Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Lust und Limit

Der postmoderne Roman und die sexuelle Befreiungsbewegung in den USA

Magda Majewska

Cite this publication as

Magda Majewska, Lust und Limit (24.09.2019), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839448700

Beschreibung

Sexualität als Brennpunkt des Konflikts zwischen Kontrolle und Freiheit ist ein Schlüsselthema in den frühen Romanen der amerikanischen Postmoderne. Magda Majewska beleuchtet den Zusammenhang zwischen experimenteller literarischer Praxis, Kulturkritik und Sexualität am Beispiel von Thomas Pynchons Gravity's Rainbow und William S. Burroughs' Naked Lunch. Dabei rekonstruiert sie das Verhältnis von Trieb und Kultur in den beiden Romanen vor dem Hintergrund freudomarxistischer Diskurse der sexuellen Befreiung und ihrer Bedeutung für die amerikanische Gegenkultur. Erst diese ideengeschichtliche Einbettung erlaubt es, die Welthaltigkeit und politische Stoßkraft des postmodernen Romans offenzulegen.

Beschreibung

Magda Majewska lehrt Amerikanistik an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. Sie promovierte am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • Danksagung
  • 1. Einleitung: Sexuelle Revolution, Gegenkultur und postmoderner Roman
  • 2. Wilhelm Reich: Orgasmus als Glücksformel
  • 3. Herbert Marcuse: Von der instrumentellen zur erotischen Vernunft
  • 4. Norman O. Brown: Poetik des dionysischen Bewusstseins
  • 5. William S. Burroughs’ Naked Lunch: Lustkontrolle und Kontrollverlust
  • 6. Thomas Pynchons Gravity’s Rainbow: Geschichtsprozess und Trieblaufbahn
  • Literaturverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor