Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Macht und Gewalt – Tabuisierte Realitäten in der Behindertenhilfe

Udo Sierck

Cite this publication as

Udo Sierck, Macht und Gewalt – Tabuisierte Realitäten in der Behindertenhilfe (2019), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 97837799521902019

Tracked since 05/2018

43
Downloads

Beschreibung

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 ist der Eindruck entstanden, Menschenrechtsverletzungen gehörten der Vergangenheit an. Aber pflegeabhängige, behinderte oder psychiatrieerfahrene Personen erleben die Kehrseiten der Fürsorge: Strukturen der Macht produzieren Anpassungszwänge, Abhängigkeitsverhältnisse beinhalten Formen von Gewalt: Fixierungen, sexueller Missbrauch oder subtile Erniedrigungen sind Realitäten, die fälschlicherweise bei Bekanntwerden als Einzelfalldelikte wahrgenommen werden. Das Buch bietet überfällige Aufklärung und Vorschläge für Lösungen und Prävention.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • 1. Misshandlungen in Behinderteneinrichtungen nach 1945. „Ich weiß auch nicht, wie ich das ausgehalten habe“
  • 2. Freiheit, Autonomie und Selbstbestimmung. „Dass ich selber entscheiden kann“
  • 3. Behinderung und alltägliche Machtverhältnisse. „Nicht von Anfang an dabei“
  • 4. Macht, Gewalt und Fremdbestimmung. „Wenn Blicke töten könnten“
  • 5. Experten, Macht und Gewalt in Institutionen. „Das war für mich die Hölle“
  • 6. Sexuelle Gewalt. „Ja, mein Vater Missbrauch“
  • 7. Zwangsmaßnahmen und Gewalt in der Psychiatrie. „Psychiater… können so zu ihren Feinden werden“
  • 8. Die Elektrokrampftherapie – tabuisierte Gewalt? „Der Preis … ist sehr hoch“. Ein Beitrag von Michael Bentfeld
  • 9. Fremd und Anders-Sein. „Manchmal wie ein Seidenfaden“ Ein Beitrag von Nati Radtke
  • Beratung und Hilfe
  • Literatur

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor