Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Papstbriefe des 9. Jahrhunderts

Diese Publikation zitieren

Klaus Herbers(Hg.), Hans-Werner Goetz(Hg.), Veronika Unger(Hg.), Papstbriefe des 9. Jahrhunderts (2019), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534743018

Getrackt seit 05/2018

532
Downloads
10
Quotes

Beschreibung / Abstract

Briefe stellen die wichtigste und häufigste Form päpstlicher Schriftlichkeit im frühen Mittelalter dar. Die hier versammelten Papstbriefe des 9. Jahrhunderts sind – im Anschluss an die Edition des Codex Carolinus (eine Briefsammlung der Zeit von 739–791) – für die historische Interpretation zentral. Der zeitliche Schwerpunkt der Briefe liegt auf den Jahren 847 bis 891. Inhaltlich kreisen sie um zentrale Fragen der Abgrenzung Roms von Byzanz. Darüber hinaus sind sie unverzichtbare Zeugnisse für zahlreiche Sachbereiche: für die Geschichte, die Bedeutung und die Ansprüche des Papsttums, für die Beziehungen zu den abendländischen Reichen und Bischöfen, für kirchenpolitische, theologische wie auch für praktische Fragen religiöser Lebensführung sowie für die frühmittelalterliche Vorstellungswelt und die Diplomatik, Epistolographie, die Kanzlei und die Sprache der päpstlichen Kurie. Insgesamt also ein großartiger, unverzichtbarer Quellenbestand zur Geschichte des 9. Jahrhunderts.

Beschreibung

Die hier versammelten Papstbriefe des 9. Jahrhunderts sind seltene Zeugnisse des frühen Mittelalters für die Geschichte, Bedeutung und die Ansprüche des Papsttums. Sie dokumentieren die Beziehungen der Kurie zu den abendländischen Reichen und Bischöfen und sind zentral für theologische Fragen wie auch für die Diplomatik der päpstlichen Kurie.

Beschreibung

Klaus Herbers, geb. 1951, ist Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Erlangen/Nürnberg und einer der führenden deutschen Mediävisten insbesondere zur Geschichte des Papsttums.

Veronika Unger, geb. 1983, ist Mittelalterhistorikerin an der Universität Erlangen-Nürnberg. Sie wurde mit einer Arbeit zur päpstlichen Schriftlichkeit im 9. Jahrhundert promoviert und ist für die Regesta Imperii im Bereich der Papstregesten des Frühmittelalters tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Papstgeschichte, die Kommunikationsgeschichte, Rechtsgeschichte und die Prosopographie des Frühen Mittelalters.




Hans-Werner Goetz, geb. 1947, ist ein deutscher Mediävist. Er studierte Geschichte und Anglistik in Bochum, wurde 1976 promoviert und 1981 habilitiert. Von 1990-2012 war Goetz Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Hamburg 1990-2012.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Papstbriefe im 9. Jahrhundert: Zur Einführung
  • I. Geschichtlicher Hintergrund
  • II. Briefe als Forschungsobjekt
  • III. Überlieferung
  • IV. Briefgruppen und Auswahlkriterien
  • V. Zu dieser Ausgabe
  • Briefe. Text und Übersetzung
  • Nr. 1 Leo III. an Karl den Großen
  • Nr. 2 Leo III. an Karl den Großen
  • Nr. 3 Leo III. an Karl den Großen
  • Nr. 4 Leo III. an Karl den Großen
  • Nr. 5 Paschalis I. an Ludwig II.
  • Nr. 6 Gregor IV. an Otgar von Mainz
  • Nr. 7 Sergius II. an Andreas von Aquileja
  • Nr. 8 Leo IV. an das fränkische Heer
  • Nr. 9 Leo IV. an die Bischöfe der Bretagne
  • Nr. 10 Leo IV. an Abt Honorat
  • Nr. 11 Benedikt III. an Rathold von Straßburg
  • Nr. 12 Benedikt III. an die Bischöfe der Provence
  • Nr. 13 Nikolaus I. an Karl den Kahlen
  • Nr. 14 Nikolaus I. an Photios
  • Nr. 15 Nikolaus I. an Ado von Vienne
  • Nr. 16 Nikolaus I. an alle Gläubigen
  • Nr. 17 Nikolaus I. an Ado von Vienne
  • Nr. 18 Nikolaus I. an Hinkmar von Reims
  • Nr. 19 Nikolaus I. an den Spathar Michael
  • Nr. 20 Nikolaus I. an Festinian von Dol
  • Nr. 21 Nikolaus I. an Theodora
  • Nr. 22 Nikolaus I. an die östlichen Partiarchate
  • Nr. 23 Hadrian II. an die Synode von Troyes
  • Nr. 24 Hadrian II. an Karl den Kahlen
  • Nr. 25 Hadrian II. an Basileios I.
  • Nr. 26 Hadrian II. an Ludwig den Deutschen
  • Nr. 27 Hadrian II. an Hinkmar von Reims
  • Nr. 28 Hadrian II. an die Synode von Douzy
  • Nr. 29 Hadrian II. an Karl den Kahlen
  • Nr. 30 Johannes VIII. an Michael von Bulgarien
  • Nr. 31 Johannes VIII. an Paulus von Ancona
  • Nr. 32 Johannes VIII. an Angilberga
  • Nr. 33 Johannes VIII. an Anno von Freising
  • Nr. 34 Johannes VIII. an Willibert von Köln
  • Nr. 35 Johannes VIII. an Michael von Bulgarien
  • Nr. 36 Johannes VIII. an die Gallier und Germanen
  • Nr. 37 Johannes VIII. an Waifar von Salerno
  • Nr. 38 Johannes VIII. an Basileios I.
  • Nr. 39 Johannes VIII. an Karlmann
  • Nr. 40 Johannes VIII. an Rostagnus von Arles u. a.
  • Nr. 41 Johannes VIII. an Wibod von Parma
  • Nr. 42 Johannes VIII. an Angilberga
  • Nr. 43 Johannes VIII. an Karl III.
  • Nr. 44 Johannes VIII. an Romanus von Ravenna
  • Nr. 45 Marinus I. an die Mönche von Saint- Gilles
  • Nr. 46 Hadrian III. an Sigebod von Narbonne
  • Nr. 47 Stephan V. an den Patrizius Georg
  • Nr. 48 Stephan V. an Robert von Metz
  • Nr. 49 Stephan V. an Karl III.
  • Nr. 50 Stephan V. an Hermann von Köln u. a.
  • Nr. 51 Formosus an die englischen Bischöfe
  • Nr. 52 Formosus an Adalgar von Hamburg
  • Nr. 53 Formosus an Hermann von Köln
  • Nr. 54 Johannes IX. an den Klerus von Langres
  • Nr. 55 Johannes IX. an Karl den Einfältigen
  • Anhang
  • 1. Abkürzungsverzeichnis
  • 2. Konkordanz
  • 3. Glossar
  • 4. Literaturverzeichnis
  • 5. Verzeichnis der Bibelstellen
  • 6. Ortsregister
  • 7. Personenregister
  • Back Cover

Ähnliche Titel