Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Freiheitskämpfer, Terroristen, Demokraten und Faschisten

Politische Gewalt aus der Perspektive irischer und baskischer Nationalisten

Sebastian Seibert

Cite this publication as

Sebastian Seibert, Freiheitskämpfer, Terroristen, Demokraten und Faschisten (2019), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593443041

Beschreibung

Sebastian Seibert ist promovierter Historiker und Politikwissenschaftler und gegenwärtig als freiberuflicher Bildungsreferent tätig.

Beschreibung

Nordirland und das spanische Baskenland waren über Jahrzehnte geprägt von politischer Gewalt. Als politische Strategie kommt Gewalt jedoch besonders in Demokratien nicht ohne Legitimation aus. Die fortdauernde Existenz bewaffneter Gruppen in beiden Regionen lässt sich daher nur vor dem Hintergrund der Perzeption ihrer Gewalt und des Staatshandelns erklären. Das Augenmerk dieser Studie liegt darum auf den öffentlichen Aushandlungsprozessen der nationalistischen Bewegungen. Was wurde unter Gewalt verstanden? Welche Ausprägungen als verboten oder gar als geboten angesehen? Die Analyse der Gewaltdiskurse zeigt, wie es zum Ende der Gewaltanwendung kam, ohne dass die bewaffneten Gruppen ihre Kernziele erreicht hatten.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Dank
  • 1 Einleitung: Sprechen über politische Gewalt
  • 1.1 Fragestellung und Forschungsstand
  • 1.2 Theoretische und methodische Zugänge
  • 1.3 Ereignisgeschichtliche Einführung
  • 2 Die unterdrückte Nation
  • 2.1 Der nationale Gegensatz
  • 2.2 Nationaler Befreiungskampf
  • 2.3 »Tiocfaidh ár lá«/»Jo ta ke irabazi arte«
  • 2.4 Zwischenresümee
  • 3 Undemokratische Verhältnisse
  • 3.1 Fehlen einer legitimen Grundlage
  • 3.2 Missachtung demokratischer Grundsätze
  • 3.3 Politische Justiz und mangelnde Rechtsstaatlichkeit
  • 3.4 Zwischenresümee
  • 4 Unmenschliche Repressionsmethoden
  • 4.1 Kontinuität von Folter und anderen Menschenrechtsverletzungen
  • 4.2 Staatsterrorismus
  • 4.3 Gewalt gegen Gefangene und ihre Familien
  • 4.4 Zwischenresümee
  • 5 Sozialrevolutionäre und disziplinierende Gewalt
  • 5.1 Nationale und soziale Revolution
  • 5.2 Schutz der eigenen Gemeinschaft
  • 5.3 Verräter
  • 5.4 Zwischenresümee
  • 6 Gewalt ist das falsche Mittel
  • 6.1 Gewalt ist nicht zielführend
  • 6.2 Gewalt ist kein legitimes Mittel
  • 6.3 Gewalt ist nicht gleich Gewalt
  • 6.4 Zwischenresümee
  • 7 Falscher Umgang mit dem Konflikt
  • 7.1 Falsche Darstellung des Konflikts
  • 7.2 Kontraproduktives Staatshandeln
  • 7.3 Gewalt ist nicht mehr die richtige Strategie
  • 7.4 Zwischenresümee
  • 8 Abschließende Betrachtungen: Politische Gewalt aus der Perspektive irischer und baskischer Nationalisten
  • 8.1 Sprechweisen über politische Gewalt
  • 8.2 Entwicklungen, Unterschiede und externe Einflüsse
  • 8.3 Freiheitskämpfer, Terroristen, Demokraten undFaschisten
  • Appendix
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Glossar
  • Zeittafel
  • Unbenannt
  • Regierungen auf zentralstaatlicher und regionaler Ebene
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor