Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

„Gar nichts muss ich!“

Diese Publikation zitieren

„Gar nichts muss ich!“ (2019), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497611294

Getrackt seit 05/2018

120
Downloads

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • Geleitwort von Wolfgang Schmidbauer
  • Vorwort
  • Einleitung – Anforderungen an Lehrkräfte im 21. Jahrhundert
  • 1 Konzept der Persönlichkeitsstörungen und populäre Schülertypen – Abgrenzung zum Narzissmus
  • 1.1 Persönlichkeit, Persönlichkeitsstil, Persönlichkeitsstörung
  • 1.2 „Kein Problem, ich mach das für dich!“ – Helfertypen
  • 1.3 „Drama, Baby!“ – Histrionischer Stil
  • 1.4 „Ups! Wieso habt ihr eigentlich alle was gegen mich?“ – Selbstschädigender Stil
  • 1.5 „Der Spast braucht das!“ – Sadistischer Stil
  • 1.6 „Ich kann das nicht!“ – Dependenter Stil
  • 1.7 „Ach, das ist mir auch egal!“ – Schizoider Stil
  • 1.8 „Können Sie jetzt mal mit dem Unterricht anfangen?“ – Zwanghafter Stil
  • 1.9 „Geben Sie es zu, Sie haben was gegen mich!“ – Paranoider Stil
  • 1.10 „Entweder Sie hassen oder lieben mich!“ – Borderline-Persönlichkeitsstil
  • 1.11 „Ich traue mich nicht!“ – Ängstlich-vermeidender Stil
  • 2 Konzepte zum Umgang mit schwierigen Schülern
  • 2.1 Konfrontative Pädagogik
  • 2.2 Der Ansatz von Petermann / Petermann
  • 2.3 Das Dreikurs-Konzept
  • 2.4 Das Faustlos-Programm
  • 2.5 Schemapädagogik
  • 3 Psychologie der narzisstischen Schülerpersönlichkeit
  • 3.1 Was ist Narzissmus?
  • 3.2 Erfolgreiche, gescheiterte und erfolglose Narzissten
  • 3.3 Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • 3.4 Weiblicher und männlicher Narzissmus
  • 3.5 Narzisstische Beziehungsgestaltung
  • 3.6 Ursachen des Narzissmus
  • 3.7 Allgemeine Verhaltensmerkmale im Unterricht: Konkurrenzdenken, Mobbing, VIP-Status
  • 3.8 Typische Interaktionsstrategien: Images, Tests, Appelle, Psychospiele
  • 3.9 Übertragung und Gegenübertragung
  • 3.10 Kollusionen mit anderen Schülertypen
  • 3.11 Stärken und Ressourcen
  • 3.12 Praktika-, Schullaufbahnberatung, berufliche Perspektiven
  • 4 Allgemeine und spezielle Formen des Beziehungsaufbaus im Klassenraum
  • 4.1 Pädagogisch-psychologische Grundhaltungen
  • 4.2 Authentizität, Transparenz und Metaebene
  • 4.3 Unterrichtsimpulse zur Inneren Teile-Arbeit 1.0
  • 4.4 Umgang mit narzisstischen Images, Tests, Appellen und Psychospielen
  • 4.5 No-Gos – was Lehrkräfte sich sparen können
  • 5 Strategien zur Problemklärung
  • 5.1 Wir sind keine Psychotherapeuten, aber …
  • 5.2 Innere Teile-Arbeit im Unterricht 2.0
  • 5.3 Empathische und konfrontative Interventionstechniken
  • 5.4 Konfrontation mit den Kosten
  • 5.5 Konfrontation mit Absichten
  • 5.6 Konfrontation mit Spielen und sonstigen Manipulationen im 1:1-Setting
  • 5.7 Trojanische Pferde
  • 5.8 Umgang mit schwierigen Interaktionssituationen
  • 6 Transfer der erarbeiteten Lösungen in den Unterrichtsalltag
  • 6.1 Modus-Memo
  • 6.2 Der geheime Vertrag
  • 6.3 Der Hilfeplan
  • 6.4 Reflexionsgespräche
  • 7 Der Blick in den Spiegel
  • 7.1 Grenzen der Selbsterkenntnis
  • 7.2 Die Zeichen der Zeit erkennen und ehrlich zu sich selbst sein können
  • 7.3 Feedbackbögen einsetzen
  • 7.4 Wer bin ich – und wenn ja: wie viele?
  • Schlussbetrachtungen: Der Mythos des Sisyphos - Einsichten zum Thema
  • Danksagung
  • Literatur

Ähnliche Titel