Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Dilemma Inklusion

Wie Schule allen Kindern gerecht werden kann

Otto Speck

Diese Publikation zitieren

Otto Speck, Dilemma Inklusion (2019), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497612574

Getrackt seit 05/2018

144
Downloads

Beschreibung / Abstract

Wie kann Schule allen Kindern gerecht werden?
Kinder mit Beeinträchtigung benötigen eine besondere Förderung. Ist diese auch im inklusiven Setting immer
gewährleistet?
Otto Speck zieht eine realistische Zwischenbilanz nach über 10 Jahren schulischer Inklusion. Er analysiert Erfolge, kritisiert Fehlentwicklungen und zeigt, was in der Praxis machbar ist. Inklusion kann nach Speck auch in Förderschulen stattfinden, wenngleich die inklusive Regelschule das anzustrebende Ziel bleibt. Sein differenziertes Inklusionsmodell setzt auf ein dual-inklusives Schulsystem, das Bildung für alle gewährleisten soll.

Beschreibung / Abstract

Wie kann Schule allen Kindern gerecht werden?
Kinder mit Beeinträchtigung benötigen eine besondere Förderung. Ist diese auch im inklusiven Setting immer
gewährleistet?
Otto Speck zieht eine realistische Zwischenbilanz nach über 10 Jahren schulischer Inklusion. Er analysiert Erfolge, kritisiert Fehlentwicklungen und zeigt, was in der Praxis machbar ist. Inklusion kann nach Speck auch in Förderschulen stattfinden, wenngleich die inklusive Regelschule das anzustrebende Ziel bleibt. Sein differenziertes Inklusionsmodell setzt auf ein dual-inklusives Schulsystem, das Bildung für alle gewährleisten soll.

Beschreibung

Prof. em. Dr. Otto Speck lehrte Sonderpädagogik
an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • 1 Vorgeschichte: Integration und ideologische Wurzeln
  • 1.1 Erfolgreiche Projektschulen für gemeinsames Lernen
  • 1.2 Die Empfehlungen des Deutschen Bildungsrates
  • 1.3 Impulse aus dem Ausland: Italien ohne Sonderschulen
  • 1.4 Wissenschaftler der „Sonderpädagogik“ gegen Sonderschulen
  • 1.5 Gemischte Einstellungen von Eltern und Behindertenverbänden
  • 2 Probleme und Erfolge der Umsetzung von Art. 24 UN-BRK
  • 2.1 Die UN-Behindertenrechts­konvention im Deutschen Bundestag
  • 2.2 Unstimmigkeiten bei der Übersetzung
  • 2.3 Problemlösung durch positives Denken?
  • 2.4 Diskriminierung der Förderschulen
  • 2.5 Absage an eine eigene wissenschaftliche „Sonderpädagogik“
  • 2.6 Besondere pädagogische Förderung – ungesichert
  • 2.7 „Sonderpädagogischer Förderbedarf“ – ausgeweitet
  • 2.8 Skeptische Einstellung der Eltern
  • 2.9 Überforderungen für Lehrerinnen und Lehrer
  • 2.10 Unzulängliche strukturelle Umsetzungen
  • 2.11 Best-Practice-Modelle für gemeinsamen Unterricht
  • 3 Generelle Dilemmata des schulischen Inklusionsmodells
  • 3.1 Inklusion – ein mehrdeutiger Begriff
  • 3.2 Vielfalt – normativ unklar
  • 3.3 Bildungsstandards und Leistungsbewertungen als Inklusionsprobleme
  • 3.4 Internationale Forschung – Grenzen gemeinsamen Unterrichts
  • 3.5 Kritische gesellschaftliche Entwicklungen
  • 4 Grundlagen für ein realisierbares inklusives Schulsystem
  • 4.1 Inklusion als Bildung für alle – ein Menschenrecht
  • 4.2 Ein dual-inklusives Schulsystem
  • 4.3 Der Inklusionsbeitrag spezieller Schulen
  • 4.4 Prinzipielle Gesichtspunkte für eine Verständigung
  • 4.5 Schulpolitische Folgerungen
  • Literatur
  • Sachregister

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor