Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Holz

Wie ein Naturstoff Geschichte schreibt

Joachim Radkau

Diese Publikation zitieren

Joachim Radkau, Holz (2018), oekom verlag, München, ISBN: 9783962385231

Getrackt seit 05/2018

26
Downloads

Beschreibung / Abstract

Seit einigen Jahren erlebt Holz eine beispiellose Renaissance. Kein Wunder, denn als Werkstoff vermittelt es Wärme und Beständigkeit; als Naturstoff weckt es Sehnsüchte nach ungezähmter Wildnis; als Brennstoff könnte es erneut zur wichtigsten Energieressource der Welt aufsteigen. Kurzum: Holz ist so sinnlich wie zukunftsfähig – aber es war auch immer Teil unserer Geschichte.

Dieses Buch erzählt die wechselvolle und spannungsreiche Kulturgeschichte des Holzes und gewährt überraschende Einblicke in die Beziehung zwischen dem Stoff und seinem Nutznießer Mensch: angefangen bei den Jägern der Steinzeit bis zur globalisierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Beschreibung

Joachim Radkau ist als Autor zahlreicher Sachbücher einem breiten Publikum bekannt. Viele seiner Publikationen avancierten zu Standardwerken, etwa 'Die Ära der Ökologie' oder jüngst seine Biografie über Theodor Heuss. Der emeritierte Professor für Neuere Geschichte an der Universität Bielefeld gilt als Begründer der Umweltgeschichte in Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

  • Holz
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Holzwege in die Geschichte
  • Das „hölzerne Zeitalter“
  • Mensch und Wald: Geschichten und Geschichte
  • Die Natur des Holzes im historischen Wandel
  • Mittelalter und beginnende Neuzeit: Holzressourcen zwischen Ausschöpfung und Regelung
  • Die mittelalterliche Gesellschaft stößt an die Grenzen der Wälder
  • Bau- und Nutzholz: Holz wird zur Handelsware
  • Der Aufstieg der Brennholz-Großverbraucher und die erste Welle der Forstordnungen
  • Im Vorfeld der Industriellen Revolution: Höhepunkt und Ende des „hölzernen Zeitalters“
  • Reform, Revolution und Holzwirtschaft
  • Das „Gespenst der Holznot“: Die Holzwirtschaft vor der Katastrophe?
  • Der Wald: Vom Lebensraum zum Kapital
  • Die Holzverbraucher: Haushälterische und expansive Sparsamkeit
  • Die allmähliche Verdrängung des Holzes
  • Die Zeit der Hochindustrialisierung: Denaturierung zum Rohstoff und Renaissance des Holzes
  • Der Wald: Wirtschaftsfaktor im Industriezeitalter
  • Die technische Revolution in der Holzindustrie
  • Spaltstoff und Bindemittel: Wald und Holz in der Öko-Ära
  • Blick über die Grenzen: Holz und Waldwirtschaft in außerwestlichen Kulturen
  • Globale Perspektiven und Kontraste – Länderbeispiele aus Asien
  • Konflikte und (vermeintliche) Lösungen
  • Blick zurück nach vorn – sechs Schlaglichter auf die Geschichte von Wald und Holz
  • Anhang
  • Postskript zum Geheimnis der Zertifikate, oder: Von der Schwierigkeit, nachhaltige Forstwirtschaft von Greenwash zu unterscheiden
  • Holzund Wald-Worte
  • Literaturverzeichnis
  • Bildquellen
  • Personen und Sachregister

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor