Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Mündliches Erzählen als Performance: die Entwicklung narrativer Diskurse im Fremdsprachenunterricht

Eine explorative Studie im Rahmen eines Weiterbildungsprojekts im Fach Französisch

Gabriele Bergfelder-Boos

Cite this publication as

Gabriele Bergfelder-Boos, Mündliches Erzählen als Performance: die Entwicklung narrativer Diskurse im Fremdsprachenunterricht (2018), Narr Francke Attempto, 72070 Tübingen, ISBN: 9783823391920

Tracked since 05/2018

3
Downloads

Beschreibung

Erzählen als kommunikative, soziale und kreative Tätigkeit stellt eine der wichtigsten sprachlichen und kulturellen Kompetenzen dar. Deshalb fordern Kulturwissenschaft, Erzähltheorie und Erzähldidaktik, der Entwicklung von Erzählkompetenz einen zentralen Platz in der Sprachbildung und im Fremdsprachenunterricht einzuräumen. Diesen Weg geht der vorliegende Band, indem er die Rezeption und Produktion von Erzählungen als eigenständiges fremdsprachliches Kompetenzziel in den Blick nimmt und mit den Zielen des performativen Fremdsprachenunterrichts, der Faktoren wie Körperlichkeit, Lautlichkeit und ästhetische Gestaltung berücksichtigt, verbindet. Mündliches Erzählen als Performance erforscht die Potenziale mündlichen Erzählens und performativen Gestaltens und stellt Modelle zur Analyse von Erzählperformances zur Verfügung. Die empirische Untersuchung zeigt anhand von Beispielen, wie Potenziale und Analysemodelle in der Unterrichtspraxis genutzt werden können.

Beschreibung

Erzählen als kommunikative und kreative Tätigkeit stellt eine der wichtigsten sprachlichen und kulturellen Fähigkeiten dar, die im Fremdsprachenunterricht bisher noch nicht als eigenständiges Kompetenzziel in den Blick genommen wurden. Diesen Weg geht der vorliegende Band, indem er die Potenziale mündlichen und performativ-gestaltenden Erzählens in der Fremdsprache darstellt und anhand von Beispielen erläutert, auf welche Weise sie in der Praxis genutzt werden können. Das Werk ist deshalb sowohl für Studierende und für Lehrende als auch für (Aktions-)Forschende in Schule und Hochschule von Interesse.

Beschreibung

G. Bergfelder-Boos arbeitet als freie Mitarbeiterin in der Weiterbildung von Lehrkräften der Berliner Schule. An der Freien Universität Berlin entwickelt sie Aktionsforschungsprojekte zur Anwendung der Methode in Schule und Hochschule.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorbemerkung
  • Abkürzungsverzeichnis
  • 1 Einleitung
  • 2 Gesamtkonzeption der Studie
  • Teil A: Mündliches Erzählen als Performance: konzeptionelle Grundlagen
  • 3 Erzählen in Mündlichkeit: die Dimension des Narrativen
  • 4 Mündliches Erzählen als Performance: die Dimension des Performativen
  • 5 Erzählen in Mündlichkeit: die werkexterne, kulturelle Anwendungsdimension
  • Mündliches Erzählen im FU: die fremdsprachendidaktische Perspektive
  • Zwischenfazit: Strukturierung der Potenziale und Analyseinstrumente
  • Teil B: Die Entwicklung narrativer Diskurse in den Erzählstunden: die empirische Untersuchung
  • 8 Durchführung der empirischen Studie
  • 9 Analyse von zwei unterschiedlichen Erzählstunden zu demselben Mädchen
  • 10 Analyse der Reflexionen der Akteure der Erzählstunden
  • Teil C: Ergebnisse der Studie: die performative Entwicklung narrativer Diskurse im Fremdsprachenunterricht
  • 11 Impulse für eine performative Entwicklung narrativer Diskurse
  • 12 Reflexion des Forschungsprozesses
  • 13 Fazit und Ausblick
  • Literaturverzeichnis
  • Anhang
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor