Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Lehrer-Schüler-Beziehungen konstruktiv gestalten

Erfolgreicher Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten

Arne Kühn

Cite this publication as

Arne Kühn, Lehrer-Schüler-Beziehungen konstruktiv gestalten (2018), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497606900

Tracked since 05/2018

54
Downloads
5
Quotes

Beschreibung

Fabian kommt am Morgen ins Klassenzimmer und wirft seinen Schulranzen ohne ersichtlichen Grund gegen die Wand. – Für LehrerInnen, die SchülerInnen mit Verhaltensauffälligkeiten unterrichten, sind Konflikte und Unterrichtsstörungen Normalität. Man steht unter Druck, angemessen zu reagieren und gleichzeitig Bildungsinhalte zu vermitteln. Der Lernerfolg von SchülerInnen mit Verhaltensauffälligkeiten hängt dabei maßgeblich von einer positiven Lehrer-Schüler-Beziehung ab. Doch wie sieht eine solche Beziehung aus und wie kann sie im Schulalltag gestaltet werden? Diese und weitere Fragen beantwortet der Autor in seinem Buch. Er gibt wichtige Informationen zu schulischen Rahmenbedingungen und Interaktionen sowie zahlreiche Tipps für die Praxis. Ein Kapitel zur Lehrergesundheit rundet das Buch ab.

Beschreibung

Fabian kommt am Morgen ins Klassenzimmer und wirft seinen Schulranzen ohne ersichtlichen Grund gegen die Wand. – Für LehrerInnen, die SchülerInnen mit Verhaltensauffälligkeiten unterrichten, sind Konflikte und Unterrichtsstörungen Normalität. Man steht unter Druck, angemessen zu reagieren und gleichzeitig Bildungsinhalte zu vermitteln. Der Lernerfolg von SchülerInnen mit Verhaltensauffälligkeiten hängt dabei maßgeblich von einer positiven Lehrer-Schüler-Beziehung ab. Doch wie sieht eine solche Beziehung aus und wie kann sie im Schulalltag gestaltet werden? Diese und weitere Fragen beantwortet der Autor in seinem Buch. Er gibt wichtige Informationen zu schulischen Rahmenbedingungen und Interaktionen sowie zahlreiche Tipps für die Praxis. Ein Kapitel zur Lehrergesundheit rundet das Buch ab.

Beschreibung

Arne Kühn, Erzieher und Förderschullehrer, Hannover, ist seit vielen Jahren an einer Förderschule für Erziehungshilfe tätig. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt heute auf der Fachberatung von RegelschullehrerInnen. Zusätzlich gibt er schulinterne Fortbildungen.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • Einleitung
  • 1 Grundlagen professioneller Beziehungsgestaltung
  • 1.1 Inklusion
  • 1.2 Pädagogische Autorität
  • 1.3 Lehrerrolle – Schülerrolle
  • 1.4 Entwicklung im Kontext
  • 1.5 Pädagogische Haltung
  • 1.6 Pädagogische Beziehung
  • 1.7 Pädagogik bei Schülern mit Verhaltensauffälligkeiten
  • 2 Professionelle Rahmengestaltung
  • 2.1 Werte
  • 2.2 Ordnung
  • 2.3 Regeln
  • 2.4 Gespräche
  • 2.5 Feedback
  • 2.6 Instrumente
  • 3 Professionelle Interaktionsgestaltung
  • 3.1 Sachlichkeit
  • 3.2 Fürsorge
  • 3.3 Ermutigung
  • 3.4 Bestärkung
  • 3.5 Impulse
  • 3.6 Verhaltenskonfrontation
  • 3.7 Konfrontation, wenn Schüler die Lehrerhinweise abwerten
  • 3.8 Konfrontation, wenn Schüler die Bedeutung von Verhalten abwerten
  • 3.9 Konfrontation, wenn Schüler die Lösungsmöglichkeiten abwerten
  • 3.10 Konfrontation, wenn Schüler die eigenen Fähigkeiten abwerten
  • 3.11 Pädagogische Erlaubnisse bei Antreiber-Verhalten von Schülern
  • 3.12 Pädagogische Führung bei Schülern mit Verhaltensauffälligkeiten
  • 4 Entlastung und Lehrergesundheit durch Beziehung
  • 4.1 Von Schuldvorwürfen zur Erziehungspartnerschaft
  • 4.2 Persönliche Antreiber und die Antreiber im Kollegium
  • 4.3 Stoppen von Gedankenkreisläufen durch eine gesündere Selbstbeziehung
  • Schlusswort
  • Literatur
  • Sachregister

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor