Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Problem – Jugend – Sexualität

Die Wahrnehmung von Jugendsexualität durch Fachkräfte in der Heimerziehung. Mit einem Vorwort von Uwe Sielert und einem Nachwort von Konrad Weller

Martin Staats

Cite this publication as

Martin Staats, Problem – Jugend – Sexualität (2019), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 97837799544532019

Tracked since 05/2018

79
Downloads

Beschreibung

Die Mahnung jugendlichen Problemverhaltens erfolgt in immer wiederkehrenden Perioden. Der Diskurs der „Sexuellen Verwahrlosung“ ist darin eine erneute Risikobeschreibung des Sexualverhaltens Heranwachsender. In der vorliegenden Arbeit wird die These der „Sexuellen Verwahrlosung“ historisch und theoretisch analysiert sowie eingeordnet. Aufbauend darauf wird als Antithese das Kernstück der Arbeit – die qualitativ-induktive Studie – vorgestellt, in der das Thema Jugendsexualität sowie das Phänomen der „Sexuellen Verwahrlosung“ bei Fachkräften der stationären Kinder- und Jugendhilfe untersucht wurde. Schließlich folgen in einer ganzheitlichen Synthese die Gegenüberstellung von These und Antithese sowie disziplinäre und professionelle Haltungs- und Handlungsoptionen zum Thema Jugendsexualität.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Vorwort / Uwe Sielert
  • Inhaltsverzeichnis
  • Kapitel 1. Einleitung
  • Kapitel 2. Sexualität
  • 2.1 Historische und gesellschaftliche Entwicklung des Begriffes Sexualität
  • 2.2 Funktionen und Dimensionen von Sexualität
  • 2.3 Psychosexuelle Entwicklung von Heranwachsenden
  • 2.4 Jugendsexualität im Übergang zur Erwachsenensexualität
  • 2.5 Gesellschaftliche Normen und Sexualität
  • Kapitel 3. Forschungsstand
  • 3.1 Historische Betrachtung der „Sexuellen Verwahrlosung“ der Jugend in Deutschland
  • 3.2 Aktueller Diskurs der „Sexuellen Verwahrlosung“ der Jugend in Deutschland
  • 3.3 Theorie der moral panic und Diskurs der „Sexuellen Verwahrlosung“
  • 3.4 Begriffliche Fassung der aktuellen „Sexuellen Verwahrlosung“
  • 3.5 Zentrale Aspekte der Jugendsexualität in Deutschland
  • 3.6 Instanzen der sexuellen Sozialisation
  • 3.7 Professionelles Handeln in stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Bezug auf die Sexualität von Heranwachsenden
  • 3.8 Zusammenfassung des Forschungsstandes
  • Kapitel 4. Forschungsfragen
  • 4.1 Konsequenzen des Forschungsstandes
  • 4.2 Zentrale Forschungsfragen und deren Teilaspekte
  • Kapitel 5. Material- und Methodenteil
  • 5.1 Datenerhebung
  • 5.2 Transkription
  • 5.3 Sampling und Datenauswertung der Untersuchung
  • 5.4 Darlegung der persönlichen und personellen Anteile der Erhebung
  • Kapitel 6. Ergebnisse
  • 6.1 Zentrales Phänomen – Die Problematisierung der Jugendsexualität
  • 6.2 Ursächliche Bedingungen – Die Problematisierung der Jugendsexualität
  • 6.3 Kontext – Die Problematisierung der Jugendsexualität
  • 6.4 Handlungs- und Interaktionsstrategien – Die Problematisierung der Jugendsexualität
  • 6.5 Intervenierende Bedingungen – Die Problematisierung der Jugendsexualität
  • 6.6 Konsequenzen – Die Problematisierung der Jugendsexualität
  • 6.7 Zusammenfassung der empirischen Ergebnisse
  • Kapitel 7. Diskussion
  • 7.1 Wahrnehmung von Jugendsexualität durch Fachkräfte in stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • 7.2 Problematisierung der Jugendsexualität
  • 7.3 Kritische Reflexion und Diskussion der verwendeten Methoden und entwickelten Ergebnisse
  • 7.4 Zusammenfassung der Diskussion
  • Kapitel 8. Zusammenfassung und Ausblick
  • 8.1 Zusammenfassung
  • 8.2 Ausblick
  • Bibliographie
  • Nachwort
  • Danksagung

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor