Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Normativität und Wissenschaftlichkeit in der Wissenschaft Soziale Arbeit

Zur Kritik normativer Dimensionen in Theorie, Wissenschaft und Praxis der Sozialen Arbeit

Diese Publikation zitieren

Björn Kraus(Hg.), Wolfgang Krieger(Hg.), Normativität und Wissenschaftlichkeit in der Wissenschaft Soziale Arbeit (2018), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779949299

Getrackt seit 05/2018

1310
Downloads
12
Quotes

Beschreibung / Abstract

Die Beiträge in diesem Buch diskutieren einerseits die »funktionalen Orte« im Gebäude einer Wissenschaft der Sozialen Arbeit, an welchen sich normative Fragen stellen. Sie untersuchen andererseits die wissenschaftstheoretischen Positionen und normativen Implikationen etablierter »Theorien der Sozialen Arbeit« in ihrem Theorieverständnis und in ihrem Verhältnis zur Praxis.

Dass eine Praxis Sozialer Arbeit ohne normative Orientierungen undenkbar ist, scheint evident. Wie aber verhält sich unter dem Anspruch, möglichst unvoreingenommen zu forschen und eigenständig Theorien hervorzubringen, eine Wissenschaft der Sozialen Arbeit zu dieser Tatsache? Und welchen Normen hat sie sich selbst zu unterwerfen, um überhaupt Wissenschaft zu sein? Die Beiträge in diesem Buch diskutieren einerseits die »funktionalen Orte« im Gebäude einer Wissenschaft der Sozialen Arbeit, an welchen sich normative Fragen stellen. Sie untersuchen andererseits die wissenschaftstheoretischen Positionen und normativen Implikationen etablierter »Theorien der Sozialen Arbeit« in ihrem Theorieverständnis und in ihrem Verhältnis zur Praxis.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung / Wolfgang Krieger und Björn Kraus
  • Normativität in Theorien der Sozialen Arbeit. Zu einer normenkritischen Wissenschaftstheorie der „Wissenschaft der Sozialen Arbeit“ – ein Versuch / Wolfgang Krieger
  • Konstruktivistische Programme als wissenschaftstheoretische Angebote für eine philosophische und soziologische Normenreflexion in der Sozialen Arbeit / Ralf Osthoff
  • Von der Normativität der Praxis zur Normativität der Wissenschaft der Sozialen Arbeit – ein legitimer Weg? Eine erkenntnistheoretisch-konstruktivistische Diskussion / Björn Kraus
  • Normativität(en) im Spannungsfeld von Theorieproduktion und Theorieklassifikation in der Sozialen Arbeit / Philipp Sandermann und Sascha Neumann
  • Jenseits der ‚fact-value dichotomy‘: Normative Elemente einer kritisch-realistischen Theorie Sozialer Arbeit / Holger Ziegler
  • Metatheoretische Rahmung von Theorie Sozialer Arbeit. Normativität als Chance / Otger Autrata und Bringfriede Scheu
  • Normative Implikationen in Theorieansätzen Sozialer Arbeit. Ein Systematisierungsversuch / Bernd Birgmeier
  • Menschliche Natur, praktische Vernunft und gute sozialwissenschaftliche Praxis in der Perspektive eines aristotelischen Naturalismus / Martin Wallroth
  • Autor_innen

Ähnliche Titel