Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Horizontale und vertikale Differenzierungsprozesse im deutschen Bildungssystem

Neue Formen sozialer Stratifikation als Ausdruck von Elitebildung?

Werner Helsper, Heinz-Hermann Krüger, Roland Bloch und Alexander Mitterle

Diese Publikation zitieren

Werner Helsper, Heinz-Hermann Krüger, Roland Bloch, Alexander Mitterle, Horizontale und vertikale Differenzierungsprozesse im deutschen Bildungssystem (10.08.2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0514-2717, 2019 #1, S.252

Getrackt seit 05/2018

55
Downloads

Beschreibung / Abstract

In diesem Beitrag wird unter Berücksichtigung der Resultate der Projekte der DfG-Forschungsgruppe 1612 die Frage untersucht, wie sich in den verschiedenen Stufen des deutschen Bildungssystems vom Elementar- bis zum Hochschulbereich neue Formen einer pluralen Ausdifferenzierung zeigen, ob und wie sich diese horizontalen Differenzierungsprozesse in vertikale Stratifikationen und Hierarchisierungen übersetzen und welche Bedeutung dabei bewertenden Dritten zukommt. Aufgezeigt wird ferner, dass sich vertikale Differenzierung in den verschiedenen Stufen des Bildungssystems deutlich unterscheidet und dass Prozesse sozialer Stratifikation über die Stufen des Bildungssystems zunehmen. Abschließend wird diskutiert, wie neue vertikale Differenzierungen im Bildungsbereich theoretisch zu verorten sind und was dies für die Elitebildung in Deutschland bedeutet.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor