Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Herausforderung angenommen – Offene Kinder- und Jugendarbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Cite this publication as

Ulrich Deinet(Hg.), Herausforderung angenommen – Offene Kinder- und Jugendarbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen (2019), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 97837799539682019

Tracked since 05/2018

2
Downloads
2
Quotes

Beschreibung

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) erbringt bundesweit erhebliche Leistungen zur Inklusion geflüchteter Kinder und Jugendlicher. Dies zeigen u.a. die Ergebnisse einer bundesweiten Online-Befragung von Jugendeinrichtungen. Jugendliche schätzen die niedrigschwelligen Angebote der OKJA, machen soziale Erfahrungen und eignen sich durch die vielfältigen Projekte und Angebote für sie neue Kultur und ihre Sozialräume an. Das Buch dokumentiert sowohl Ergebnisse von Forschungen als auch Praxisentwicklungen, Konzepte und Empfehlungen. Aufgezeigt werden auch die Herausforderungen und Grenzen der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung und Aufbau des Buches / Ulrich Deinet
  • Schnelle Reaktion der Offenen Kinder- und Jugendarbeit auf die neuen Zielgruppen der Kinder und Jugendlichen mit Fluchthintergrund / Ulrich Deinet und Lisa Scholten
  • Fachliche Muster der Offenen Kinder- und Jugendarbeit für die Arbeit mit Geflüchteten / Ulrich Deinet
  • Ergebnisse einer bundesweiten Befragung von Einrichtungen der OKJA in der Flüchtlingsarbeit / Maria Icking
  • Kompetenzen von Fachkräften in der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Flucht- und Zuwanderungshintergrund / Lisa Scholten und Ulrich Deinet
  • Soziales Andocken ermöglichen – Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung in der Schweiz / Bettina Brüschweiler, Heidi Furrer, Christian Reutlinger und Madeleine Vetterli
  • Möglichkeiten und Verunmöglichungen Subjektive Raumkonstruktionen von Jugendarbeit durch geflüchtete Besucher/innen / Moritz Schumacher, Jennifer Buchna und Thomas Coelen
  • Raumerleben junger Geflüchteter / Katja Jepkens und Lisa Scholten
  • Die Offene Kinder- und Jugendarbeit im Kontext lokaler Vernetzung und Steuerung zivilgesellschaftlicher und institutioneller Ressourcen in der Arbeit mit Geflüchteten / Kai Hauprich und Katja Jepkens
  • „Vielfalt – Wir leben sie!“ das landesweit geförderte Projekt der Arbeitsgemeinschaft Offene Türen NRW e.V. / Nina Hovenga und Lars Nier
  • Die Rolle der OKJA in der Flüchtlingsarbeit aus jugendpolitischer Sicht / Mareile Kalscheuer
  • Zugang von (un)begleiteten minderjährigen Ausländern zu Leistungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit / Lasse Gundelach und Matthias Meißner
  • Transfer von Erfahrungen aus der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen in das gesamte Feld der Offenen Kinder- und Jugendarbeit / Ulrich Deinet
  • Junge Flüchtlinge – eine Bewährungsprobe für die Offene Jugendarbeit / Albert Scherr
  • Die Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel