Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Potentiale des Aneignungskonzepts

Diese Publikation zitieren

Ulrich Deinet(Hg.), Michael Winkler(Hg.), Claus Reis(Hg.), Christian Reutlinger(Hg.), Potentiale des Aneignungskonzepts (2018), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779947271

Getrackt seit 05/2018

1365
Downloads
8
Quotes

Beschreibung / Abstract

In diesem Band werden die Potentiale des Aneignungskonzeptes kontrovers diskutiert und mögliche Anschlüsse aufgezeigt.

Im Mittelpunkt des Bandes stehen die folgenden Fragen:
- Welche Erfahrungen mit dem Aneignungskonzept – in der praktischen Arbeit, in der empirischen Forschung oder in theoretisch-konzeptionellen Überlegungen – haben die Autorinnen und Autoren bisher gemacht?
- Wie haben sich die Autorinnen und Autoren mit dem Aneignungskonzept auseinandergesetzt?
- Welche theoretisch-konzeptionellen Bezüge erwiesen sich als hilfreich?
- Welche Fragen und Unsicherheiten haben sich ergeben? Welche neuen Denkrichtungen sind richtungsweisend?
- Welche Potentiale ergeben sich daraus – für unterschiedliche Handlungsfelder, Forschungsrichtungen und disziplinäre Diskussionen?

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Aller guten Dinge sind drei – sind aller guten Dinge drei? Einleitende Gedanken zu den Potentialen des Aneignungskonzepts / Ulrich Deinet, Claus Reis, Christian Reutlinger und Michael Winkler
  • Erster Teil: Arbeits- und organisationswissenschaftliche Aspekte
  • Expansives Lernen im Kontext von Personal- und Organisationsentwicklung / Silke Geithner
  • Wissensmanagement in der Tätigkeitstheorie / Olaf Katenkamp
  • Die kulturhistorische Tätigkeitstheorie als theoretische Grundlage für die Analyse und Gestaltung interorganisationaler Kooperation / Claus Reis
  • Zweiter Teil: Bildungswissenschaftliche Aspekte
  • Bildungstheoretische Herausforderungen und Anschlussmöglichkeiten des Aneignungskonzeptes / Cathleen Grunert und Katja Ludwig
  • Die selbststätige Subjekt-Welt-Aneignung als Bildungsprozess der (frühen) Kindheit / Mandy Falkenreck
  • Aneignung – Lernen – Bildung. Überlegungen zum Beitrag des Aneignungskonzeptes für das Verständnis von Lern- und Bildungsprozessen / Ralf Kuckhermann
  • Was ist Heimat und wie wird sie angeeignet? Erziehungs- und bildungstheoretische Überlegungen zu einem kulturellen Konstrukt / Ulf Sauerbrey
  • Dritter Teil: Jugend- und raumsoziologische Aspekte
  • Das Aneignungskonzept in der Sportpädagogik. Bisherige Ansätze und ungenutzte Potentiale / Ahmet Derecik
  • Aneignung und Medien – Medien und Aneignung. Zum Verhältnis von Medien und der Aneignungstätigkeit von Jugendlichen / Niels Brüggen und Eike Rösch
  • Das Aneignungskonzept in der empirischen Praxis von Kindheits- und Jugendstudien / Ulrich Deinet
  • Nach der Aneignung ist vor der Aneignung – oder wenn der Aneignungsprozess ohne die Jugendarbeitenden gedacht wird / Bettina Brüschweiler, Ulrike Hüllemann und Christian Reutlinger
  • Vierter Teil: Ausblicke und Perspektiven
  • Kleine Phänomenologie der Aneignung. Oder auch: die ziemlich verrückte Theorie einer komplexen Handlung / Michael Winkler
  • Expansive Learning on the Move: Insights from ongoing Research / Yrjö Engeström and Annalisa Sannino
  • Autorinnen- und Autorenverzeichnis

Ähnliche Titel