sucht sie einen breiten interdisziplinären Dialog und versteht sich als Plattform für aktuelle Diskussionen. Eine Offenheit für Beiträge aus Technik-, Naturwissenschaften und Medizin innerhalb der Geschlechterforschung sowie eine wissenschaftstheoretische Reflexion des interdisziplinären Projekts Gender Studies liegen der fzg dabei besonders am Herzen. Die fzg schlägt Brücken – zwischen Wissenschaft und Praxis, zwischen theoretischen Debatten und empirischen Studien, zwischen unterschiedlichen Disziplinen – und zeichnet so ein differenziertes Bild der komplexen Geschlechterbeziehungen. Mit dieser Vielfalt der Perspektiven auf Geschlecht erlaubt die Zeitschrift Forschenden, Lehrenden und Studierenden einen Blick über den Tellerrand des eigenen Fachbereichs hinaus und ermöglicht zugleich außeruniversitären Interessierten eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Geschlechterthematik.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Ingelfinger: Migration – Mobilität – Geschlecht. Eine Einleitung
  • Aufsätze zum Thema ‚Migration – Mobilität – Geschlecht‘
  • Nandi: Postkoloniale (Selbst-)kritik: Geschlecht und Migration bei Gayatri Chakravorty Spivak
  • Popal: ‚Gender‘. Mythen – Masken – Subjektpositionen – und beyond.
  • Alarcón: Identität und Migration im Zeitgenössischen Tanz
  • Kimminich: Black Barbie & Co. Migrations- und Rassismuserfahrungen in Songtexten französischer Rapperinnen
  • Willms: Väter und Söhne: Männlichkeitskonstrukte in Texten türkisch-deutscher Autorinnen und Autoren
  • Erdogdu-Volmerich: „Aus dem Bauch heraus?“ Reading Emine Sevgi Özdamar’s Das Leben ist eine Karawanserei (1992) and Edwidge Danticat’s Breath, Eyes, Memory (1994)
  • Eckholt: „Beyond any border“ – Feministische Theologie der Befreiung in Zeiten der Migration
  • Badry: Der friedvolle ‚gender-dschihad’ muslimischer Aktivistinnen gegen patriarchalische Lesarten des Korans – ‚Islamischer Feminismus’ in der Diaspora als Wegbereiter für ein globales Phänomen?
  • Waburg/Schurt: Geschlecht, Ethnizität, Bildungsungleichheit: Ergebnisse und Potenziale interkultureller Geschlechterforschung in der Schule
  • Niermann: „Ich muss die Familie ziehen, ich als Mann“: Geschlechter- und Familienbeziehungen von Männern mit osteuropäischem Migrationshintergrund in Deutschland
  • Häberlein: Von Ehehäfen und Ausschaffungsflügen: (Persistente) Geschlechternormen und normalisierende Regulationen im neuen Schweizer Ausländergesetz
  • Fassin: Das Geschlecht der Immigration in Frankreich
  • Drotbohm: Die Grenzen geteilter Sorge. Arrangements zwischen Geschlechtern, Generationen und Rechtsdeutungen in transnationalen kapverdischen Familien
  • Filmbesprechungen
  • Mangelsdorf: Von einem schlummernden Fötus und verloschenen Lebensträumen
  • Gramespacher: Das Fremde als radikale Erfahrung – Fremde Haut (2005) von Angelina Maccarone und Judith Kaufmann
  • Forum
  • Freudenthal: „was ich vor langem an einem andern Ort begonnen habe…“ – Tagung zu den ‚Erinnerungstexten‘ der Autorin Erica Pedretti im Alten Wiehrebahnhof, Freiburg im Breisgau
  • Rezensionen
  • Ankündigungen
  • Call for Papers
  • Veranstaltungsreihe „Freiburger GeschlechterStudien“ im Wintersemester 2011/2012
  • AutorInnen
  • Bisher erschienene Titel

Ähnliche Titel