Open Access

Leaving care and going home? Rückkehr von Kindern und Jugendlichen aus der Fremdunterbringung in ihre Familien

Christina Lienhart, Bettina Hofer und Helga Kittl-Satran
Download
Download

Diese Publikation zitieren

Christina Lienhart, Bettina Hofer, Helga Kittl-Satran, Leaving care and going home? Rückkehr von Kindern und Jugendlichen aus der Fremdunterbringung in ihre Familien (07.05.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2628-4502, 2019 #1, S.100

Getrackt seit 05/2018

279
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die Rückkehr von Kindern und Jugendlichen aus der Fremdunterbringung in ihre Familien wird weder im fachlichen Diskurs noch in der pädagogischen Praxis ausreichend differenziert betrachtet. Organisation und Praktiken der Rückkehr sind in Österreich kaum beforscht und theoretisiert. Im vorliegenden Beitrag soll mit dem Begriff der „Rückkehr“ für ein grundlegenderes Verständnis dieses Übergangs mit entsprechenden Konsequenzen für die fachliche Begleitung geworben werden. In der Argumentation greifen wir auf eine Erkundungsstudie zurück, die von SOS-Kinderdorf Österreich und der Universität Graz durchgeführt wurde. Darin wurden problemzentrierte Interviews mit betroffenen Familien, mit Betreuer_innen und Sozialarbeiter_innen inhaltsanalytisch ausgewertet. Mit Fokus auf den Übergang in die Familien werden erstens Entscheidungskonstellationen, die Vorbereitung mit verschiedenen Modi der Zusammenarbeit mit Familien sowie Tendenzen von weiteren Entwicklungen nach der Rückkehr deskriptiv dargestellt. Und zweitens geht es darum, wie die Rückkehr auf der Ebene von Fachkräften verhandelt und im Kontext ihrer Kooperationszusammenhänge gestaltet wird. Rückkehr wird mit den empirischen Ergebnissen als eine Möglichkeit des Leaving Care diskutiert, bei der viele Facetten zu berücksichtigen und zu gestalten sind.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor