Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Grenzgänge in der Philosophie

Denken darstellen

Diese Publikation zitieren

Alexander Fischer(Hg.), Annett Wienmeister(Hg.), Grenzgänge in der Philosophie (2019), mentis, Münster, ISBN: 9783957437884

Getrackt seit 05/2018

1
Downloads

Beschreibung / Abstract

Nichtsprachliche Darstellungsformen in der Kunst finden als Medien der Vergegenwärtigung und Vermittlung philosophischer Fragestellungen gesteigerte Aufmerksamkeit. Dieser Band widmet sich aus erkenntnistheoretischer Perspektive der Frage nach den Möglichkeiten und Grenzen künstlerischer Darstellungen philosophischen Denkens.


Experten der Disziplinen Kunsttheorie und Philosophie wie Elke Bippus, Horst Bredekamp, Dieter Mersch, Klaus Sachs-Hombach u. a. setzen dabei einen Fokus auf Bilder, Filme, Ausstellungspraktiken und Architektur. Die einzelnen Texte sind auch durch Graphic Recordings des Zeichners Sebastian Lörscher festgehalten, wodurch die Forschungsbeiträge selbst im Dialog mit einer künstlerischen Darstellungsform stehen.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Alexander Fischer & Annett Wienmeister: Über Grenzgänge in der Philosophie
  • Literatur
  • Falk Bornmüller: Denken ohne Sprache?. Sprache, Begriffe und das Problem der Darstellung von Denken
  • Was ist Denken?
  • Was hat Denken mit Sprache zu tun?
  • Gibt es nicht-begriffliches Denken?
  • Inwiefern sind Denken und Sprache kontingent?
  • Ist propositional gleichbedeutend mit begrifflich?
  • Wie vielfältig ist begriffliches Verstehen?
  • Literatur
  • Dieter Mersch: Die ästhetische Dimension. Zu der Eigenart künstlerischen Denkens
  • Einleitung
  • Wissen, Urteil, aisthesis
  • Denken in / mit / durch Kunst
  • Darstellung und Überschuss
  • Anders-als-diskursives-Denken
  • Konjunktionalität / Disjunktionalität und das Kriterium der Reflexivität
  • Ambiguität des ästhetischen Satzes
  • Katachretische Explorationen
  • Kurt Schwitters Und-Bild von 1919
  • Fazit
  • Literatur
  • Abbildungsverzeichnis
  • Elke Bippus: Künstlerisch-ästhetische Prozesse des Denkens
  • Denken darstellen in den Produktionsverhältnissen
  • Denken darstellen unter in-formationstechnologischen Bedingungen
  • Diskursivität und Ausstellungsförmigkeit oder ästhetisches Ereignis und Reflexion
  • Literatur
  • Horst Bredekamp: Monaden sind Fenster. Perspektiven eines befreiten Leibniz
  • 1. Leibniz' unfreiwilliger Salto
  • 2. Die Fahrlässigkeit der Reproduktion
  • 3. Die semantisch zeichnende Hand
  • 4. Die kleinen Perzeptionen
  • 5. Die schwingende Leinwand
  • 6. Die Stofflichkeit der Monaden
  • 7. Erkenntnis: ein Aufstieg als Pendel
  • Literatur
  • Martin Düchs: Ideenskizzen und Gedankengebäude. Vom Skizzieren der Ideen und dem Erdenken von Gebäuden
  • Begriffe
  • 1 Architektur ist wie Philosophie, nur anders. Die Schnittmenge von Architektur und Philosophie
  • 2 Zeichnen in der Architektur ist Denken mit dem Stift. Zu den Möglichkeiten graphischer Erkenntnis
  • 3 Gebäude erdenken und Gedankengebäude bauen. Wie Architektur und Philosophie voneinander lernen könnten
  • 4 Schluss
  • Abbildungen
  • Literatur
  • Marcus Döller: Das Schweigen der Sprache. Ein Versuch über die Philosophie des Films
  • Nichtsprachliche Darstellung philosophischen Denkens
  • Diskursivität der Sprache und Vordiskursivität des Nichtsprachlichen als Produktion des Außersprachlichen
  • Philosophie des Films
  • Der Begriff des Kinos
  • Das Stumme des Namens
  • Schwelle des Verstummens
  • Verstummendes Schweigen als Unterbrechung des Anspruches der Anrede
  • Literatur
  • Johannes-Georg Schülein: Die Bewegung der Bilder und die Statik der Sprache. Zur Theorie des Films bei Gilles Deleuze
  • I.
  • II.
  • III.
  • IV.
  • Literatur
  • Marko J. Fuchs: Philosophie, Kunst und Kritik bei Adorno
  • Einleitung
  • I. Aufklärung und Barbarei: Adornos Analyse der gegenwärtigen Gesellschaft
  • II. Philosophie und Kritik
  • III. Philosophie und Darstellung: Konstellation, Kunst, Sprache
  • IV. Resümee und Ausblick
  • Literatur
  • Klaus Sachs-Hombach: Philosophische Rationalität und epistemische Grenzen bildlicher Darstellungen
  • 1.1 Philosophische Rationalität versus empirische Forschung
  • 1.2 Begriffsexplikation als Begriffskartografie
  • 1.3 Zur Sprachlichkeit begrifflicher Explikationen
  • 2.1 Was ist ein Bild?
  • 2.2 Epistemische Funktionen von Bildern
  • 2.3 Probleme der epistemischen Bildfunktionen
  • 3. Fazit: Philosophie und Bildrhetorik
  • Literatur
  • Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel