Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Plurale Ansätze im Fremdsprachenunterricht in Deutschland

State of the art, Implementierung des REPA und Perspektiven

Cite this publication as

Daniel Reimann(Hg.), Silvia Melo-Pfeifer(Hg.), Plurale Ansätze im Fremdsprachenunterricht in Deutschland (2018), Narr Francke Attempto, 72070 Tübingen, ISBN: 9783823391890

Beschreibung / Abstract

Mit dem Referenzrahmen für Plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen im Fremdsprachenunterricht (REPA) hat das Europäische Fremdsprachenzentrum des Europarats ein Instrument vorgelegt, das für die Unterrichtskonzeption und Unterrichtsplanung, für die Analyse und Erstellung von Lehrmaterial und im weiteren Sinne für die Evaluation von Fremdsprachenunterricht gerade im Bereich schwer messbarer Kompetenzen, in denen der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GeR) weniger aussagekräftig war, Hilfestellungen für die Unterrichtsentwicklung und -durchführung wie auch für die Fremdsprachenlehreraus- und weiterbildung liefern kann. Vor dem Hintergrund der Überarbeitung des GeR gewinnt auch der REPA an neuerlicher Aktualität. Im Unterschied zu anderen europäischen Ländern wurde der REPA in Deutschland bisher eher zögerlich rezipiert dem versucht die vorliegende Veröffentlichung entgegenzuwirken, indem sie in zentrale Konzepte der Pluralen Ansätze für den Fremdsprachenunterricht einführt (z.B. Mehrsprachigkeit, Integrative Sprachdidaktik, Interkulturelles Lernen, Frühbeginn/Éveil aux langues, Bilingualer Sachfachunterricht/CLIL/EMILE) und die Instrumente und Datenbanken des REPA vorstellt und untersucht.

Beschreibung / Abstract

Mit dem Referenzrahmen für Plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen im Fremdsprachenunterricht (REPA) liegt ein Instrument vor, das für die Unterrichtskonzeption und Unterrichtsplanung wichtige Hilfestellungen bietet. Im Unterschied zu anderen europäischen Ländern wurde der REPA in Deutschland bisher eher zögerlich rezipiert dem versucht die vorliegende Veröffentlichung entgegenzuwirken, indem sie in zentrale Konzepte der Pluralen Ansätze für den Fremdsprachenunterricht einführt und die Instrumente und Datenbanken des REPA vorstellt und untersucht.

Beschreibung

Prof. Dr. Daniel Reimann ist Professor für Fachdidaktik der romanischen Schulsprachen an der Universität Duisburg-Essen.
Prof. Dr. Silvia Melo-Pfeifer ist Professorin für Didaktik der romanischen Sprachen an der Universität Hamburg.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Foreword
  • Didactique des plurilinguismes, enjeux et éthique
  • Références
  • Plurale Ansätze im Fremdsprachenunterricht im deutschsprachigen Raum
  • 1 Ausgangspunkt und Zielsetzung dieses Buchs
  • 2 Warum Plurale Ansätze?
  • 3 Plurale Ansätze und Fremdsprachendidaktik in Deutschland
  • 4 Potentiale der Pluralen Ansätze für die Unterrichts- und Schulentwicklung in Deutschland
  • Literatur
  • Mehrsprachigkeitsdidaktik
  • 1 Fragestellung
  • 2 Grundbegriffe, Theorien und Modelle des Mehrsprachenerwebs
  • 3 Begründung einer Mehrsprachigkeitsdidaktik
  • 4 Aktuelle Handlungs- und Forschungsfelder
  • 5 Modellierung einer „aufgeklärten Mehrsprachigkeit“
  • 6 Fazit
  • Literatur
  • Der Referenzrahmen für Plurale Ansätze (REPA)
  • 1 Einführung
  • 2 REPA und Plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen
  • 3 Zu den Deskriptoren im REPA: Grundbegriffe und Anfertigung der Listen
  • 4 Zum Einsatz der REPA-Deskriptoren von Ressourcen: Möglichkeiten und Anwendungsbeispiele
  • 5 Perspektiven
  • Literatur
  • Plurale Ansätze in Lehrwerken und Lernmaterialien
  • 1 Einleitung
  • 2 Einblicke in internationale Entwicklungen
  • 3 Einblicke in Entwicklungen in der Schweiz: Curricula, Lehrwerke und lehrwerksunabhängige oder -ergänzende Materialien
  • 4 Ausblick
  • Literatur
  • Begegnung mit Sprachen / Eveil aux langues
  • 1 Einleitung
  • 2 Eveil aux langues gegen Tradition und für Fortschritt
  • 3 Zusammenfassung und Ausblick
  • Literatur
  • Sitographie
  • Rezeptive Interkomprehension
  • 1 Zur Geschichte eines Begriffs
  • 2 Interne und externe Abgrenzungen
  • 3 Erste Ansätze und Umsetzung in verschiedenen Projekten
  • 4 Grundprinzipien der rezeptiven Interkomprehensionsdidaktik
  • 5 Rezeptive Interkomprehensionskompetenz
  • 6 Offene Fragen und Perspektiven
  • Literatur
  • Interkomprehension in der mehrsprachigen Interaktion
  • 1 Einleitung
  • 2 Grundlagen und interaktionelle Merkmale
  • 3 Didaktische Nutzung
  • 4 Kritische Betrachtungen
  • 5 Zukünftige Forschungsmöglichkeiten
  • Literatur
  • Gesamtsprachencurricula
  • 1 Zur Einführung: Ziele eines Gesamtsprachencurriculums
  • 2 Gesamtsprachencurriculare Konzepte und Ansätze: Begriffe und Definitionen
  • 3 Zur Begründung der Sinnhaftigkeit bzw. der Notwendigkeit des systematischen Einbezugs nichtsprachlicher Fächer
  • 4 Zur spracherwerbstheoretischen Rahmung und Begründung
  • 5 Forschung
  • 6 Abschließende Überlegungen
  • Anmerkung
  • Literatur
  • Inter- und transkulturelle kommunikative Kompetenz
  • 1 Historische und theoretische Hintergründe: Fremdsprachendidaktik – Bildungswissenschaften – Kultur- und Kommunikationstheorie
  • 2 Theorien und Konzepte interkultureller Fremdsprachendidaktik
  • 3 Modelle interkultureller Lernprozesse in der Fremdsprachenforschung
  • 4 Unterrichtspraktische Konsequenzen: Konzepte und Methoden des inter- und transkulturellen Fremdsprachenunterrichts
  • Literatur
  • Der REPA – ein Werkzeug zur Weiterentwicklung des bilingualen Sachfachunterrichts?!
  • 1 Einführung
  • 2 Die Situation in Schule und Unterricht – jüngere Entwicklungen in puncto Zweisprachigkeit
  • 3 Auf dem Weg zu einem wirklich mehrsprachigen und mehrkulturellen bilingualen Sachfachunterricht
  • 4 Der REPA als Impulsrahmen für die Ausgestaltung von fachlichen Aufgaben im bilingualen Sachfachunterricht
  • 5 Fazit
  • Literatur
  • Die Perspektive künftiger Lehrerinnen und Lehrer der romanischen Sprachen
  • 1 Einleitung
  • 2 Erstausbildung von Fremdsprachenlehrern und das transformative Potenzial der Pluralen Ansätze
  • 3 Die empirische Studie
  • 4 Ergebnisse
  • 5 Zusammenfassung
  • Literatur
  • Plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen – Zur Relevanz im deutschen Bildungskontext
  • 1 Zu diesem Handbuch
  • 2 Der Begriff Plurale Ansätze und der REPA: ein Weg, die Zersplitterung der mehrsprachigkeitsdidaktischen Bemühungen zu überwinden
  • 3 Mehrsprachigkeitsdidaktik im Deutschunterricht
  • 4 Perspektiven: Auf dem Weg zu einer konkreten Zusammenarbeit
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel