Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Grundlagen und Entwicklung von Verfassungs- und Verwaltungsrecht

Eine vergleichende Einführung zum Verständnis Österreich - Frankreich - Großbritannien - USA

Michael Thaler

Diese Publikation zitieren

Michael Thaler, Grundlagen und Entwicklung von Verfassungs- und Verwaltungsrecht (2018), facultas.wuv - Maudrich, 1050 Wien, ISBN: 9783990308592

Beschreibung / Abstract

Das Kurzlehrbuch versucht, öffentlich-rechtliche, rechtsvergleichende und europarechtliche, aber auch rechtshistorische und politologische Betrachtungen zusammenzuführen. Zum Zwecke der Einführung und des besseren Verständnisses dient die Herausarbeitung übergreifender verfassungs- und verwaltungsrechtlicher Strukturen am Beispiel von Österreich, Frankreich, Großbritannien und den USA.

Neu sind insbesondere:
- Aktualisierungen (etwa der Austritt aus der EU als Herausforderung für die britische Verfassung und den Zusammenhalt des Vereinigten Königreichs)
- eine stärkere Herausarbeitung der Grundsätze des englischen, amerikanischen und französischen Verfassungsrechts sowie deren Entwicklung
- die Bedeutung des common law zum Verständnis der Entwicklung in Großbritannien und den USA
- ein Vergleich der englischen, amerikanischen und französischen Revolution und eine genaue Herausarbeitung der Theorie der Revolution im Rechtssinne
- mögliche Gründe für Kontinuität und Diskontinuität von Verfassungen

Die Analyse dieser Punkte soll dazu beitragen, Herausforderungen der westlichen Verfassungstradition besser einschätzen zu können.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Michael Thaler Grundlagen und Entwicklung von Verfassungs- und Verwaltungsrecht
  • Impressum
  • Vorwort zur 4. Auflage
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Judikatuverzeichnis
  • 1. Grundlegende Problemstellungen
  • 1.1. Das Recht als Betrachtungsgegenstand von Jurisprudenz und Sozialwissenschaft
  • 1.2. Moderate und nicht moderate Regierungsformen
  • 1.3. Das englische Modell: Die Magna Carta von 1215 als Beispiel
  • 1.4. Das französische Modell: Die Französische Revolution als Beispiel
  • 1.5. Verfassung und Revolution
  • 1.6. Verfassung und Regierungsform
  • 1.7. Verfassung und Gewohnheitsrecht
  • 1.8. Verfassung und Demokratie
  • 1.9. Verfassung und Souveränität
  • 2. Das österreichische Bundesverfassungsrecht
  • 2.1. Der Stufenbau der Rechtsordnung und die Grundprinzipien der Bundesverfassung
  • 2.2. Die einzelnen Grundprinzipien
  • 2.3. Das ursprüngliche System der österreichischen Bundesverfassung
  • 2.4. Die neuere Judikatur des VfGH
  • 2.5. Das System der österreichischen Bundesverfassung im Lichte der neuen Judikatur des VfGH und des EU-Beitritts
  • 2.6. Die Offenheit der österreichischen Bundesverfassung gegenüber der europäischen Rechtsebene
  • 2.7. Innerstaatliche und europäische Grundrechtskataloge
  • 2.8. Die Verwaltungsgerichtsbarkeit
  • 3. Rechtsvergleichung: Die Möglichkeit eines Vergleichs der Verfassungen von Österreich, Frankreich, England und den Vereinigten Staaten
  • 3.1. Verfassungsrechtsvergleichung
  • 3.2. Österreich
  • 3.3. Frankreich
  • 3.4. England
  • 3.5. Vereinigte Staaten
  • 3.6. Schwache Verwaltung
  • 3.7. Das Misstrauen gegenüber der Verwaltung
  • 4. Rechtsvergleichung: Modelle der Entwicklung des Verwaltungsrechts
  • 4.1. Angloamerikanisches und kontinentaleuropäisches Modell
  • 4.2. Die Entwicklung der bürokratischen Verwaltung
  • 4.3. Bürokratische Verwaltung und Minimalverwaltung
  • 4.4. Die getrennten Wege
  • 4.5. Unterschiedliche Erfahrung: Absolutismus und Französische Revolution
  • 4.6. Neoliberalismus: Die Rückgängigmachung der Errungenschaften des Absolutismus und der Französischen Revolution?
  • 5. Rechtsvergleichung: Verfassungsänderung – Kontrolle verfassungswidriger Gesetze – Geänderte Verfassungsinterpretation – Verwaltungsführung und Verwaltungskontrolle
  • 5.1. Die grundsätzliche Problemstellung
  • 5.2. Frankreich
  • 5.3. England
  • 5.4. Vereinigte Staaten
  • 5.5. Vergleichende Betrachtungen
  • 6. Die Entwicklung des Verfassungsrechts
  • 6.1. Großbritannien: Der Grundsatz der Parlamentssouveränität und seine Entwicklung
  • 6.2. USA: Das System der Gewaltenteilung und seine Entwicklung
  • 6.3. Frankreich: Diskontinuität der Verfassungsentwicklung und Instabilität des Verfassungsrechts
  • 6.4. Das common law und sein Einfluss in Großbritannien und den USA
  • 6.5. Gewohnheitsrecht, Souveränität und Verfassung
  • 6.6. Revolutionsvergleich
  • 6.7. Probleme für das Gelingen von Verfassungsrevolutionen
  • 6.8. Probleme von Kontinuität und Diskontinuität einer Verfassung
  • 7. Völkerrecht und das Recht der EU
  • 7.1. Die Entwicklung von Völkerrecht und EU-Recht
  • 7.2. Spannungs- oder Stützungsverhältnis: Staatliche Verfassungstraditionen unddas EU-Recht?
  • Verzeichnis wesentlicher, im Buch zitierter oder verarbeiteter Werke

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor