Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Revolte in der Kirche?

Das Jahr 1968 und seine Folgen

Cite this publication as

Benedikt Kranemann(Hg.), Jörg Seiler(Hg.), Sebastian Holzbrecher(Hg.), Julia Knop(Hg.), Revolte in der Kirche? (2018), Verlag Herder, Freiburg, ISBN: 9783451830655

Tracked since 05/2018

1
Downloads

Beschreibung

Das Jahr 1968 markiert eine Zäsur. Vielfältige und höchst umstrittene gesellschaftliche Umwälzungen werden damit assoziiert. Was bedeuteten diese Veränderungen für Kirche und Theologie? Ereignete sich 1968 eine Revolte in der Kirche? Oder fand diese ohne die Kirche statt? Und wie wirkt "1968" ein halbes Jahrhundert später weiter? In rund 30 Essays eröffnen prominente kirchliche Zeitzeugen, Nachgeborene, Journalisten und europäische Beobachter ein umfassendes, facettenreiches Panorama auf dieses legendäre Jahr und seine Folgen.
Mit Beiträgen u.a. von Peter Neuner, Christiane Florin, Ottmar Fuchs, Hans Joachim Meyer, Paul Michael Zulehner, Dietmar Mieth, Karl Gabriel, Wolfgang Thierse und Fulbert Steffensky.

Beschreibung

Sebastian Holzbrecher, geb. 1982, Dr. theol., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt.
Julia Knop, geb. 1977, Dr. theol. habil., Professorin für Dogmatik ebd.
Benedikt Kranemann, geb. 1959, Dr. theol. habil., Professor für Liturgiewissenschaft ebd.
Jörg Seiler, geb. 1966, Dr. theol., Professor für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit ebd.

Inhaltsverzeichnis

  • Sebastian Holzbrecher/Julia Knop/Benedikt Kranemann/Jörg Seiler (Hg.) Revolte in der Kirche?
  • Impressum
  • Inhalt
  • 1968 – Revolte in der Kirche? Einleitung
  • A. Theologie
  • Peter Neuner Die Kirchen im Jahr 1968 und die Wirkungsgeschichte der Konflikte
  • Christiane Florin Herbstmärchen und Schauergeschichte – 1968
  • Massimo Faggioli Die Bedeutung von 1968 und den „Sechzigern" für den römischen Katholizismus
  • B. Partizipation
  • Ottmar Fuchs Die „Offenbarung“ des „eindimensionalen Menschen"
  • Joachim Garstecki „Einige Leute loben den Frieden" – das Jugendforum 1968 in Magdeburg
  • Hans Joachim Meyer Die Wirkung der „Achtundsechziger" auf den Osten Deutschlands
  • Joachim Schmiedl Aus dem Geist des Konzils leben
  • András Mezey/András Máté-Tóth Prager Frühling, Prager Herbst und die katholische Kirche in Ungarn
  • Ulrich Ruh Nur viel Lärm um Nichts?
  • Paul Michael Zulehner 1968 und die Folgen für die Kirchen
  • C. Autonomie und Existenz
  • Dietmar Mieth 1968 – ein theologisches Jahr an der Universität Tübingen
  • Peter Walter Mein 1968
  • Jochen Sautermeister Transformationsprozesse und Spannungsverhältnisse von Leitbild und Biografie in der Kirche nach 1968
  • Britta Baas Aufbruch und Stillstand
  • Klaus Nientiedt Abwehr reicht nicht
  • Konrad Glombik Studentenrevolte 1968 – Erfahrung der Hoffnung und der Enttäuschung in Polen
  • D. Kirche und Gesellschaft
  • Karl Gabriel Theologie und Kirche im gesellschaftlichen Konflikt des Jahres 1968
  • Helga Hassenrück Leipzig 1968
  • Daniel Gerster Katholiken und deutsche Gesellschaftsgeschichte
  • Claudia Nothelle „Zwerge auf den Schultern von Riesen"
  • Tomáš Petráček Das Jahr 1968 in der Tschechoslowakei – ein europäischer Sonderfall in Politik, Gesellschaft und Kirche
  • E. Ästhetik
  • Fulbert Steffensky Unvermeidbare Irrtümer und die Entbilderung der religiösenTradition
  • Stephan Winter „… schön und nutzlos, ein Kunstwerk, wie der Anfang eines Märchens: Es war einmal"
  • Guido Schlimbach Vom „Kirchenladen" zur Kunstkirche
  • Thomas Quartier OSB Stabilität – Gemeinschaft – Liturgie?
  • Herausgeber- und Autorenverzeichnis
  • Die Herausgeber
  • Die Autoren

Ähnliche Titel