Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Schwerpunkt Außenwirtschaft 2017/2018

Protektionismus: Ökonomische Modelle, Simulationen, Handelsbarrieren

Cite this publication as

Ernest Gnan(Hg.), Ralf Kronberger(Hg.), Schwerpunkt Außenwirtschaft 2017/2018 (2018), facultas.wuv - Maudrich, 1050 Wien, ISBN: 9783990308110

Tracked since 05/2018

9
Downloads

Beschreibung

2017 und die ersten Monate von 2018 waren global und in Europa durch eine überaus kräftige Konjunktur bei weiterhin niedriger Inflation, durch Schritte in Richtung geldpolitischer Normalisierung, durch ein Anhalten populistischer Strömungen und globale Spannungen sowie insbesondere durch Rückschläge bei der internationalen Handelsintegration und ein Eskalieren protektionistischer Maßnahmen gekennzeichnet. Es zeichnet sich zunehmend ab, dass letztere beide Faktoren – neben den vorläufig noch geringen direkten Effekten – Unsicherheit generieren und dadurch den Wirtschaftsaufschwung ernsthaft gefährden können. In Österreich war das Wachstum des realen BIP mit 3% im Jahr 2017 das stärkste seit der Finanz- und Wirtschaftskrise, getragen von der Inlands- als auch der Auslandsnachfrage. Für 2018 erwartet die OeNB ein ähnliches Wachstum. Die Arbeitslosenquote sank erstmals seit fünf Jahren. Die nominellen Gesamtexporte wiesen mit einem Plus von 8,1% die höchste Zuwachsrate seit den Nachkrisenjahren 2010 und 2011 auf. Sowohl die Güter- als auch die Dienstleistungsbilanz waren im Plus. Der Spezialteil widmet sich dem bereits zuvor erwähnten Protektionismus.

Die diesjährigen Beiträge setzen sich unter anderem mit folgenden Fragestellungen auseinander: Welche sind die Gründe für den aufkeimenden Protektionismus? In welcher Form manifestiert sich der Protektionismus? Welche potenziellen Kosten bringt er mit sich? Welche Vorteile sind allenfalls aus erhöhter Autonomie/Protektionismus sowohl politisch als auch ökonomisch zu erwarten? Welche Szenarien zu weiteren Entwicklungen sind vorstellbar? Welche Maßnahmen sind geeignet, um protektionistische Tendenzen einzudämmen?

Beschreibung

2017 und die ersten Monate von 2018 waren global und in Europa durch eine überaus kräftige Konjunktur bei weiterhin niedriger Inflation, durch Schritte in Richtung geldpolitischer Normalisierung, durch ein Anhalten populistischer Strömungen und globale Spannungen sowie insbesondere durch Rückschläge bei der internationalen Handelsintegration ...

Beschreibung

Dr. Ralf Kronberger ist Abteilungsleiter für Finanz- und Handelspolitik in der Wirtschaftskammer Österreich.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Ernest Gnan/Ralf Kronberger (Hg.) SchwerpunktAußenwirtschaft2017/2018
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Editorial: Österreichs Hochkonjunktur profitiert von starker Weltwirtschaft – jedoch Risiken durch Protektionismus und globale Konflikte
  • Editorial: Austria shares strong global recovery –but global protectionist threats escalate
  • Aktuelle Entwicklung der Weltwirtschaft und desWelthandels
  • 1 Globaler Konjunkturverlauf
  • 2 Rezente Entwicklungen in ausgewählten Ländern und Regionen
  • 3 Veränderungen der Wettbewerbsfähigkeit
  • 4 Globale Handelsströme
  • 5 Literatur
  • 6 Tabellenanhang
  • Institutionelle Rahmenbedingungen des Welthandels
  • 1 Der Brexit aus zollrechtlicher und handelspolitischer Sicht
  • 2 Handelspolitische Maßnahmen der USA
  • 3 Laufende Entwicklungen im Rahmen der WTO
  • 4 Multilateraler Investitionsgerichtshof (MIC) als neue Instanz für Investitionsstreitigkeiten
  • 5 Europäischer Screening-Mechanismus für ausländische Direktinvestitionen
  • 6 Bilaterale Handelsbeziehungen der EU
  • 7 Literatur
  • Österreichs Wirtschaftsentwicklung, preisliche Wettbewerbsfähigkeit und Überblick über die Außenwirtschaft
  • 1 Österreichs Wirtschaft in Hochkonjunktur
  • 2 OeNB erwartet auch für das Jahr 2018 ein hohes Wirtschaftswachstum
  • 3 Überblick über Österreichs Außenwirtschaft
  • 4 Güter- und Dienstleistungsexport im Detail
  • 5 Preisliche Wettbewerbsfähigkeit
  • 6 Bewertung der heimischen Wettbewerbsfähigkeit durch die Europäische Kommission
  • 7 Literatur
  • Österreichs Warenaußenhandel
  • 1 Entwicklung des österreichischen Warenaußenhandels in den Jahren 2016 und 2017
  • 2 Regionalstruktur der österreichischen Exporte
  • 3 Warenstruktur des österreichischen Außenhandels
  • 4 Entwicklung der österreichischen Handelsbilanz
  • 5 Literaturverzeichnis
  • Österreichs Dienstleistungsverkehr mit dem Ausland
  • 1 Entwicklung des Güter- und Dienstleistungsverkehrs
  • 2 Reiseverkehr
  • 3 Unternehmensbezogene Dienstleistungen
  • 4 Darstellung von digitalen Dienstleistungen in der Leistungsbilanz
  • 5 Literatur
  • Aktuelle Entwicklungen der österreichischenDirektinvestitionen
  • 1 Globales Umfeld 2017
  • 2 Aktuelle Entwicklungen in Österreich
  • 3 Passive Direktinvestitionen
  • 4 Aktive Direktinvestitionen
  • 5 Erträge
  • 6 Literatur
  • SpezialthemaProtektionismusUrsachen, Erscheinungsformen,ökonomische Effekte
  • International trade: Facts and fictions
  • The Rise of Non-Tariff Measures and Consequences for Global Trade
  • Reflections On Nine Years Of Trade PolicyMonitoring:What Implications For The World Trading System?
  • Taxes as protective trade measures and how WTOrules try to prevent them
  • Non-tariff measures becoming ever more important,but also trickier to evaluate
  • 12. Multilateralism in times of rising protectionism
  • Protectionist tendencies affecting trade in services:Why less may be more
  • Protectionism in the 21st Century: the return ofborders and barriers
  • Verzeichnis der Abbildungen
  • Verzeichnis der Tabellen
  • Autorenverzeichnis

Ähnliche Titel