Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Lern- und Entwicklungsplanung

Cite this publication as

Lern- und Entwicklungsplanung (2019), Waxmann Verlag, 48159 Münster, ISBN: 9783830989998

Tracked since 05/2018

13
Downloads

Inhaltsverzeichnis

  • Buchtitel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Lern- und Entwicklungsplanung. Perspektiven und Konturen zur Konzeption individueller Förderplanung (Anke Schumacher)
  • 1. Einführung
  • 2. Elemente der Lern- und Entwicklungsplanung
  • 3. Kooperative Zusammenarbeit
  • 4. Fazit
  • Literatur
  • Lernprozessbegleitende Diagnostik im inklusiven Unterricht (Katrin Liebers)
  • 1. Einleitung
  • 2. Konzepte eines Assessments im inklusiven Unterricht
  • 3. Diagnostische Begleitung von Lernprozessen im alltäglichen Unterricht
  • 4. Anforderungen und Handlungsanregungen für eine lernprozessbegleitende Diagnostik im inklusiven Unterricht
  • 5. Einbettung einer lernprozessbegleitenden Diagnostik im inklusiven Unterricht in ein Gesamtkonzept von Diagnostik, Didaktik und Leistungsbeurteilung
  • Literatur
  • Diagnosegeleitete Förderung im Mathematikunterricht der Grundschule (Christoph Selter, Lea Vogell & Franz B. Wember)
  • 1. Diagnosegeleitete Förderung – förderorientierte Diagnose
  • 2. Diagnoseaufgaben und Förderaufgaben
  • 3. Operationsverständnis der Multiplikation
  • 4. Alessio – Ergebnisse ja, Verständnis nein
  • 5. Schlussbemerkungen
  • Literatur
  • „Die geeignete Aufgabe finden“. Lern- und Entwicklungsplanung im Fach Mathematik für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung + Praxisbeispiel (Christoph Ratz)
  • 1. Einleitung
  • 2. Orientierungspunkte für inklusiven Fachunterricht
  • 3. Beispiele für gemeinsame Beginne
  • 4. Ausblick auf weitere Beispiele für individuelle Curricula in der Inklusion
  • Literatur
  • Was uns ein Lernprodukt sagen kann. Ein Beitrag zum Kompetenzbereich Rechtschreiben mit einem Praxisbeispiel aus dem 5. Schuljahr im Förderschwerpunkt Sprache (Wolfgang Eichler)
  • 1. Einleitung
  • 2. Lernwege des Rechtschreiblernen und fachliche Grundlagen der Diagnostik von Rechtschreibleistungen
  • 3. Analyse eines Lernprodukts, ein Praxisbeispiel aus dem 5. Schuljahr im Förderschwerpunkt Sprache
  • 4. Zusammenfassung: Soviel kann uns ein Lernprodukt zur Rechtschreibleistung sagen
  • Literatur
  • Schreibkompetenz untersuchen (Matthias Knopp & Michael Becker-Mrotzek)
  • 1. Einführung
  • 2. Was ist Schreibkompetenz?
  • 3. Schreibkompetenz ermitteln und fördern
  • 4. Praxisbeispiel
  • 5. Fazit
  • Literatur
  • Effektive präventive Förderung bei herausforderndem Verhalten in der Schule (
  • Effektive präventive Förderung bei herausforderndem Verhalten in der Schule (Thomas Hennemann, Tatjana Leidig, Dennis Christian Hövel & Gino Casale)
  • 1. Einleitung
  • 2. Von zentraler Bedeutung für erfolgreiche Prävention: positive Schüler-Lehrer-Beziehungen in einem qualitativ hochwertigen Unterricht
  • 3. Nachhaltige und systematische Förderung durch einen präventiv ausgerichteten Mehrebenenansatz
  • 4. Entwicklung einer präventiven Schule als Basis einer inklusiven Schule
  • Literatur
  • Die Matrix emotionaler und sozialer Kompetenzen (MesK) – Entwicklung einer praxisorientierten Arbeitshilfe (Anke Schumacher, Clemens Hillenbrand & Matthias Schulden)
  • 1. Einleitung: Inklusive Bildung bei hoher Risikobelastung
  • 2. Die Entwicklung der Matrix emotional-sozialer Kompetenzen (MesK)
  • 3. Zielstellung der Matrix emotional-sozialer Kompetenzen (MesK)
  • 4. Die Struktur der Matrix emotional-sozialer Kompetenzen (MesK)
  • 5. Fallbeispiele
  • 6. Die Arbeit mit der Matrix emotional-sozialer Kompetenzen (MesK)
  • 7. Zusammenfassung, Ausblick und Forschungsperspektiven
  • Literatur
  • Assistive Technologien im Gemeinsamen Lernen (Ingo Bosse)
  • 1. Einleitung: Bezug zur Lern- und Entwicklungsplanung
  • 2. Fallbeispiel: Schüler mit assistiven Technologien im Gemeinsamen Lernen
  • 3. Was versteht man unter assistiven Technologien, Barrierefreiheit sowie Universal Design?
  • 4. Forschungsstand zu assistiven Technologien im Gemeinsamen Lernen
  • 5. Das Partizipationsmodell
  • 6. Qualitätskriterien für Medien und Technologien für das Gemeinsame Lernen
  • 7. Schulischer Nachteilsausgleich
  • 8. Spezifika der Fachrichtungen
  • 9. Notwendige Kompetenzen der Lehrkräfte in der Verknüpfung von Inhalten mit Technik
  • 10. Diskussion: AT-Versorgung als Teil der Lern- und Entwicklungsplanung
  • Literatur
  • Die interaktive Lern- und Entwicklungsplanung im digitalen Raum (Kerstin Christ)
  • 1. Einleitung
  • 2. Effizientes schulisches Wissensmanagement zur Unterstützung einer individuellen Lernentwicklung
  • 3. Digitale Plattformen im schulischen Kontext
  • 4. Eine digitale Plattform für eine interaktive Lern- und Entwicklungsplanung
  • 5. Ausblick
  • 6. Fazit
  • Literatur
  • Kooperative Dokumentation der erweiterten individuellen Förderung. Das virtuelle Schulboard (Dennis Christian Hövel & Thomas Hennemann)
  • 1. Einleitung
  • 2. Die Elemente des virtuellen Schulboards
  • 3. Stufen des individuellen Portfolios von Schülerinnen und Schülern
  • 4. Multiprofessionale Kooperation und Datenschutz
  • 5. Bibliothek – Einsatz wirksamer Maßnahmen
  • 6. Datenbasierte Entscheidungen und Verlaufsdiagnostik
  • 7. Fazit zur Umsetzung des Schulboards
  • Literatur

Ähnliche Titel