Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Qigong in der Psychotherapie

Selbstwirksamkeit aus der inneren Mitte

Barbara Hofmann-Huber

Diese Publikation zitieren

Barbara Hofmann-Huber, Qigong in der Psychotherapie (2019), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497612468

Getrackt seit 05/2018

1
Downloads

Beschreibung / Abstract

Mit eigenen Bedürfnissen und Emotionen sowie den Anforderungen von anderen selbstverantwortlich umgehen zu lernen ist ein wichtiges psychotherapeutisches Ziel. Wie kann Qigong diesen Prozess unterstützen?
Der Schlüssel ist die stabile und zugleich flexible Verankerung in sich selbst, in der inneren Mitte. Dabei ist Qigong nicht nur das Üben von Körperbewegungen, sondern auch die Entwicklung einer inneren Haltung.
Die Autorin führt die Essenz des Qigong mit Erkenntnissen aus der Psychotherapie zu einer körperpsychotherapeutischen Herangehensweise zusammen. Sie zeigt, wie Qigong u.a. bei Depression, Burnout und Trauma Stabilisierung und Resilienz fördert. Dabei verfeinern die Wirkprinzipien des Qigong auch die therapeutische Beziehung und Selbsthygiene der Therapierenden.

Beschreibung / Abstract

Mit eigenen Bedürfnissen und Emotionen sowie den Anforderungen von anderen selbstverantwortlich umgehen zu lernen ist ein wichtiges psychotherapeutisches Ziel. Wie kann Qigong diesen Prozess unterstützen?
Der Schlüssel ist die stabile und zugleich flexible Verankerung in sich selbst, in der inneren Mitte. Dabei ist Qigong nicht nur das Üben von Körperbewegungen, sondern auch die Entwicklung einer inneren Haltung.
Die Autorin führt die Essenz des Qigong mit Erkenntnissen aus der Psychotherapie zu einer körperpsychotherapeutischen Herangehensweise zusammen. Sie zeigt, wie Qigong u.a. bei Depression, Burnout und Trauma Stabilisierung und Resilienz fördert. Dabei verfeinern die Wirkprinzipien des Qigong auch die therapeutische Beziehung und Selbsthygiene der Therapierenden.

Beschreibung

Dipl.-Psych. Dipl.-Päd. Barbara Hofmann-Huber, Freiburg i.Br., ist Psychotherapeutin und praktiziert Qigong. Sie ist Ausbilderin und Referentin in Deutschland und China u.a. zum Thema Synergie von Qigong und Psychotherapie.
 
Weitere Informationen unter: www.Selbstkultivierung.com

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • Zum Geleit
  • Vorwort – Beginn einer Reise
  • Einleitung – Selbstkultivierung als Kernkompetenz
  • 1 Selbstwirksamkeit und Selbstverantwortung
  • Zentrale Kompetenz Selbstwirksamkeit
  • Selbstregulation und leibliche Autonomie
  • Präsenz und Lebensenergie
  • Empathie und Emotionale Intelligenz
  • Sehnsucht nach Selbstrealisation
  • 2 Die Lenkung von Qi als Selbstheilungskompetenz
  • Lebensenergie
  • Selbstkultivierung versus Selbststeuerung
  • Wie nährt man Qi?
  • Selbstwirksamkeit durch Lenkung des Qi
  • 3 Emotionen in der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Krankheitsverständnis in der TCM
  • Emotionsregulation in der TCM
  • TCM und Psychotherapie
  • 4 Die Wirkweisen von Qi und Qigong für die Psychotherapie
  • Übungen und Übungsprinzipien
  • Aufmerksamkeit auf zwei Pole zugleich
  • 5 Qigong-Anwendungen im klinischen Bereich
  • Qigong-Kurse als Ergänzung zur Psychotherapie
  • Verbindungen und Unterschiede zu anderen Entspannungsverfahren
  • Die therapeutische Arbeit bei Strukturdefiziten
  • 6 Umgang mit Emotionen
  • Die Entstehung von Schutzmechanismen
  • Aktivierung festgehaltener Gefühle
  • Die Mitte – Dantian und Zhong
  • Das flexible Selbst
  • Integration von Wirkweisen des Qi
  • 7 Beziehung als Basis und Wirkfeld für Selbstkultivierung
  • Konzepte therapeutischer Beziehung
  • Atmosphäre im zwischenmenschlichen Kontakt
  • 8 Bewusstsein und Mentalisierung
  • Das Spektrum von Yin und Yang
  • Bewusstsein auf unterschiedlichen Ebenen
  • 9 Heilungsprozesse bei Traumata
  • Qi und Trauma
  • Dissoziation
  • Traumareaktion im vegetativen Nervensystem
  • Schritt für Schritt – in der Therapie
  • Traumakonfrontation bei PTBS
  • Der lange Atem bei Entwicklungstraumata
  • 10 Wenn das Leben ins Stocken gerät: Depressionen und Burnout
  • Was bedeutet Depression?
  • Entstehung und Behandlung
  • Depression und Burnout – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • 11 Durchlässig und abperlend zugleich – Resilienz
  • Was bedeutet resilient?
  • Resilienz selbstwirksam hervorbringen
  • Selbstkultivierung statt Selbstoptimierung
  • 12 Selbstregulation der Therapeuten
  • Der Beziehungstisch und die Wirkprinzipien des Qigong
  • Bewegung und Ruhe gehören zusammen
  • Resümee – Selbstwirksamkeit und Selbstkultivierung
  • Glossar
  • Literatur
  • Sachregister

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor