Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Gespräche hilfreich führen

Band 2: Psychosoziale Problemlagen und psychische Störungen in personzentrierter Beratung und Gesprächspsychotherapie

Michael Behr, Dorothea Hüsson, Hans-Jürgen Luderer und Susanne Vahrenkamp

Diese Publikation zitieren

Michael Behr, Dorothea Hüsson, Hans-Jürgen Luderer, Susanne Vahrenkamp, Gespräche hilfreich führen (2020), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779945727

Getrackt seit 05/2018

4045
Downloads
47
Quotes

Beschreibung / Abstract

Der Band vermittelt die Grundkompetenzen für die personzentrierte Beratung und Psychotherapie, und zwar dargeboten in einer modernen, schlanken Form, mit vielen Beratungsbeispielen und Hintergrundinformationen. Für komplexere beraterische Herausforderungen und für die Psychotherapie wird anwendungsbezogen praktisches Wissen gegeben, das aber auch für andere Fachkräfte über den humanistischen Bereich hinaus interessant ist. Zunächst werden das allgemeine und das personzentrierte Vorgehen für die wichtigsten psychischen Störungen und psychosozialen Problemlagen behandelt, und zwar so, dass dies auch die Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung stützt. Hinzu kommen die Kapitel zu psycho-sozialen Problemlagen. Diese beiden Hauptteile werden ergänzt von einer Diskussion des immanenten Widerspruchs des personzentriert-ganzheitlichen Menschenbildes und einer störungs- und problemlagenspezifischen Sicht - einschließlich Fragen der Diagnostik - sowie von Kapiteln zu settingspezifischem Vorgehen, der Wirksamkeit und zu Rechtsfragen.

Kritik

»Theoretisch fundiert, praxisnah, undogmatisch geben die AutorInnen einen theoretischen Überblick über viele Bereiche und stellen praxisnah Anregungen für die Gesprächsführung vor.« Dr. Jürgen Beushausen, socialnet, 4.5.2020

»[D]urch die vielen Beispiele, Zusatzinformationen, Literaturhinweise und praktischen Anregungen eine Unterstützung für alle Personen im sozialen Arbeitsfeld, die mit Beratung und Gesprächspsychotherapie zu tun haben« Diplom-Pädagoge Volker Raupach, socialnet, 23.4.2020

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung: Störungs- und problemlagenspezifisches Vorgehen
  • Teil A: Psychosoziale Problemlagen
  • 1. Trennung und Scheidung
  • 2. Schwere Krankheit
  • 3. Palliative Care und Hospiz
  • 4. Trauer
  • 5. Mobbing
  • 6. Burnout
  • 7. Armut
  • 8. Vereinsamung
  • 9. Schwere Vernachlässigung, körperliche und sexuelle Gewalt gegen Kinder
  • 10. Migration und Flucht
  • 11. Häusliche Gewalt
  • Teil B: Psychische Störungen
  • 1. Diagnosen stellen und zugleich personzentriert sein
  • 2. ADHS
  • 3. Schizophrenien
  • 4. Unipolare Depression und bipolare Störung
  • 5. Angststörungen
  • 6. Zwangsstörungen
  • 7. Trauma- und belastungsbezogene Störungen
  • 8. Psychische Störungen mit körperlichen Beschwerden, Krankheitsangst, körperlichen Funktionsstörungen und dissoziativen Symptomen
  • 9. Essstörungen
  • 10. Störungen durch Alkohol und andere psychotrope Substanzen
  • 11. Demenzen und andere psychische Störungen als Folge einer Hirnschädigung
  • 12. Persönlichkeitsstörungen
  • Teil C: Zielgruppen
  • 1. Paare
  • 2. Selbsterfahrungsgruppen und Gruppenpsychotherapie
  • 3. Eltern und Familien – Erziehungsberatung und Familientherapie
  • 4. Jugendliche
  • Teil D: Wirksamkeit: Belege für ein personzentriertes Vorgehen
  • 1. › The facts are always friendly ‹. Wirksamkeit Personzentriert-Experientieller Psychotherapie und Beratung

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor