Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Systemische Therapie in der Praxis

Cite this publication as

Kirsten von Sydow(Hg.), Ulrike Borst(Hg.), Systemische Therapie in der Praxis (2018), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783621285285

Tracked since 05/2018

426
Downloads
2
Quotes

Beschreibung

Das praxisnahe und lebendige Überblickswerk
Die Systemische Therapie befindet sich in ständiger Weiterentwicklung und ist nachweislich sehr gut wirksam. In diesem Lehrbuch wird die ganze Bandbreite der systemischen Ansätze umfassend und anschaulich dargestellt. Die Herausgeberinnen Kirsten von Sydow und Ulrike Borst beschreiben gemeinsam mit zahlreichen renommierten Autoren systemische Strategien, Techniken und Haltungen. Der Schwerpunkt liegt immer auf der praktischen Durchführung:
• Viele Fallbeispiele und Therapiedialoge
• FAQs und Antworten zum therapeutischen Vorgehen
• Typische Schwierigkeiten sowie Dos und Don’ts
So bietet das neue Lehrwerk einen idealen Überblick – ob zum Einstieg in die systemische Arbeit oder als Nachschlagewerk für die tägliche Praxis!
Inhalt: Basisinterventionen • Settings und Anwendungsformen (u.a. Einzelsetting, Paare, Familien, Gruppe, komplexe Helfersysteme) • Störungs- und problemspezifische Ansätze in der Arbeit mit Erwachsenen • Störungsorientierte Behandlung in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie • Besondere Kontexte • Methodenintegration und weitere Aspekte professioneller Praxis
Systemische Therapie zum Miterleben – ergänzend zum Lehrbuch erscheint eine DVD: Borst, von Sydow (2018). Systemische Therapie in der Praxis. Beltz Video-Learning, 2 DVDs mit 280 Minuten Laufzeit.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsübersicht
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einführung
  • I Grundlagen und Rahmenbedingungen
  • Editorial
  • Editorial
  • Editorial
  • Editorial
  • Editorial
  • Editorial
  • Editorial
  • Editorial
  • Editorial
  • Editorial
  • 2 Grundhaltung und Rahmung
  • 3 Therapeutische Beziehung
  • II Therapiebeginn, Erstgespräch und Diagnostik
  • Therapiebeginn, Erstgespräch und Diagnostik
  • 4 Das Erstgespräch mit Einzelpersonen
  • 5 Das Erstgespräch mit Paaren und Familien
  • 6 Auftrags- und Zielklärung
  • 7 Standardisierte Diagnostik
  • 8 Indikationen und Kontraindikationen
  • 9 Qualitätssicherung und Therapieevaluation
  • 10 Umgang mit Diagnosen und Arztbriefen
  • 11 Umgang mit schwierigen Situationen in der Anfangsphase
  • III Basisinterventionen der Systemischen Therapie
  • Basisinterventionen der Systemischen Therapie
  • 12 Ressourcenaktivierung und positive Umdeutung
  • 13 Genogrammarbeit
  • 14 Systemisches Fragen
  • 15 Skulptur und Aufstellung
  • 16 Psychoedukation
  • 17 Hausaufgaben und »intersession tasks«
  • 18 Zeitlinienarbeit
  • 19 Arbeit mit Ritualen
  • 20 Reflektieren und Metakommunizieren
  • 21 Arbeit mit inneren Anteilen
  • 22 Mentalisieren und Spiegeln
  • 23 Externalisieren von Problemen
  • 24 Hilfreiche Literatur (und Medien) für Klienten und Therapeuten
  • 25 Videounterstützte Interventionen in der Systemischen Therapie
  • 26 Internalisieren von Lösungen
  • 27 Reguläre Therapiebeendigung und Behandlungsabbrüche
  • IV Settings und Anwendungsformen
  • Settings und Anwendungsformen
  • 28 Systemische Einzeltherapie
  • 29 Paartherapie
  • 30 Familientherapie
  • 31 Systemische Gruppentherapie
  • 32 Multifamilien- und Paargruppentherapien
  • 33 Arbeit mit komplexen Helfersystemen
  • 34 Aufsuchende Familientherapie (»Home Treatment«)
  • 35 Veränderungen des Settings als Intervention
  • V Störungs- und problemspezifische Ansätze: Erwachsene
  • Störungs- und problemspezifische Ansätze: Erwachsene
  • 36 Depressionen
  • 37 Angststörungen
  • 38 Zwangsstörungen
  • 39 Belastungs-, Anpassungsstörungen und einfache PTBS
  • 40 Komplexe Traumafolgestörungen und Borderline-Persönlichkeitsstörungen
  • 41 Weitere Persönlichkeitsstörungen
  • 42 Psychotische Störungen
  • 43 Psychosomatik
  • 44 Sexuelle Störungen und Probleme
  • 45 Burn-out und arbeitsassoziierte Störungen
  • VI Störungs- und problemspezifische Ansätze: Kinder, Jugendliche (und junge Erwachsene)
  • Störungs- und problemspezifische Ansätze: Kinder, Jugendliche (und junge Erwachsene)
  • 46 Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen
  • 47 Substanzgebrauchsstörungen bei Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen
  • 48 Internet- und medienbezogene Störungen
  • 49 Depressionen bei Kindern und Jugendlichen
  • 50 Angststörungen von Kindern und Jugendlichen
  • 51 Traumafolgestörungen
  • 52 ADHS
  • 53 Autismus-Spektrum-Störungen
  • 54 Schulverweigerung
  • 55 Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters
  • VII Systemische Therapie in besonderen Kontexten
  • Systemische Therapie in besonderen Kontexten
  • 56 Krisenintervention und Suizidalität bei Erwachsenen
  • 57 Akute Krisen und suizidales Handeln von Kindern und Jugendlichen
  • 58 Therapie mit Paaren am Rande der Trennung
  • 59 Kindeswohlgefährdung
  • 60 Eltern bleiben bei Trennung und Scheidung
  • 61 Patchworkfamilien
  • 62 Schwere Erkrankungen, Sterben und Tod im familiären Kontext
  • 63 Systemische Therapie mit älteren Klienten
  • 64 Eltern-Säuglings-Kleinkind-Psychotherapie
  • 65 Kinderorientierte Familientherapie (KOF)
  • 66 Geschlechtsspezifische Aspekte
  • 67 Systemische Therapie bei Migration und Flucht
  • 68 Schreiben in der Systemischen Therapie
  • 69 Online-Therapie
  • VIII Systemisch-integrative Therapiemanuale für Erwachsene
  • Systemisch-integrative Therapiemanuale für Erwachsene
  • 70 Lösungsorientierte Kurztherapie (nach Steve de Shazer)
  • 71 Systemische Paartherapie bei Depressionen (Londoner Manual)
  • 72 Emotionsfokussierte Paartherapie (EFT)
  • 73 Das Leeds-Manual für Systemische Familientherapie
  • 74 Differenzierungsorientierte Paar-/Sexualtherapie (nach David Schnarch)
  • 75 Behavioral Couple Therapy for Alcohol and Drug Abuse (BCT)
  • 76 Systemische Therapie mit der inneren Familie (nach Richard Schwartz)
  • 77 Systemische Gruppentherapie bei komplexen Traumafolgestörungen - Frauen nach sexuellem Missbrauch (Kopenhagener Manual)
  • IX Systemisch-integrative Therapiemanuale für Kinder und Jugendliche
  • Systemisch-integrative Therapiemanuale für Kinder und Jugendliche
  • 78 SPACE (Supportive Parenting for Anxious Childhood Emotions) - ein Programm für förderliches Elternverhalten bei Kindesängsten
  • 79 Bindungsbasierte Familientherapie (Attachment-Based Family Therapy, ABFT)
  • 80 Familienbasierte Therapie für Jugendliche mit Essstörungen (Family-Based Treatment for Adolescent Eating Disorders, FBT)
  • 81 Multidimensionale Familientherapie (MDFT)
  • 82 Multisystemische Therapie (MST)
  • 83 »ich schaff's« - das lösungsfokussierte Programm für Kinder und Jugendliche
  • 84 Elterliche Präsenz - Nonviolent Resistance (NVR) Elterncoaching
  • 85 Mentalisierungsbasierte Therapie mit Familien (MBT-F)
  • X Methodenintegration und weitere Aspekte professioneller Praxis
  • Methodenintegration und weitere Aspekte professioneller Praxis
  • 86 Ethik und Berufsrecht
  • 87 Risiken und Nebenwirkungen
  • 88 Die Approbationsausbildung und -prüfung
  • 89 Forschungsstand, wissenschaftliche und sozialrechtliche Anerkennung der Systemischen Therapie
  • 90 Aus- und Weiterbildung in Systemischer Therapie an Hochschulen und privaten Instituten
  • 91 Integrative Systemische Therapie (nach William M. Pinsof) - IST
  • Schlusswort
  • Anhang
  • Literatur
  • Über die Herausgeberinnen
  • Autorenverzeichnis
  • Sachwortverzeichnis

Ähnliche Titel