Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit

01/ 2014 - Profil und Position der Schulsozialarbeit

Diese Publikation zitieren

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.(Hg.), Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit (2014), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784131795

Getrackt seit 05/2018

141
Downloads
7
Quotes

Beschreibung

Aktuelle Entwicklungen wie der Ausbau der Ganztagsschulen, die Umsetzung inklusiver Bildung und ein verändertes Bildungsverständnis haben in den letzten Jahren zu einem Aufschwung von Schulsozialarbeit geführt – gleichwohl bleibt das Handlungsfeld diffus. In diesem Heft werden die Bedingungen für eine Profilbildung von Schulsozialarbeit dargestellt und die drängendsten Fragen ihrer Verortung diskutiert:

Die Beiträge
Welche Aufgaben hat die Schulsozialarbeit? Geschichte, rechtliche Grundlagen und fachliche Profilbildung
(Nicole Pötter)

Schulsozialarbeit und die Frage der Zuständigkeit – Normen und Realität
(Dörte Peters)

Entwicklungs- und Bildungswegbegleitung für alle Kinder und Jugendlichen: zur jugendhilfespezifischen Begründung der Schulsozialarbeit
(Peggy Ziethen, Nicole Ermel, Stephanie Haupt)

Wie wirkt Schulsozialarbeit? Ein Überblick über die Wirkungs- und Nutzerforschung
(Karsten Speck/Thomas Olk)

Auswirkungen der Schulsozialarbeit auf die Hilfen zur Erziehung
(Thomas Pudelko)

Finanzierung von Schulsozialarbeit aus dem Bildungs- und Teilhabegesetz – Anschub oder langfristige Perspektive?
(Kai Siebert)

Profession und Qualifikation: Voraussetzungen für wirksame Schulsozialarbeit
(Bernhard Eibeck)

Multiprofessionelle Teams bei der Umsetzung inklusiver Bildung
(Ann-Kathrin Arndt)

Erfahrungen und Erkenntnisse aus 35 Jahren erfolgreicher Schulsozialarbeit in der Landeshauptstadt Wiesbaden
(Dan Pascal Goldmann)

Der Dortmunder Weg – die trägerübergreifende Koordinierungsstelle Schulsozialarbeit im Fachbereich Schule
(Heike Niemeyer)

Beschreibung / Abstract

Aktuelle Entwicklungen wie der Ausbau der Ganztagsschulen, die Umsetzung inklusiver Bildung und ein verändertes Bildungsverständnis haben in den letzten Jahren zu einem Aufschwung von Schulsozialarbeit geführt – gleichwohl bleibt das Handlungsfeld diffus. In diesem Heft werden die Bedingungen für eine Profilbildung von Schulsozialarbeit dargestellt und die drängendsten Fragen ihrer Verortung diskutiert:

Die Beiträge
Welche Aufgaben hat die Schulsozialarbeit? Geschichte, rechtliche Grundlagen und fachliche Profilbildung
(Nicole Pötter)

Schulsozialarbeit und die Frage der Zuständigkeit – Normen und Realität
(Dörte Peters)

Entwicklungs- und Bildungswegbegleitung für alle Kinder und Jugendlichen: zur jugendhilfespezifischen Begründung der Schulsozialarbeit
(Peggy Ziethen, Nicole Ermel, Stephanie Haupt)

Wie wirkt Schulsozialarbeit? Ein Überblick über die Wirkungs- und Nutzerforschung
(Karsten Speck/Thomas Olk)

Auswirkungen der Schulsozialarbeit auf die Hilfen zur Erziehung
(Thomas Pudelko)

Finanzierung von Schulsozialarbeit aus dem Bildungs- und Teilhabegesetz – Anschub oder langfristige Perspektive?
(Kai Siebert)

Profession und Qualifikation: Voraussetzungen für wirksame Schulsozialarbeit
(Bernhard Eibeck)

Multiprofessionelle Teams bei der Umsetzung inklusiver Bildung
(Ann-Kathrin Arndt)

Erfahrungen und Erkenntnisse aus 35 Jahren erfolgreicher Schulsozialarbeit in der Landeshauptstadt Wiesbaden
(Dan Pascal Goldmann)

Der Dortmunder Weg – die trägerübergreifende Koordinierungsstelle Schulsozialarbeit im Fachbereich Schule
(Heike Niemeyer)

Inhaltsverzeichnis

  • Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit Nr. 1/2014
  • Editorial
  • Inhalt
  • Nicole Pötter
  • Welche Aufgaben hat die Schulsozialarbeit? Geschichte, rechtliche Grundlagen und fachliche Profilbildung
  • Dörte Peters
  • Schulsozialarbeit und die Frage der Zuständigkeit – Normen und Realität
  • Peggy Ziethen/Nicole Ermel/Stephanie Haupt
  • Entwicklungs- und Bildungswegbegleitung für alle Kinder und Jugendlichen: zur jugendhilfespezifischen Begründung der Schulsozialarbeit
  • Karsten Speck/Thomas Olk
  • Wie wirkt Schulsozialarbeit? Ein Überblick über die Wirkungs- und Nutzerforschung
  • Thomas Pudelko
  • Auswirkungen der Schulsozialarbeit auf die Hilfen zur Erziehung
  • Kai Siebert
  • Finanzierung von Schulsozialarbeit aus dem Bildungs- und Teilhabepaket – Anschub oder langfristige Perspektiven?
  • Bernhard Eibeck
  • Profession und Qualifikation: Voraussetzungen für wirksame Schulsozialarbeit
  • Ann-Kathrin Arndt
  • Multiprofessionelle Teams bei der Umsetzung inklusiver Bildung
  • Dan Pascal Goldmann
  • Erfahrungen und Erkenntnisse aus 35 Jahren erfolgreicher Schulsozialarbeit in der Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Heike Niemeyer
  • Der Dortmunder Weg – die trägerübergreifende Koordinierungsstelle Schulsozialarbeit im Fachbereich Schule

Ähnliche Titel