Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Eine andere Welt ist möglich

Aufforderung zum zivilen Ungehorsam

Vandana Shiva

Cite this publication as

Vandana Shiva, Eine andere Welt ist möglich (2019), oekom verlag, München, ISBN: 97839623860852019

Beschreibung

»Dieses Buch inspiriert und motiviert. Vandana Shiva zeigt Wege auf für den weltweiten Kampf für Transparenz, damit die Wahrheit ans Licht kommt. Eine Anleitung zum zivilen Ungehorsam und ein Plädoyer gegen Ungerechtigkeit.« Renate Künast

Vandana Shiva ruft zum zivilen Ungehorsam auf – gegen Konzerne wie Bayer, die die Natur in Besitz nehmen und sie uns dann wieder verkaufen wollen, gegen die Spekulation mit Nahrungsmitteln, gegen das Patentieren von Saatgut, kurz: gegen den andauernden Krieg wider die Natur.

In diesem Buch spricht die Galionsfigur des ökologischen Widerstands über all die Themen, die ihr am Herzen liegen: Ernährungssouveränität, Globalisierungskritik, Rohstoffausbeutung, Saatgutfreiheit, Ökofeminismus und echte Demokratie.

Inhaltsverzeichnis

  • Eine andere Welt ist möglich
  • Inhalt
  • Einleitung von Lionel Astruc. Die Themen von Vandana Shiva – ein verwobenes Netz
  • Mobilisierung durch das gelebte Vorbild
  • Nahrungsknappheit im Süden … und im Norden
  • Ziviler Ungehorsam im Kampf für die Freiheit des Saatguts
  • Der Ökofeminismus befreit auch die Männer
  • Den Frieden und die Demokratie zurückholen
  • Den Worten müssen Taten folgen
  • Kapitel 1: Die Macht über unsere Nahrung
  • Zwischen Überfluss und Mangel: Der Verlust der Ernährungssouveränität
  • Hunger und soziale Ungleichheit
  • Verlust bis in die Küche
  • Ernährungssouveränität im Globalen Norden
  • Kleine Höfe leisten mehr
  • Wir brauchen aktivere Konsumenten
  • Lebensmittelsicherheit und soziale Ausschreitungen
  • Ernährungssouveränität zurückholen – Erfahrungen aus dem Kampf in Indien
  • Politische Maßnahmen
  • Rückkehr zur Subsistenzwirtschaft
  • Kapitel 2: Der Krieg um die Rohstoffe
  • Das Verhältnis zwischen Mensch und Natur
  • Beispiele für den Widerstand
  • Die Tricks der Unternehmen
  • Die Armee im Dienst der Industrie
  • Der Mythos der Arbeitsplatzbeschaffung
  • Gemeinsame Krise
  • Kapitel 3: Befreit das Saatgut!
  • Hybridsaatgut und genverändertes Saatgut
  • Wundermittel gegen den Welthunger?
  • Landwirtschaftliche Biodiversität versus Standardisierung
  • Die gesellschaftlichen Folgen genveränderten Saatguts
  • Der Einfluss unserer Konsumentscheidungen
  • Der Beginn des Kampfs
  • Biopiraterie
  • Die Agrochemie-Lobby
  • Die Verbreitung von GVOs
  • Traditionelles Saatgut: nährstoffreich und widerstandsfähig
  • Landwirtschaftliche Netzwerke
  • Patentsystem aufgeben
  • Bewahrer der Vielfalt: Saatgutbanken
  • Saatgutschutz als Verbraucher
  • Kapitel 4: Ökofeminismus
  • Die Entstehung des Ökofeminismus
  • Frauen als Hüterinnen des Saatguts
  • Befreiung der Männer
  • Ökofeminismus in der Praxis
  • Ökofeminismus im Norden und im Süden
  • Frauen und gewaltfreier Widerstand
  • Kapitel 5: Frieden, Demokratie und Aktivismus
  • Der Erde Rechte geben
  • Die dritte grüne Revolution
  • Die Versöhnung von Ökonomie, Wissenschaft und Demokratie
  • Partizipative Wissenschaft
  • Wissen für alle
  • Menschen vor Konzernen schützen
  • Aufruf zum zivilen Ungehorsam
  • Aktivismus kultivieren
  • Dem Konsum etwas entgegensetzen
  • Mein persönliches Leben und die Gewaltlosigkeit
  • Abstrakter Gewinn vs. reale Natur
  • Der Bezug zur inspirierenden Natur
  • Anmerkungen
  • Danksagung

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor