Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Jugendarbeit in ländlichen Regionen

Regionalentwicklung als Chance für ein neues Profil

Diese Publikation zitieren

Joachim Faulde(Hg.), Florian Grünhäuser(Hg.), Sarah Schulte-Döinghaus(Hg.), Jugendarbeit in ländlichen Regionen (2020), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779953005

Getrackt seit 05/2018

1801
Downloads
27
Quotes

Beschreibung / Abstract

Der gesellschaftliche Wandel fordert die Jugendarbeit besonders in ländlichen Regionen heraus, sich neu zu positionieren. Entweder schränkt die Jugendarbeit künftig ihre Angebote ein oder sie setzt einen neuen Schwerpunkt durch die Mitarbeit in der Regionalentwicklung. Die Neuerscheinung plädiert besonders für eine Beteiligung der Jugendverbände und der Offenen Jugendarbeit an der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten im Rahmen der Regionalentwicklung. Mit interdisziplinären Theoriebeiträgen und zahlreichen Praxisbeispielen werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, um Impulse für ein neues Profil der Jugendarbeit in ländlichen Regionen zu setzen

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung / Joachim Faulde, Florian Grünhäuser und Sarah Schulte-Döinghaus
  • I. Strukturen ländlicher Entwicklung und Jugendarbeit
  • Soziale und kulturelle Infrastruktur – eine Grundlage für ein gelingendes Aufwachsen / Stephan Beetz
  • Demografie der Jugend – zur generationalen Lage junger Menschen in ländlichen Regionen / Lena Dettmer und Michael John
  • Jugend im ländlichen Raum – Bedingungen des Aufwachsens und jugendliche Handlungspraxen im Kontext regionaler Disparitäten / Katja Ludwig und Cathleen Grunert
  • Jugendgerechte Gesellschaft auf dem Land? Zum Gelingen kommunaler Jugendpolitik / Anna Grebe, Nils Rusche und Heidi Schulze
  • Jugendliche entwickeln Regionen mit: Welche Möglichkeiten bietet der europäische LEADER-Ansatz? / Stephanie Müller
  • „Verantwortung“ für Regionalentwicklung – Potenziale und Herausforderungen von Jugendbeteiligung in ländlichen Räumen / Frank Othengrafen, Insa Cheng, Lena Greinke und Linda Lange
  • SGB VIII: Gesetzlicher Auftrag zur Einmischung bei der Gestaltung ländlicher Räume / Christian Bernzen und Olcay Aydik
  • II. Potenziale und Ressourcen ländlicher Räume
  • Vereine und Verbände – das demokratische Potenzial ländlicher Regionen / Wibke Riekmann
  • Kirchen als Akteure in der ländlichen Zivilgesellschaft – Beiträge zur Regionalentwicklung / Birgit Hoyer
  • Unternehmen als Akteure der regionalen Entwicklung – Perspektiven für junge Menschen durch Unternehmensengagement / Katrin Bäumer, Florian Langguth und Christian Schilcher
  • Bindefaktoren für Jugendliche in ländlichen Räumen – Eine Studie zu Potenzialen in der Berufsorientierung / Jan Schametat, Sascha Schenk und Alexandra Engel
  • Naturschutz und Agrarlandschaft aus der Sicht junger Erwachsener / Fritz Reusswig und Christoph Schleer
  • Ländliche Kulturarbeit als Bindefaktor für Jugendliche an die Region / Beate Kegler
  • Regionale Identität als Grundlage der Regionalentwicklung / Leo Baumfeld
  • III. Konzeptionelle Leitideen
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung als Ansatz ländlicher Jugendarbeit / Heike Molitor
  • Sozialraum und Region als zentrale Bezugspunkte ländlicher Jugendarbeit / Ulrich Deinet
  • „unterschiedlich verschieden“ – Diversitätsperspektiven als Qualitätsmerkmal der Jugendarbeit in ländlichen Räumen / Maria Bitzan
  • Demokratische Partizipation als Qualitätsmerkmal ländlicher Jugendarbeit / Rolf Ahlrichs
  • IV. Praxisbeispiele: Jugendarbeit als Akteurin in der Regionalentwicklung
  • Regionalanalyse: Eine aktivierende Untersuchung zu Lebenslagen und Zukunftsperspektiven junger Menschen in einer Region / Florian Grünhäuser
  • Gemeinsam wirken, Potenziale entfalten – Jugendforen, Zukunftskonferenzen und Engagementförderung in der Verbandsgemeinde Daun/Vulkaneifel / Verena Welter und Rüdiger Herres
  • Der Jugend-Demografie-Dialog: Jugendbeteiligung als Beitrag zur Regionalentwicklung – ein Projekt in vier Modelllandkreisen / Waldemar Stange, Claudia Brunsemann und Bernward Benedikt Jansen
  • SPREEAKADEMIE: Ansätze der Jugendbeteiligung für eine nachhaltige Regionalentwicklung in der Lausitz / Sebastian Zoepp
  • Stadt. Land. Wo? Was die Jugend treibt Studie der Katholischen Landjugendbewegung Bayern (KLJB) / Theresa Schäfer
  • Straßenbau trifft Jugendklub – Weshalb auch Jugendbeteiligung kommunale Daseinsvorsorge ist / Bernd Tscheuschner
  • Fazit und Perspektiven / Joachim Faulde, Florian Grünhäuser und Sarah Schulte-Döinghaus
  • Autor*innenverzeichnis

Ähnliche Titel