Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die (un-)sichtbare Religion

Wandel des christlichen Bilderrepertoires in der visuellen Kultur

Maier Tanja

Diese Publikation zitieren

Maier Tanja, Die (un-)sichtbare Religion (2018), Herbert von Halem, Köln, ISBN: 9783869623849

Getrackt seit 05/2018

7
Downloads

Beschreibung / Abstract

Tanja Maier analysiert erstmals die Sichtbarkeit von christlichen Religionen in deutschsprachigen Zeitschriften von 1949 bis heute. Sie zeigt anhand zahlreicher Beispiele aus Bunte, Stern und Spiegel, wie in visuellen Medien christliche Bildmotive sowohl sozio-kulturell als auch im historischen Verlauf tradiert und transformiert werden. Der Wandel des christlichen Bilderrepertoires wird dabei aus zwei Perspektiven untersucht: Die erste Perspektive zeigt, wie Zeitschriften in ihren expliziten Religionsdiskursen christliche Bilder einsetzen, adaptieren und umgestalten. Die zweite Perspektive erforscht, wie dieselben Zeitschriften auch – und gerade – in nicht-religionsbezogenen Kontexten durch solche religiösen Bildmotive geprägt werden. Die Studie integriert bei der Analyse sowohl kommunikations- und sozialwissenschaftliche Theorien und Methoden als auch kultur- und medienwissenschaftliche Ansätze.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • 1. Einleitung
  • 2. Visuelle Kommunikation und Kultur als Forschungsfeld
  • 2.1 Das Feld der Sichtbarkeit und seine Bilder
  • 2.2 Journalismus als kultureller Diskurs
  • 2.3 Das kulturelle Bilderrepertoire im Wandel
  • 2.4 Zwischenfazit
  • 3. Medien, Religion und öffentliche Sichtbarkeit
  • 3.1 Die religiöse Landschaft der Bundesrepublik
  • 3.2 Forschungsstand ›Medien und Religion‹
  • 4. Wege und Werkzeuge der Bildanalyse
  • 4.1 Forschungsdesign und Methoden
  • 4.2 Die Analyseschritte im Einzelnen
  • 5. Zur Sichtbarkeit von Religionenin Zeitschriften
  • 5.1 Entwicklungen der Zeitschriften im Untersuchungszeitraum
  • 5.2 Sichtbarmachung von nicht christlichen und christlichen Religionen
  • 5.3 Anlässe der Sichtbarmachung christlicher Themen und Bilder
  • 5.4 Themenrepertoire der Titelthemen zu christlicher Religion
  • 5.5 Zwischenfazit
  • 6. Sichtbarkeit christlicher Religionen auf Covern von Spiegel, Stern und Bunte
  • 6.1 Motivrepertoire der Titel zu christlichen Religionsdiskursen
  • 6.2 Christliche Bildmotive in Wissenschafts und Technikdiskursen
  • 6.3 Zwischenfazit und Auswahl der Bildmotive für die Feinanalyse
  • 7. Papstbildnisse: das religiöse Kirchenoberhaupt, die Macht und die Politik
  • 7.1 Klassische Papstbildnisse im sich öffnenden Bilderrepertoire
  • 7.2 Öffnung des Papstbildes ins Hybride
  • 7.3 Papstbildnisse in der überlagernden Phase
  • 7.4 Zwischenfazit
  • 8. Marienbilder: Mutter Gottes, KunstIkone und (moderne) Frau
  • 8.1 Bilder von Maria in Religionsdiskursen
  • 8.2 Bilder von Maria in Wissenschafts- undTechnikdiskursen
  • 8.3 Zwischenfazit
  • 9. Jesusbilder: Erlöser, historische Figur und PopIkone
  • 9.1 Bildmotive im sich öffnenden Bilderrepertoire: Jesus historisch
  • 9.2 Moderne Jesusbilder: Jesus popkulturell
  • 9.3 Hypermoderne Jesusbilder – Jesus mehrdeutig
  • 9.4 Zwischenfazit
  • 10. Schöpfungs- und Paradiesbilder: Das Leben zwischen Heils-, Technik und Wissenschaftsgeschichte(n)
  • 10.1 Schöpfungsmotive in Religionsdiskursen
  • 10.2 Paradies- und Schöpfungsmotive in Wissenschafts- und Technikdiskursen
  • 10.3 Zwischenfazit
  • 11. Konventionen der Sichtbarkeit. Eine Bilanz
  • 11.1 Medien, Religion und (Un-)Sichtbarkeit
  • 11.2 Das christliche Bilderrepertoire von Zeitschriften im Wandel
  • 12. Anhang
  • 12.1 Weitere Abbildungen und Tabellen
  • 12.2 Abbildungsnachweis
  • 12.3 Hilfsmittel, Nachschlagewerke
  • 12.4 Links
  • 12.5 Quellen
  • 12.6 Literaturverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor