Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Nichts als Illusion?

Zur Realität der Moral

Michael Roth

Diese Publikation zitieren

Michael Roth, Nichts als Illusion? (2018), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170354647

Getrackt seit 05/2018

1
Downloads

Beschreibung

Prof. Dr. Michael Roth lehrt Systematische Theologie und Sozialethik an der Universität Mainz.

Beschreibung / Abstract

Ist die Moral Überbleibsel einer vergangenen Welt und als solches nichts weiter als ein Mittel, der eigenen Meinung Autorität zu verleihen? Die Fragen "Warum überhaupt moralisch sein?" und "Gibt es moralisches Wissen?" helfen uns, der Realität der Moral auf die Spur zu kommen.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • I. „Warum überhaupt moralisch sein?“ Überlegungen zu einer auffällig selten gestellten Frage
  • 0. „Warum überhaupt moralisch sein?“ – eine merkwürdig anmutende Frage
  • 1. Weil Moral für die Gemeinschaft am besten ist
  • 2. Moralische Selbstbindung und Tugenden
  • 3. Weil Gott es gebietet – die theistische Begründung der Moral
  • 4. Mitgefühl als Basis der Moral?
  • 5. Fazit
  • II. Gibt es moralisches „Wissen“? Überlegung zu der Unterscheidung von Tatsachen und Wertungen
  • 0. Die Frage
  • 1. Die Differenz von Tatsachen und Wertungen: Der naturalistische Fehlschluss
  • 2. Die Zusammengehörigkeit von Tatsachen und Wertungen: Das Wort „gut“ in moralischen Kontexten
  • 3. Die Frage nach der Objektivität der Werte
  • 4. Fazit
  • Schluss

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor