Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Projektprüfung und Wirtschaftlichkeitsanalysen - inkl. Arbeitshilfen online

Ein anwendungsfreundliches Prüfverfahren für Kommunen, Verbände, Vereine und Stiftungen

Friedrich Thießen

Cite this publication as

Friedrich Thießen, Projektprüfung und Wirtschaftlichkeitsanalysen - inkl. Arbeitshilfen online (20.09.2019), Haufe Lexware, Planegg, ISBN: 9783648123164

Beschreibung

Um Wirtschaftlichkeitsanalysen durchzuführen braucht es kein aufwendiges und komplexes Verfahren. Der Autor stellt hier das praxisbewährte Instrument der "Einfachen Wirtschaftlichkeitsanalyse" vor. Er zeigt Ihnen, wie Sie Projektprüfungen in 30 Minuten und ohne Einsatz von Spezialisten durchführen. Dazu liefert er Ihnen konkrete Anwendungsbeispiele und auf Arbeitshilfen online alle notwendigen Unterlagen. So können Sie Projekte und ihre Auswirkungen auf einer rationalen Grundlage beurteilen und sind damit auf der sicheren Seite. Das beschriebene Verfahren kann ohne Controller-Wissen eingesetzt werden und eignet sich auch für Verbände, Vereine und Stiftungen.

Inhalte:

  • Das Instrument der "Einfachen Wirtschaftlichkeitsanalyse" im Überblick
  • Die Anwendung: In welchem Projektstadium, für welche Projektarten und für welche Projektgrößen die Analyse eingesetzt wird
  • Bestandteile der Analyse: Aufbau des Hauptfragebogens und des Kontrollfragebogens
  • Automatische Computerauswertungen und Bewertung
  • Anwendungsbeispiele mit Erklärungen

Arbeitshilfen online:

  • Einfache Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Kontrollfragebogen und automatische Auswertung der Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Musterfragebögen

 

Beschreibung

Professor Dr. Friedrich Thießen ist Inhaber des Lehrstuhls für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre an der Technischen Universität Chemnitz, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Chemnitz. Er ist Vorstandsmitglied des Rhein-Main-Instituts für Regionalforschung, Darmstadt, und Geschäftsführender Direktor des Network for Financial Studies, Saxony, Chemnitz, Freiberg, Leipzig, Dresden. Daneben ist er als Fachbuchautor und Gutachter tätig.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Urheberrechtsinfo
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Kurzfassung
  • 1 Einführung
  • 1.1 Warum eigentlich Wirtschaftlichkeitsanalysen?
  • 1.2 Verzicht auf Wirtschaftlichkeitsanalysen als Konsequenz
  • 1.3 »Einfache« Verfahren als Kompromiss
  • 1.4 Vorgehensweise
  • 2 Das Instrument im Überblick
  • 2.1 Methodenprobleme von Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • 2.2 Ergänzung mit vertieften Informationen und Analysen
  • 2.3 Vorbilder
  • 2.4 Die Vernachlässigung der Entscheider
  • 2.5 Die Sicht der Ersteller
  • 2.6 Universelle Verwendbarkeit
  • 2.7 Die Rolle der Adressaten
  • 2.8 Das Aufwandsproblem der Ersteller
  • 3 Die Anwendung
  • 3.1 Warum man eine Wirtschaftlichkeitsanalyse braucht
  • 3.2 In welchem Projektstadium setze ich die Analyse ein?
  • 3.3 Für welche Projektarten verwende ich die Analyse?
  • 3.4 Für welche Projektgröße ist die Analyse geeignet?
  • 3.5 Wer erstellt die Analysen?
  • 3.6 Für welchen Zeitraum sind Wirtschaftlichkeitsanalysen anzustellen?
  • 3.7 Auswertung von Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • 4 Das Instrument der »Einfachen Wirtschaftlichkeitsanalyse« mit Erklärungen
  • 4.1 Einleitung
  • 4.2 Bestandteile
  • 4.3 Der Aufbau des Hauptfragebogens
  • 4.4 Der Aufbau des Kontrollfragebogens
  • 4.5 Die Form
  • 4.6 Automatisierte Versionen der Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • 4.7 Automatische Computerauswertungen
  • 4.8 Bewertung
  • 5 Anhang I: Anwendungsbeispiele
  • 5.1 Anwendungsbeispiel I: Löschfahrzeug
  • 5.2 Anwendungsbeispiel II: Fußballakademie
  • 6 Anhang II: Sonstige Informationen
  • 6.1 Wirtschaftlichkeitsanalysen – was wollen die Nutzer?
  • 6.2 Alternative Instrumente der Wirtschaftlichkeitsanalysen – ausgewählte Beispiele
  • 6.3 Anwendergruppen – Beispiele mit Erläuterungen
  • 7 Ausgewählte Literatur
  • Stichwortverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor