Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Ergotherapie im Rahmen der DBT

Handlungs- und materialbezogenes Arbeiten inkl. Download-Material

Diese Publikation zitieren

Maik Voelzke(Hg.), Ergotherapie im Rahmen der DBT (2018), Schattauer Verlag (Klett), Stuttgart, ISBN: 9783608269840

Getrackt seit 05/2018

273
Downloads

Beschreibung / Abstract

Konkret anwenden – erfolgreich behandeln

Wie sieht die Arbeit von Ergotherapeuten im Bereich der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) – etwa mit Borderline-Patienten – konkret aus? Welche Fähigkeiten werden in einer Skillsgruppe theoretisch vermittelt und wie können diese Inhalte praktisch umgesetzt werden?

- Fundiert: Grundlagen und Vorgehensweise der DBT für Ergo- und Kunsttherapeuten aufbereitet
- Konkret: Das Aufgabenfeld von Ergotherapeuten im Rahmen der DBT praxisnah erläutert
- Anschaulich: Zahlreiche Fallbeispiele aus dem klinischen Alltag
- Plus: Checklisten, Anleitungen, Arbeitsblätter und Wissenstests online

Ergotherapeuten sind üblicherweise fester Bestandteil des Behandlungsteams auf einer DBT-Station und werden dort täglich mit diesen Fragen konfrontiert. Dieser praktische Leitfaden gibt Antworten und vermittelt verständlich Hintergründe und Methoden der DBT und ihre Anwendung. Bewährte und praxiserprobte Anleitungen und Anregungen erleichtern die tägliche Praxis im stationären und ambulanten Setting. Besonderes Augenmerk liegt auf der handlungsorientierten Umsetzung des Skillstrainings – eine der Säulen der DBT und Schwerpunkt der ergotherapeutischen Behandlung.

Dieses Buch richtet sich an:
- Ergotherapeuten
- Kunsttherapeuten
- Arbeitstherapeuten
- Heilerzieher
- Psychologen

Aus dem Inhalt
Die Behandlung der Borderline Persönlichkeitsstörung mit der DBT | Ergotherapie | Skillstraining | Achtsamkeit | Stresstoleranz | Umgang mit Gefühlen | Selbstwert | Zwischenmenschliche Fertigkeiten | Möglichkeiten und Grenzen der DBT-basierten Ergotherapie

Beschreibung

Maik Voelzke, Ergotherapeut, Zusatzqualifikation Verhaltenstherapie, DBTTherapeut (SP), DBT-Trainer (SP), Leitung des Referats »Fachtherapien« im Dachverband DBT; Zentrum für Psychosoziale Medizin, Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg/Wümme.

Beschreibung

Konkret anwenden – erfolgreich behandeln

Wie sieht die Arbeit von Ergotherapeuten im Bereich der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) – etwa mit Borderline-Patienten – konkret aus? Welche Fähigkeiten werden in einer Skillsgruppe theoretisch vermittelt und wie können diese Inhalte praktisch umgesetzt werden?

- Fundiert: Grundlagen und Vorgehensweise der DBT für Ergo- und Kunsttherapeuten aufbereitet
- Konkret: Das Aufgabenfeld von Ergotherapeuten im Rahmen der DBT praxisnah erläutert
- Anschaulich: Zahlreiche Fallbeispiele aus dem klinischen Alltag
- Plus: Checklisten, Anleitungen, Arbeitsblätter und Wissenstests online

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Impressum / Herausgeber
  • Geleitwort
  • Vorwort
  • Inhalt
  • 1 Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT)
  • 1.1 Allgemeine Informationen
  • 1.2 Therapeutische Grundhaltungen
  • 1.3 Therapiebausteine (ambulant)
  • 1.4 Therapiestruktur
  • 1.5 Therapeutische Strategien
  • 1.6 Weitere Strategien
  • 1.7 Die therapeutische Adhärenz der DBT
  • 1.8 Zusammenfassung
  • 1.9 Kontrollfragen
  • 2 Ergotherapie
  • 2.1 Grundlagen und Paradigmenwechsel in der Ergotherapie
  • 2.2 Sozialformen in der ergotherapeutischen Behandlung
  • 2.3 Methoden der ergotherapeutischen Behandlung
  • 2.4 Materialeinsatz in der Ergotherapie nach DBT
  • 2.5 Zusammenfassung
  • 2.6 Kontrollfragen
  • 3 Borderline-Persönlichkeitsstörung
  • 3.1 Klinisches Erscheinungsbild
  • 3.2 Die neun diagnostischen Kriterien nach DSM-5
  • 3.3 Ätiologie – die biosoziale Theorie
  • 3.4 Komorbiditäten und Differenzialdiagnose
  • 3.5 Epidemiologie
  • 3.6 Verlauf und Prognose
  • 3.7 Kosten der Störung
  • 3.8 Zusammenfassung
  • 3.9 Kontrollfragen
  • 4 Skillstraining
  • 4.1 Einführung
  • 4.2 Was versteht man unter Fertigkeiten (Skills)?
  • 4.3 Wie werden Skills vermittelt?
  • 4.4 Was wird den Patienten in den einzelnen Modulen vermittelt?
  • 4.5 Die Module des Skillstrainings und ihr Bezug zu den DSM-5-Kriterien
  • 4.6 Rahmenbedingungen des Skillstrainings
  • 4.7 Strukturmerkmale des ambulanten Skillstrainings
  • 4.8 Strukturmerkmale des (teil)stationären Skillstrainings
  • 4.9 Zusammenfassung Skillsvermittlung
  • 4.10 Grundlagen für das Skillstraining
  • 4.11 Zusammenfassung
  • 4.12 Kontrollfragen
  • 5 Achtsamkeit
  • 5.1 Einführung
  • 5.2 Achtsamkeit in der DBT
  • 5.3 Die Ziele der Achtsamkeit in der DBT
  • 5.4 Wie heißen die Skills des Achtsamkeitsmoduls und wie können sie ergotherapeutisch umgesetzt werden?
  • 5.5 Zusammenfassung
  • 5.6 Kontrollfragen
  • 6 Stresstoleranz
  • 6.1 Einführung
  • 6.2 Ziele des Moduls Stresstoleranz
  • 6.3 Wie heißen die Skills und wie können sie in der Ergotherapie umgesetzt werden?
  • 6.4 Zusammenfassung
  • 6.5 Kontrollfragen
  • 7 Umgang mit Gefühlen
  • 7.1 Einführung
  • 7.2 Ziele des Moduls »Umgang mit Gefühlen«
  • 7.3 Wie heißen die Skills und wie können sie in der Ergotherapie umgesetzt werden?
  • 7.4 Spezifische Gefühle
  • 7.5 Zusammenfassung
  • 7.6 Kontrollfragen
  • 8 Zwischenmenschliche Fertigkeiten
  • 8.1 Einführung
  • 8.2 Ziele des Moduls
  • 8.3 Wie heißen die Skills und wie können sie in der Ergotherapie umgesetzt werden?
  • 8.4 Zusammenfassung
  • 8.5 Kontrollfragen
  • 9 Selbstwert
  • 9.1 Einführung
  • 9.2 Strategien zur Vermeidung des sozialen Erfolges
  • 9.3 Ziele des Moduls Selbstwert
  • 9.4 Wie heißen die Skills des Selbstwertmoduls und wie können sie in der Ergotherapie umgesetzt werden?
  • 9.5 Zusammenfassung
  • 9.6 Kontrollfragen
  • 10 Skills kompakt/direkt
  • 10.1 Achtsamkeit
  • 10.2 Stresstoleranz
  • 10.3 Umgang mit Gefühlen
  • 10.4 Zwischenmenschliche Fertigkeiten
  • 10.5 Selbstwert
  • 10.6 Zusammenfassung
  • 11 DBT-Sucht
  • 11.1 Einführung
  • 11.2 Besonderheiten der DBT-S
  • 11.3 Gestaltung der Skillsgruppen in der DBT-S
  • 11.4 Wie heißen die Skills und wie können sie in der Ergotherapie umgesetzt werden?
  • 11.5 Zusammenfassung
  • 11.6 Kontrollfragen
  • 12 Ausblick
  • 12.1 DBT-basierte Ergotherapie – von der stationären bis zur ambulanten Behandlung
  • 12.2 Die Verknüpfung der DBT mit der Ergotherapie
  • 12.3 Zusammenfassung
  • Literatur
  • Andere Quellen
  • Internetadressen
  • Kontakt zum Autor
  • Über den Autor

Ähnliche Titel