Open Access

Protest twittern

Eine medienlinguistische Untersuchung von Straßenprotesten

Mark Dang-Anh
Download
Download

Diese Publikation zitieren

Mark Dang-Anh, Protest twittern (2019), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839448366

Getrackt seit 05/2018

343
Downloads

Beschreibung / Abstract

Wenn Menschen heute auf der Straße protestieren, sind immer auch digitale Medien im Spiel. Ob zur Mobilisierung oder Koordination, zur Vor- oder Nachbereitung: Proteste sind durch die sprachlichen Interaktionen und medialen Praktiken der Teilnehmenden bestimmt. Mark Dang-Anh widmet sich der situativen Protestkommunikation in digitalen Medien mit einem Fokus auf Interaktionen im Mikrobloggingdienst Twitter. Anhand zweier Falluntersuchungen von Protesten gegen rechte Aufmärsche analysiert er die vielschichtigen Relationen zwischen Sprache, Medien und der sozialen Praxis des Protestierens.
Die dem Buch zugrunde liegende Arbeit wurde 2019 mit dem »Preis der Universität Siegen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, vergeben von der Dirlmeier-Stiftung«, ausgezeichnet.

Beschreibung

Mark Dang-Anh (Dr.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) in Mannheim und forscht dort zum Sprachgebrauch im Nationalsozialismus. Weitere Forschungsgebiete sind Medienlinguistik, politische Kommunikation und Interaktionsforschung. Er ist Co-Herausgeber der Open-Access-Zeitschrift »Journal für Medienlinguistik«.

Kritik

Besprochen in:
Forum Wohnen und Stadtentwicklung, 11/12 (2019)

Lizenz

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

Open Access Angabe

This work is licensed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 License (CC BY-SA 4.0)

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • 1 Einleitung
  • 1.1 Hintergrund
  • 1.2 Aufbau
  • 2 Theorie und Begriffe
  • 2.1 Zur Sozialität der Sprache
  • 2.2 Interaktion
  • 2.3 Situation
  • 2.4 Praktiken
  • 2.5 Medien
  • 2.6 Zusammenfassung
  • 3 Twitter
  • 3.1 Sehfläche
  • 3.2 Das Posting
  • 3.3 Operatoren
  • 3.4 Zusammenfassung
  • 4 Forschungsüberblick, Methodologie und Methode
  • 4.1 Forschungsüberblick
  • 4.2 Methodologie
  • 4.3 Methode
  • 5 Analyse
  • 5.1 Daten und Korpus
  • 5.2 Der Fall Magdeburg
  • 5.3 Der Fall Dresden
  • 6 Zusammenfassung der Ergebnisse
  • 6.1 Protestkommunikation: situativ, medial, interaktiv
  • 6.2 Protestphasen und grundlegende Protestpraktiken
  • 6.3 Spezifische Protestpraktiken
  • 6.4 Resümee
  • 7 Schlussbemerkungen
  • 8 Literatur
  • 9 Transkriptionskonventionen

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor