Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Systemisches Flussmanagement

Flussorientierte Kommunikation als Perspektive für eine ökologische und ökonomische Unternehmensentwicklung

Markus Strobel

Diese Publikation zitieren

Markus Strobel, Systemisches Flussmanagement (2001), Ziel-Verlag, Augsburg, ISBN: 9783965570030

Getrackt seit 05/2018

212
Accesses
15
Quotes

Beschreibung / Abstract

Dieser Managementansatz eröffnet Unternehmen erhebliche Potentiale für Kostensenkung und Prozessverbesserung, die mit deutlichen Umweltentlastungen einhergehen. Gerade die Betrachtung des Unternehmens als Material- und Informationsflusssystem ermöglicht den Zugang zu einer ganzheitlichen Unternehmensgestaltung, die verschiedenste Zieldimensionen und Anforderungen zu integrieren vermag.
Sowohl aus Perspektive der modernen Systemtheorie als auch aus Perspektive der sich verbreitenden Flussorientierung werden die Defizite der wissenschaftlichen Betriebswirtschaftslehre und der praktizierten Unternehmensführung aufgezeigt. Mit der Flussmodellierung, der Flussrechnung und der Flussorganisation werden konkrete Instrumente vorgestellt, die das Gestaltungskonzept des Systemischen Flussmanagements für Unternehmen handhabbar machen. Neben einer Beschreibung der konkreten Gestaltungsinstrumente, die einen Großteil der Arbeit ausmacht, wird aber letztlich auch der Bedeutung einer Veränderung der Kommunikation Rechnung getragen, die für jegliche Form der Unternehmensentwicklung unabdingbar ist. Dabei wird aufgezeigt, dass sich aus der flussorientierten Herangehensweise auch zahlreiche konkrete Ansatzpunkte für die weitere Entwicklung der Kommunikation ableiten lassen.
Die Arbeit soll in gleichem Maße Impulse für die wissenschaftliche Betriebswirtschaftslehre wie für die praktische Unternehmungsführung liefern. Mit dem systemischen Flussmanagement wurde ein Bezugsrahmen geschaffen, innerhalb dessen die verschieden Fachbereiche der Betriebswirtschaftslehre integriert und die derzeitigen Lücken zwischen Theorie und Praxis der Unternehmensführung geschlossen werden können.

Zum Autor:

Markus Strobel
Der Autor verfügt über eine zehnjährige Berufspraxis im Spannungsfeld zwischen Forschung und Unternehmensberatung. Zahlreiche praktische Erfahrungen aus Unternehmen wie der Firmengruppe Merckle/ratiopharm (Ulm), der Ciba-Geigy Deutschland GmbH (Wehr), der Carl Zeiss AG (Oberkochen) oder der Lucent Technologies GmbH (Augburg) sind in diese Arbeit eingeflossen und sichern so die Anwendbarkeit des Managementansatzes.

Inhaltsverzeichnis

  • Systemisches Flußmanagement
  • Inhaltsübersicht
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Zum Autor
  • 1 Einleitung
  • 2 Einführung in die ökologische Frage
  • 2.1 Problemstellung und Sichtweisen der ökologischen Frage
  • 2.2 Strategien zur Vereinigung der Sichten
  • 2.3 Instrumentelle Ansätze zur Beantwortung der ökologischen Frage
  • 2.4 Organisatorische Ansätze zur Bewältigung der ökologischen Frage
  • 2.5 Flußorientierung als ökologische und ökonomische Entwicklungsperspektive
  • 3 Wissenschaftliche Einordnung der Flußorientierung
  • 3.1 Flußorientierung: eine Begriffsbestimmung
  • 3.2 Flußorientierung als neuer Forschungsansatz
  • 3.3 Flußorientierung in der Betriebswirtschaft
  • 4 Flußorientierung im Rahmen der Systemtheorie
  • 4.1 Abriß der Systemtheorie
  • 4.2 Von der mechanischen zur systemischen Unternehmenssicht
  • 4.3 Implikationen für Unternehmen
  • 5 Grundlagen des Systemischen Flußmanagements
  • 5.1 Anforderungen
  • 5.2 Akteursperspektive
  • 5.3 Konzeption und Gestaltungsfelder
  • 6 Modellierung des Flußsystems (Flußmodell)
  • 6.1 Grundlagen der Flußmodellierung
  • 6.2 Modell der Materialflüsse
  • 6.3 Modell der Informationsflüsse
  • 6.4 Eigenschaften, Geschlossenheit und Kopplung der Material- und Informationsflüsse
  • 6.5 Flußgestaltung auf Basis des Flußmodells
  • 7 Quantifizierung des Flußmodells (Flußrechnung)
  • 7.1 Flußmengenrechnung
  • 7.2 Flußkostenrechnung
  • 7.3 Flußorientierung in der traditionellen Kostenrechnung
  • 7.4 Zusammenfassung und Effekte der Flußrechnung
  • 8 Flußorientierte Ausrichtung organisatorischer Strukturen und Prozesse (Flußorganisation)
  • 8.1 Flußorientierte Ausrichtung organisatorischer Strukturen
  • 8.2 Flußorientierte Entwicklung von Prozessen
  • 8.3 Zusammenfassung
  • 9 Flußorientierte Kommunikation als dauerhafter Lern- und Entwicklungsprozeß
  • 9.1 Kommunikation über Flüsse
  • 9.2 Kommunikation entlang der Flüsse
  • 9.3 Kommunikation über Änderungen von Flußsystem und-organisation
  • 9.4 Kommunikation über Kommunikation (Meta-Kommunikation
  • 10 Zusammenfassung und Ausblick
  • Literaturverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor