Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Irren ist menschlich Kapitel 1

Der sich und Anderen helfende Mensch

Thomas Bock und Ulrike Kluge

Diese Publikation zitieren

Thomas Bock, Ulrike Kluge, Irren ist menschlich Kapitel 1 (2019), Psychiatrie Verlag, Köln, ISBN: 9783884149782

Getrackt seit 05/2018

289
Downloads

Beschreibung / Abstract

Handliche Häppchen für kluge Köpfe!
Kapitel 1: »Der sich und Anderen helfende Mensch« aus dem sozialpsychiatrischen Standardwerk »Irren ist menschlich« jetzt als preiswerter Einzelband!
Das Lehrbuch »Irren ist menschlich« hat mit klaren Positionen die Versorgung psychisch erkrankter Menschen erneuert und geprägt. Die in ihm vertretene Position, dass es für das volle Verständnis von psychischen Beeinträchtigungen und Krankheiten auf die Haltung ankommt, mit der wir uns den Betroffenen und den Phänomenen nähern, hat die nachfolgenden Generationen geprägt.

Beschreibung

Prof. Dr. phil. Thomas Bock ist Diplom-Psychologe und leitet als Psychologischer Psychotherapeut die Psychosenambulanz und die Krisentagesklinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Er hat zusammen mit Dorothea Buck das Psychosenseminar initiiert und gilt als »Vater des Trialogs«.
Ulrike Kluge, Dr. phil., Dipl.-Psych., Jahrgang 1977, leitet das Zentrum für Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie und gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Andreas Heinz die AG Transkulturelle Psychiatrie an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Charité Mitte.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Die Herausgeber
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Gebrauchsanweisung
  • Philosophie und Aufbau des Buches
  • Gliederung jedes einzelnen Patientenkapitels
  • 1 Der sich und Anderen helfende Mensch
  • Die Landschaft der psychiatrisch Tätigen
  • Notwendige Störungen (Wahrnehmung der Auffälligkeiten)
  • Arbeitshaltung in der Psychiatrie
  • Handeln (Behandeln, Verhandeln)
  • Die Berufsrollen im psychiatrischen Team (therapeutische Techniken)
  • Der Rahmen psychiatrischer Arbeit
  • (Kulturelle) Vielfalt und Diversität
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor