Open Access

Femina Politica – Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft 1-2008

Download
Download

Cite this publication as

Femina Politica – Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft 1-2008 (2008), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 1433-6359, 2008 #1,

Beschreibung

Kritischem Denken Raum zu geben – das ist der Anspruch der Femina Politica, der einzigen deutschsprachigen Fachzeitschrift für feministische Politik und Politikwissenschaft. Seit 1997 analysiert und kommentiert die Zeitschrift politikwissenschaftliche und aktuelle politische Themen, berichtet über Forschungsergebnisse und Hochschulpolitik, Projekte und Neuerscheinungen. Die Femina Politica richtet sich an alle politikwissenschaftlich Interessierten, geschlechterpolitisch Engagierten und feministisch Aktiven. Alle Beiträge der Femina Politica werden inhaltlich begutachtet und redaktionell betreut. Die Beiträge für den Schwerpunkt unterliegen einem Double Blind Peer Review-Verfahren.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Editorial
  • SCHWERPUNKT: Migration und Geschlechterkritik. Feministische Perspektiven auf die Einwanderungsgesellschaft
  • Lepperhoff/Manske/Schneider: Migration und Geschlechterkritik. Eine Einleitung
  • Mattes: Migration und Geschlecht in der Bundesrepublik Deutschland
  • Ross: Intersektionale Perspektiven auf Internationale Arbeitsteilung
  • Münst: Intersektionalität als Perspektive der Migrationsforschung
  • Marx: Mission: impossible? Die Suche nach der „idealen Muslimin“
  • Hadj-Abdou: Das muslimische Kopftuch und die Geschlechtergleichheit: eine Frage der Kultur oder der Religion?
  • Gamper/Reuter: Muslimische Frauen-Netzwerke in Deutschland
  • Pelzer: Frauenrechte sind Menschenrechte – auch für Flüchtlingsfrauen?
  • TAGESPOLITIK
  • Röhr: Durchbruch bei der Integration der Geschlechterperspektive?
  • Brand: Verlängerung der Bezugsdauer von ALG I für Ältere
  • Frey: Geschlechtergerechter Haushalt: Realisierungschancen und Verzögerungstaktiken
  • Rüling: Ein Jahr Elterngeld – Geschlechterrevolution oder Leistung für Besserverdienende?
  • Bach: Doppelopfer Frau und Türkin?
  • Krämer: Frauen in Spanien vor der Wahl
  • Interview: „Hotel Sahara“ – ein Leben im Transit. Interview mit Bettina Haasen
  • NEUES AUS LEHRE UND FORSCHUNG
  • Kurzmitteilungen
  • AK „POLITIK UND GESCHLECHT“ IN DER DVPW
  • Bericht des 8. Sprecherinnenrates
  • Bericht aus dem Ständigen Ausschuss für Fragen der Frauenförderung der DVPW (StAFF)
  • Gender-Monitoring in der DVPW 2007
  • REZENSIONEN
  • Drauschke: Anneli Rüling: Jenseits der Traditionalisierungsfallen. Wie Eltern sich Familien- und Erwerbsarbeit teilen.
  • Dierkes: Tina Jung: Geschlechterdemokratie als „rhetorische Modernisierung“? Eine feministische ReVision
  • Henninger: Alexandra Scheele: Arbeit als politisches Feld. Politikwissenschaftliche Perspektiven für die feministische Arbeitsforschung
  • Padmanabhan: Brigitte Young (Hg.): Die Politische Ökonomie des Dienstleistungsabkommens (GATS). Gender in EU und China
  • Kunze: Stefanie Wöhl: Mainstreaming Gender? Widersprüche europäischer und nationalstaatlicher Geschlechterpolitik
  • Scheele: Anne Phillips: Multiculturalism without Culture
  • Kahlert: Theresia Wintergerst: Skepsis und Freude. Politische Selbstorganisation und die Philosophie Luisa Muraros
  • Maier: Robin Bauer, Josch Hoenes, Volker Woltersdorff (Hg.): Unbeschreiblich männlich. Heteronormativitätskritische Perspektiven
  • Gensluckner: Agnes Neumayr (Hg.): Kritik der Gefühle. Feministische Positionen
  • Bücher, die zur Rezension angefordert werden können
  • TAGUNGSBERICHTE
  • Butenhof: Ringvorlesung vom 29. Oktober 2007 bis 3. März 2008 in Berlin
  • Clasen/Graf: Öffnung der Wissenschaft? Stand und Perspektiven der Hochschulreform. Tagung vom 9. bis 11. November 2007 in Giessen
  • Ochsenreither: Toleranz, Respekt und Achtung. Internationale Konferenz vom 4. bis 5. Dezember 2007 in Warschau
  • Gronold/Pirolt: Die Zukunft der Geschlechterdemokratie. Arbeitstagung vom 12. bis 13. Dezember 2007 in Klagenfurt
  • Köppert: Religionen und Geschlecht. Miteinander leben – Geschlechterdemokratie im multireligiösen Europa. Fachtagung am 13. Dezember 2007 in Berlin
  • ANKÜNDIGUNGEN UND INFOS
  • Call for Papers: Femina Politica − Heft 1/2009: Gesundheitspolitik. aus G eschlechterperspektive
  • Neuerscheinungen
  • AUTORINNEN DIESES HEFTES

Ähnliche Titel